www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Renault Laguna: Problem mit Zentralverriegelung


Autor: Martin Kohler (mkohler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
Unser Renault Laguna Break (Dieselantrieb) hat ein Problem mit der 
Zentralverriegelung.
Abhängig von bisher noch nicht herausgefundenen Faktoren funktioniert 
die Zentralverriegelung per Funk (Knopf am Schlüssel) nicht. Manchmal 
funktioniert das Teil gar nicht, manchmal im nahen Umfeld des Autos 
(Abstand <5m) problemlos.

Was mich aber besonders irritiert: Wenn ich die hintere linke Türe 
öffne, dann funktioniert die Zentralverriegelung IMMER, ausnahmslos. Das 
funktioniert aber nur bei genau dieser Türe, alle anderen Türen haben 
keinen Einfluss auf den Funkempfang.

Was kann wohl der Grund für dieses seltsame Verhalten sein?

Danke für die Antworten,
Gruss, Martin

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Funk ist alles möglich.

1.Im einfachsten Fall besindet sich der Sender nur geöffneter Tür in 
optimaler Sichtachse zum Empfänger.

2.Es gibt natürlich auch Orte die vom Funk so verpestet sind, daß nur 
der Schlüssel hilft. Ein Beispiel dafür wäre das Hafengelände in 
Venedig. Dort sind zahlreiche Funkgeräte auf gleicher Frequenz aktiv.

Autor: Christoph Z. (rayelec)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Ford Galaxy verhält sich ähnlich seltsam (Zentralverriegelung 
schliesst, wenn ich auf die Bremse trete :-P )
Der Grund ist bei mir ein Bruch im Kabel zur Heckklappe. Dort sind zwar 
keine lebenswichtigen Installationen drin, aber ein Zusatzbremslicht. 
Wenn ich nun auf die Bremse trete, verschieben sich auf Grund 
gebrochener Kabel irgendwelche Spannungspegel und die Verriegelung 
schliesst.

Könnte bei dir was ähnliches sein...

Gruss
rayelec

Autor: Michael Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder der Sensor der besagten Tür ist defekt. Tür offen, Auto "denkt" Tür 
ist zu und verriegelt, Tür zu, Auto "denkt" Tür offen und verriegelt 
nicht.

MW

Autor: Martin Kohler (mkohler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Wilhelm wrote:
> Oder der Sensor der besagten Tür ist defekt. Tür offen, Auto "denkt" Tür
> ist zu und verriegelt, Tür zu, Auto "denkt" Tür offen und verriegelt
> nicht.

Das glaube ich eher nicht, denn zum Abschliessend es Autos per Funk habe 
ich jeweils eben diese Tür geöffnet, die Zentralverriegelung betätigt 
und die Tür anschliessend geschlossen.

Ich vermute, dass das Funksignal zeitweise irgendwie nicht ankommt.
Wo könnte dieses wohl am besten messtechnisch erfasst werden?

Der Funkempfänger sitzt oben mittig gleich hinter dem Rückspiegel unter 
einer Kunststoffabdeckung (dort wo auch die Innenraumbeleuchtung ist).
Von da geht das empfangene Signal wohl an das Steuergerät irgendwo im 
Motorraum.

Kann wohl durch Messen dieses Signals zum Steuergerät irgend etwas 
genaueres herausgefunden werden? Speicheroszi könnte organisiert werden.

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin Kohler wrote:

> Der Funkempfänger sitzt oben mittig gleich hinter dem Rückspiegel unter
> einer Kunststoffabdeckung (dort wo auch die Innenraumbeleuchtung ist).
> Von da geht das empfangene Signal wohl an das Steuergerät irgendwo im
> Motorraum.
>

Bist du sicher, dass die Kabel in den Motorraum führen?

Wohl eher in die Konsole.

Im Motorraum könnte jemand rumfummeln und damit dann das Fahrzeug 
öffnen.

Autor: Martin Kohler (mkohler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl-heinz Strunk wrote:
> Bist du sicher, dass die Kabel in den Motorraum führen?

Nein, das war nur eine nicht belegte Vermutung.

Sicher ist nur, dass das Auswertegerät nicht auch oben hinter dem 
Spiegel sitzt.

Autor: Nico (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du schon mal die Batterie im Sender getauscht?

Autor: Martin Kohler (mkohler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nico wrote:
> Hast du schon mal die Batterie im Sender getauscht?

Die ist definitiv nicht das Problem, die Batterie wurde auch schon 
gewechselt.

