www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Solarzellen am Dach 120° Winkel


Autor: solar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe vor, Solarmodule auf meinem Dach zu installieren, das problem 
ist nur, mein Dach hat geschätze 35° neigung, und das schlimmere, es ist 
120° also Südöstlich ausgerichtet, muss ich nun die Solarmodule auf 
einer Seite anheben ( um 60° ?? wie man es auch auf Flachdächern sieht ) 
oder wie würdet ihr das machen?


Vielen Dank

Autor: K. B. (kbf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Willst du das mit nem µC ansteuern?
Es gibt auch noch andere Foren hier!
-->Offtopic

Autor: solar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OOh, sorry kann ich das jetzt noch in das andere Forum verschieben?

Tut mir leid, hab das Off-Topic ned gesehen!

sry!

MfG

Autor: K. B. (kbf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du musst berechnen, ob du den Preis für die aufgeständerte Bauweise 
wieder reinholen kannst, oder ob du dir lieber ein paar Solarzellen mehr 
aufs Dach schraubst.
Da gibts aber Berechnungsprogramme für.

MfG
Karsten

Autor: solar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm, naja um wieviel verschlechtert sich der WG noch zusätzlich wenn die 
Zellen nicht direkt nach Süden ausgerichtet sind? Weil im Winter hab ich 
dann ja sowieso garkeinen ertrag mehr weil die Sonne ja so arg tief 
steht, das da garnixmehr hinscheint oder?

Autor: Udo S. (udo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

für dieses Problem gibt es ein exzellentes Forum:
http://www.photovoltaikforum.com/

Gruß
Udo

Autor: Weingut Pfalz (weinbauer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn Du die Dinger um 60° drehst musste sie noch zusätzlich
ne ganze Strecke auseinander stellen, sonst schatten die
sich recht bald gegeneinander ab ... wird unrentabel
auf die Art.
Amorphe Zellen wären eventuell ne Option

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich habe vor, Solarmodule auf meinem Dach zu installieren

Wenn du Geld hast um es zum Fenster 'rauszuschmeißen: ich könnte dir 
auch meine Kontonummer geben ..
:)

Du fährst mit der Anlage frühestens in 15 Jahren Gewinn ein, falls dann 
nichts kaputt ist.

Autor: Kevin F. (kef)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Thilo M.
wenn man keine Ahnung hat einfach mal die Schnautze halten

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kevin F. wrote:
> @Thilo M.
> wenn man keine Ahnung hat einfach mal die Schnautze halten

Nana, mit der Rechtschreibung wäre ich lieber still geblieben!

Ich bin in der Branche tätig, du kannst mir schon glauben.
Ich weiß schon, die PV-Freaks werden da schnell aggressiv und wollen das 
nicht wahr haben. ;)

Autor: Kevin F. (kef)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok, Schnautze kam mir gleich komisch vor

Es ist aber schlicht die Unwahrweit, was du da propagierst.

Bei einer selbstgebauten Anlage ist ein Amortisierungszeitraum von 13-14 
Jahren realistisch. Da sind dann aber schon nachlassende Leistung der 
Module und laufende kosten für Reparaturen eingeplant.

Google: Solarstrom.xls

Rechtsschreibfehler darfst du behalten

Autor: Kevin F. (kef)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
um mal wieder zum Topic zurückzukommen

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.