www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Messgeraet gesucht / RS232


Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich brauche ein Messgeraet das ich an einer RS232 haengen kann
und dort alle Daten mitschreibt und zwar inklusive der Steuerleitungen!
Ausserdem sollte noch 2-3 zusaetzliche Bits mitschreiben koennen.

Also im Prinzip eine Art Logicanalyzer. Bloss das Geraet braucht nicht
so schnell zu sein, etwa 2-3kHz Abtastrate sollte reichen,
muss dafuer aber mehere Tage kontinuierlich mitschreiben koennen.

Hat da einer eine Idee? Gibt es vielleicht irgendwo eine Software
die soetwas kann?

Olaf

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnte mit nen paar Pegelwandlern und der Parrallelschnittstelle 
quick&dirty funktionieren.
Oder aber nen uC der die Daten aufnimmt und an einen PC per USB 
weiterleitet, dann hast du nahezu unbegrenze Aufzeichnungsdauer. (halt 
durch die größe deiner Festplatte)

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Besser bist Du vermutlich mit einem RS232-Analysator bedient, wie z.B. 
dem hier:
https://iftools.com/msb-rs232/index.de.php

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Könnte mit nen paar Pegelwandlern und der Parrallelschnittstelle
> quick&dirty funktionieren.

Ja, ich weiss. Aber nicht unter Winbloed da ich eine zuverlaessige
zeitliche Zuordnung brauche und kein System was hustet sobald
irgendein Prozess ernsthaft Leistung zieht.
Ausserdem habe ich keine Zeit das programmieren zu lassen. Es soll
einfach so aus der Kiste laufen. Darf auch Geld kosten. :-)

Gibt es eigentlich einen Logicanalyzer der zumindest bei langsamen
Sachen alles auf eine interne Platte oder USBStick schreiben kann?

Olaf

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
suche mal nach: "PortMon"

Kann parallele und serielle Schnitstellen auf einem PC mitschneiden!
Falls Du es nicht findest habe ich es noch als Zip.

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So wie ich das sehe arbeitet Portmon indem es sich in irgendwelche
Treiber von Windows einklinkt. Irgendwie kann ich dem nicht
so recht trauen, da ich denke das da Timingprobleme unter umstaenden
nicht erkannt werden.

Ich habe gerade selber noch was gefunden:

https://iftools.com/start/index.de.php

Kennt einer die Kiste und kann darueber etwas positives oder negatives
sagen? Lesen tut es sich ja schonmal gut, aber mich wuerde eine Meinung
eines Nutzers mehr interessieren.

Olaf

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.