www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Sind die alle balla-balla? --> Smartphone


Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guggugg...

Dass Vista und Co. Leistung mit Löffeln fressen, steht wohl mittlerweile 
außer Frage. Auch dass ich persönlich den Leistungshunger für einen 
Desktop-Rechner unter keinen Umständen gerechtfertigt sehe, hat sich 
wohl mal rumgesprochen :-}

Deshalb:
http://www.heise.de/newsticker/Windows-Smartphone-...

Sind die eigentlich alle bescheuert? Ein blödes, popeliges Telefon mit 1 
GHz Prozessor?! Fällt das jetzt unter 'Jawoll, wir können das' oder 
finden das auch andere Leute neben mir etwas gewaltig übertrieben?

Vielleicht mach ich mir von einem Telefon ja auch völlig falsche 
Vorstellungen, vielleicht ist das Dingen da ja sowas garnicht. In jedem 
Fall, tut sowas wirklich Not?

Sorry vorab, aber da musste ich mir mal Luft machen.

Viel Spaß beim Diskutieren -- MfG Sven

Autor: G. L. (glt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
CPU ist zu langsam - immerhin ist ein neueres GHz-Fresser-MS-OS drauf.
Ob da Telefonate noch aussetzerfrei möglich sind?
Und wie siehts mit ruckelfreier Viedoausgabe aus?

Vlt. warte ich bis zur nächstschnelleren Generation.





Scherz beiseite - langsam wirds pervers.
Persönlich wärs mir lieber, sie würden mal Akkulaufzeiten von über einer 
Woche bei hohem Nutzaufkommen liefern, anstatt das ganze know-how in 
Buntwackeloberflächen und andere Scherzartikel zu stecken.

Autor: Verweigerer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da hilft kein meckern,da hilft nur noch Ingnoranz !
Eindfach den Schrott nicht kaufen und gut ist , vielleicht merken Sie es 
ja dann mal an rückläufigen Umsatzzahlen.

mfg

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo genau ist das Problem? Man muss sich bei aktuellen 
Fertigungstechnologien schon sehr anstrengen um einen Chip zu bauen der 
weniger als ein paar 100 MHz macht. Dass der Prozessor nicht die ganze 
Zeit mit 1 GHz durchläuft sollte klar sein, oder?

Autor: ??? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
leider hilft das ignorieren nicht!
ich habe das selber getestet. nach vielen jahren letztens von einem 
Nokia 3210 zum 5300 gewechselt. Das alte Telefon musste alle 3 Tage ans 
Netz.
Das neue auch... Nach abschalten der ganzen stromfresser komme ich auf 5 
Tage. Die angepriesenen Zeiten von über einer Woche gehen nur wenn das 
ding nicht bewegt wird und keine Uhr anzeigen muss!
Das war beim alten Telefon besser!
Dafür konnte ich wenigstens einen ordentlichen W48 Klingelton 
aufspielen.
Das Telefonieren klappt so in etwa... Hier streiten sich mehrere 
Funkzellen um das Handy und meistens gewinnt die am weitesten 
entfernte... und wenns klingelt ist das gespräch weg weil die übergabe 
in die nächste Zelle nicht klappt.
aber wenigstens hat es keine Schnur. Dafür gibts aber auch keine 
Telefonzelle mehr.

Autor: Lasst mich Artzt ich bin durch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na ihr Miesmuscheln?
Ich finde soetwas dringend nötig. Mein Handy hat aktuell etwa 500Mhz und 
ich finde das mit dem ganzen Eycandy arg langsam.
Eine Internetnutzung wird bei meinem Handy zwar angepriesen, aber 
mangels Power ist das schlicht und einfach unzumutbar.
OK, Handy kann man diese Teile wirklich nicht mehr nennen. Eher UMPC 
(Ultra mobile PC) mit dem man noch notfalls telefonieren kann - und als 
solches sehe ich mein Spielzeug auch.

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Pillen schlucken die eigentlich?

Zwar wird der verbaute Prozessor leistungsmaessig nicht mit einer 
x86-CPU vergleichbar sein, aber von der Taktfrequenz her uebertrifft das 
Ding meinen Desktop-PC schon.

Ich sehe es einfach nicht ein fuer eigentlich produktiv nichts - und das 
ist fuer mich dieser ganze "Eyecandy-" und Web2.0-Schrott - so viel 
Rechenpower aus dem Fenster zu werfen.

Ich habe auch neben der P3-Workstation noch leistungsfaehigere Rechner 
zu Hause. Allerdings wuerde ich nie auf die Idee kommen deswegen dort 
irgendwelche bunten animiert nervigen Windowmanager zu benutzen.

Ich benutze seit vielen Jahren twm und komme sehr gut damit aus. Was mir 
nicht passte, habe ich geaendert. Das Ding belegt auf der Platte gerade 
mal 166k. Die eigentliche Rechenleistung nutze ich dann fuer meine 
eigentlichen Anwendungen.

