www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik STK 500 - uCs lassen sich nur schwer einsetzen oder entfernen


Autor: J!M! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe vor ner Weile ein STK 500 Board geholt, und wollte heute den 
mitgelieferten AT90S8515 aus dem Sockel entfernen und dafür den AT Mega8 
einsetzen, doch sowohl das Rausnehmen als auch das Einsetzen scheiterte 
daran, dass man scheinbar mit ziemlich viel Kraft und meiner Ansicht 
nach ja fast gewalttätig da rangehen muss. :) Da es schade um die 70 
Euro wären, wollte ich erstma hier im Board nachfragen, ob man 
tatsächlich so viel Kraft aufwenden muss oder es doch einen Mechanismus 
gibt..?

Gruß J!M!

Autor: Björn Wieck (bwieck)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die Fassungen neu sind, dann geht das Rausziehen meistens schwer.
Nach 3-4 Steckzyklen ist das dann kein Problem mehr.

Kauf dir ein IC Ausziehwerkzeug wenn du das Board und die Fassungen 
nicht
ruinieren willst.

Grüße
Björn

EDIT: Reichelt MIC 03 oder MIC 06 sind brauchbar.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine elegante Lösung: Zwischenfassungen verwenden.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim ersten rausziehen von dem mitgelieferten Teil hat man stets Angst 
um das Board. Was du tun kannst: Präzisionsfassung in die Fassung 
stecken. Schon weil man da besser den Hebel ansetzen kann.

Autor: PillePalle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin

5mm breiten Schraubendreher , und den immer abwechselnd von beiden 
Seiten zwischen IC und Fassung stecken, und dann ein bisschen 
drehen.Aber immer nur ein bisschen weiter , so wird das IC langsam 
rausgehebelt ohne die Beinchen zu verbiegen.Dann beim nächstenmal ne 
Präzisionsfassung dazwischen und gut is.
Falls das neue schwer rein geht , jede Seite Hochkant auf Tischplatte 
und leicht zusammen biegen so das die Beinchen gerade stehen ..

hf

Autor: J!M! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Danke für die schnellen Antworten. Okay, werd dann mal die Tipps hier 
anwenden.

Doch warum wurde es eigentlich so "dumm" hergestellt?

Greez, Jimmy

Autor: Björn Wieck (bwieck)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
J!M! wrote:

> Doch warum wurde es eigentlich so "dumm" hergestellt?

Weil Präzisionsfassungen teurer sind...

Grüße
Björn

Autor: Der Mann im Mond (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich stecke die MC´s gar nicht bis zu Anschlag rein, sondern nur soweit 
das sie gerade so fest sitzen um nicht durch den nächsten Windstoß 
wieder rausfallen, hatte noch nie Kontaktprobleme.

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
J!M! wrote:

>Doch warum wurde es eigentlich so "dumm" hergestellt?

Björn wrote:

>Weil Präzisionsfassungen teurer sind...

und weil 'zig Fassungen für alle möglichen Chip drauf sind.

Wenn die o. g. Ratschläge befogt werden, hält das Boars ewig - meins 
habe ich seit ca. 2002 (bei ausgiebiger Nutzung)

Otto

Autor: MK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Das Problem sind unter anderem die gespreizten Beinchen eines IC's. 
Selbst wenn man die Beinchen vorher auf der Tischplatte etwas 
reindrückt, sind die nie so grade, dass sie problemlos in eine Fassung 
zu stecken sind.

Bei uns in der Firma haben wir ein Richtgerät für IC-Beinchen, wenn man 
die Beinchen darin begradigt hat, sind die IC später recht einfach aus 
den Sockeln zu ziehen.

Da man allerdings sowas ja nicht unbedingt daheim rumstehen hat, bleibt 
nur die Entnahme mit Hilfe eines IC-Ziehers oder der Verwendung einer 
Präzisionsfassung.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.