Das Fehlverhalten tritt bei beiden Fahrzeugschlüsseln in ähnlichem Mass 
auf.

Autor: Wer weiß? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Der Funkempfänger sitzt oben mittig gleich hinter dem Rückspiegel unter
>einer Kunststoffabdeckung (dort wo auch die Innenraumbeleuchtung ist).
>Von da geht das empfangene Signal wohl an das Steuergerät irgendwo im
>Motorraum.

Das scheint der "alte" Laguna zu sein?! 
http://www.cphinzer.de/renault_laguna_01.jpg

Das ist kein Funkempfänger sondern Infrarot soweit ich weiß. Hat bei 
einem Kumpel von mir auch ständig Macken gehabt.
Wenn etwas die Sichtverbindung zw. Schlüssel und Empfänger behindert 
geht das Ganze nicht mehr.

Autor: Martin Kohler (mkohler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer weiß? wrote:
> Das scheint der "alte" Laguna zu sein?!
> http://www.cphinzer.de/renault_laguna_01.jpg

Die Frontpartie unseres Autos sieht ähnlich aus wie auf dem verlinkten 
Bild, ja.
Dennoch: es ist ein Funkschlüssel, dieser funktioniert auch in der 
Jacken- oder Hosentasche, wenn er denn mal tut.

Autor: Nico (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Het dein Auto evtl. ein SChiebedach und ist evtl. Wasser in den 
Empfänger gelaufen? Dass Problem hat die Mutter meiner Freudin, deren 
Auto schliesst sich unter anderem auch von alleine auf (manchmal).

Autor: Martin Kohler (mkohler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist kein Schiebedach vorhanden.
Wasserschäden schliesse ich eher aus.

Autor: Nico (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm ok dann sind die mir naheliegendsten Gründe ausgeschlossen.

Was ich allerdings sehr komisch finde, dass die ZV bei der einen 
geöffneten Tür immer funktioniert und bei allen anderen sich keine 
Änderung zeigt. Was hast du denn in der Tür alles verbaut an 
elektrischen Sachen? Vllt gibts da irgend nen Hinweis, auch wenn ich das 
nicht umbedingt für den Grund halte.

Autor: Martin Kohler (mkohler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nico wrote:
> Was hast du denn in der Tür alles verbaut an elektrischen Sachen?

Gar nichts. Hinten gibt es in den Türen weder elektrische Fensterheber 
noch sonst irgendwas.

Autor: Nico (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm dann ist vermutlich eher zufall das es deswegen grad besser 
funkioniert. Hast du das gleiche Spiel mal an einer anderen Stelle 
versucht, also ne Strasse weiter oder so?

Autor: Martin Kohler (mkohler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das "Spiel" funktioniert unabhängig vom Standort sehr zuverlässig.

Autor: max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja Renault halt. Franzosenmüll.

Autor: Martin Kohler (mkohler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
max wrote:
> Tja Renault halt. Franzosenmüll.

Und wie hilft mir diese Antwort konkret weiter?
Gar nicht? Dann lass es doch sein.

Autor: max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Und wie hilft mir diese Antwort konkret weiter?

Die hilft ihn schon. Nämlich dann wenn er sein nächstes Auto kauft. War 
bei mir auch so, nie wieder Renault! (JA ich weiss, 
Einzelschicksale..aber schau mal die Pannenstatistik an!)

Autor: Denis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klemm doch einfach den betreffenden Türkontakt mal probehalber ab.

Autor: Nico (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst ja mal den Kontakt drücken wenn die Tür offen ist und dann 
versuchen, aber mich würds wundern wenn das was ausmacht, da die 
Türkontakte im Normalfall alle in einem Punkt zusammentreffen. Kann 
allerdings bei Renault alles anders sein.

Ach und nein es hilft ihm wirklich nichts zu sagen das Auto ist scheiße 
weils ein Renault ist.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im kuriosestem Fall könnte es
mit dem Motor der ZV an der besagten linken Tür zusammenhängen. z.B. 
blanker Draht ? Kontaktproblem Masse ? El. Fensterheber hat er ja nicht.

Autor: Martin Kohler (mkohler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich werde mal versuchen, das Signal zwischen Empfänger und Steuergerät 
aufzuzeichnen. Dies für den funkitonierenden und nicht funktionierenden 
Fall.
Dann sollten wir wohl einen Schritt weiter kommen.

Autor: Nico (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und gibts neue erkenntnisse?

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.