So ist es auch mit meinem Mobiltelefon. Ja, ich habe ein Smartphone. Das 
Ding hat einen 400MHz Prozessor und der reicht mehr als vollkommen. Ich 
will damit nur gelegentlich Webseiten aufrufen, aber meistens nutze ich 
den SSH-Client oder mache so was altmodisches wie telefonieren.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Schwarz wrote:
> Wo genau ist das Problem? Man muss sich bei aktuellen
> Fertigungstechnologien schon sehr anstrengen um einen Chip zu bauen der
> weniger als ein paar 100 MHz macht.
Das ist schon klar. Der Fehler liegt in meinen Augen folglich schon 
Jahre früher begraben; die m.E.n. absolut ungerechtfertigten 
Leistungssprünge gabs bereits, das 1 GHz-Handy treibts nur mit schön 
markanten Zahlen auf die Spitze :-)

Wie gesagt, ich seh die Rechtfertigung nicht. Ich seh se einfach nicht.
Da wundert sich unsereins über Energieverschwendung und der Esoteriker 
über Handystrahlung...

> Dass der Prozessor nicht die ganze
> Zeit mit 1 GHz durchläuft sollte klar sein, oder?
Jo.

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon mal daran gedacht dass nicht jeder die selben Ansprüche hat wie 
ihr? Wenn ihr keinen leistungsfähigen Browser, H.264-Videos oder Spiele 
braucht, dann kauft euch doch einfach ein anderes Handy. Zwingt euch 
doch keiner zu irgend etwas. Handys zum nur telefonieren bekommt man 
schon für 20 €.

Autor: P. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Schwarz wrote:
> Schon mal daran gedacht dass nicht jeder die selben Ansprüche hat wie
> ihr?

Was?!?

Sven P. ist nicht das Zentrum des bekannten Universums?

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Stegemann wrote:
> Andreas Schwarz wrote:
>> Schon mal daran gedacht dass nicht jeder die selben Ansprüche hat wie
>> ihr?
> Sven P. ist nicht das Zentrum des bekannten Universums?
Tja, offenbar nicht... aber danke für deinen Blödsinn.

Dann hab ich offenbar falsche Ansprüche an ein 'Telefon', streite ich ja 
garnicht ab, bin halt altmodisch. Hab auch eigentlich nichts zu 
kompensieren, mit Videos auf winzigen Bildschirmchen oder so.

Wie kriegt eigentlich ein normaler PC ein Video bildschirmfüllend 
angezeigt, obwohl der 'nur' 600 MHz hat? Wo geht die Leistung hin?

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann heute halt auch 8MP Fotos schiessen, Videos mit 640x480 bei 
30fps drehen, Speicherkarten bis 16GB einsetzen, mit GPS navigieren, und 
und und, ist ja wohl klar, dass dies nicht mit einem 16MHZ 8-Bit 
Mikrocontroller umzusetzen ist.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja das kann man alles heute. Und das konnte man sogar mit der Hälfte der 
Rechenleistung und vor fünf Jahren. Vielleicht nicht auf nem Handy, aber 
es war problemlos möglich, ich habs ja selbst teilweise auch am PC 
gemacht.

Ich hab ja auch nichts dagegen, dass es immer schnellere Rechner gibt, 
ganz und garnicht. Ich versteh nur einfach nicht, wo denn die 
Rechenleistung versickert! Programmieren die Leute immer schlampiger? 
Was ist es denn?

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt einfache Erklärungen. Im Handy werkeln nur sehr wenige CPU's, 
während im PC separate Chips für Rechenaufgaben, Soundausgabe, 
Grafikausgabe, Speicherzugriffe, Schnittstellen etc. vorhanden sind.
Ausserdem kommen wegen dem kurzen "time-to-market" "universelle 
Frameworks" zum Einsatz, auf denen dann nur noch die 
Herstellerspezifische Applikation / GUI aufgepflanzt wird. Mit 
universellen Frameworks kann man zwar schnell entwickeln, aber natürlich 
leidet wegen der vielen Softwareschnittstellen natürlich die 
Performance.

Autor: Walter Tarpan (nicolas)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich versteh nur einfach nicht, wo denn die
> Rechenleistung versickert! Programmieren die Leute immer schlampiger?
> Was ist es denn?

Ein Problem ist es sicherlich, daß heute
1. der Benutzer alles gleichzeitg will (MP3 hören und ein 
hochkomprimiertes AVI in voller Bildschirmauflösung) und noch im 
Internet surfen (alles natürlich mit animiertem Flash) und
2. alles mit allem vernetzt sein muß, wo man befürchten muß, daß böse 
Gestalten und fiese Programmierer jede nur erdenkliche Einfachheit in 
meinem Gerät auszunutzen, um mir zu schaden. Ging man früher (als ja 
bekanntlich alles besser war) davon aus, daß eine *.jpg-Datei ein 
einfaches Bild ist und *.pdf eine Papierseite in elektronischer Form, 
kann heute alles aktive Inhalte ("gut" oder schlecht) haben, die 
mehrfach überprüft werden müssen.

Autor: Gaston (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hatte mal nen Atari 1024 st mit 16 MHz ... was der so alles konnte 
;-)

Gruß

Autor: Gaston (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sorry 1040 hieß der

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie schafft das denn ein Iphone mit knappen 800 MHz (einschließlich 
Graphikprozessor)?
Genaugenommen hat das Microsoft-Dingens ja sogar 1,6 GHz, wegen des 
eingebauten DSP.

Und so Spielchen wie Video und Browser gleichzeitig auf so nem 
Popeldisplay, das ist doch wider jeden gesunden Verstand.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.