www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schrittmotor über Taster ansteuern


Autor: Andreas Hilgart (andy35)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich weiß nicht genau ob ich hier richtig bin, deshalb im voraus schon 
einmal sorry.(bin Anfänger was Elektronik betrifft)
Ich habe mir eine Vorrichtung gebaut,um einen 12" TFT hoch und wieder 
runter fahren zu lassen(also ausfahren und wieder einfahren).Habe den 
Schrittmotor Type KH42HM2-903 eingebaut.Entschalter für oben und unten 
sind auch vorhanden.Möchte gerne, das wenn ich einen Taster betätige,der 
Monitor ausfährt und wenn ich den selben wieder betätige soll er wieder 
einfahren. Meine Frage wäre nun:
Brauch ich jetzt einen Controller um den Motor anzusteuern? Wenn 
ja,welchen?Wo könnte ich soetwas bekommen und wie schließe ich sowas an 
den Motor an.Der Motor hat 6 Anschlüsse mit einem Stecker der aber nur 4 
Kabel hat.Für jede Hilfe wäre ich dankbar.

Autor: Axel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lies mal:
http://www.mikrocontroller.net/articles/Schrittmot...

ansonsten bei    www.gidf.de    mal Schrittmotor-Controller eingeben.

Axel

Autor: Stefan Mueller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das sollte mit einem kleinen ATtiny2313 und einer Treiberstufe L298 oder 
so kein Problem darstellen.
Poste bitte die elektrischen Werte des Motors (Wieviel Strom, Widerstand 
der Wicklungen usw)

Stefan :)

Autor: Andreas Hilgart (andy35)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
erst einmal DANKE für die schnellen Antworten.
Hier die Daten vom Motor:

Hersteller: Japan Servo    Type: KH 42HM2-903

Technische Angaben:

2 Phasen ; Schrittwinkel 1,8° ; Spannung 6.76 V  ( funktioniert mit 5 
Volt) ;
Strom 0,46 A ; 14.7 Ohm/Phase ; 11.8 mN.m ; Gewicht 200g ; Masse 
42x42x33,5 mm ;
Flansch 22 mm ; Achse 5mm Länge 22mm ; Alu Gehäuse

Danke im voraus
Andreas

Autor: Axel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andreas,
für Dein Problem ist ein kleiner GS Getriebemotor von Conrad am besten.
Du fährst eh von Endschalter zu Endschalter. Also wird der ganze Vorteil 
eines Schrittmotors (eine genaue Anzahl von Schritten fahren) nicht 
gebraucht.

Also ein Tiny, zwei Transistoren und zwei Relais mit Hühnerfutter und 
fertig.


Axel

Autor: Andreas Hilgart (andy35)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
hatte ich auch zuerst vor einen Getriebemotor zu verwenden.Man sagte mir 
aber,das diese ziehmlich laut seien und ein Schrittmotor eben 
nicht.Jetzt ist der Schrittmotor schon verbaut.Da ich das ganze auf 
einer CNC-Fräse gefertigt habe,ist es mir jetzt zu aufwendig, noch 
einmal alles zu ändern.
Gruß
Andreas

Autor: Andreas Hilgart (andy35)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe auch schon nach Steuerungen gesucht.Da es aber sehr viele 
Controller gibt und ich kein Elektroniker bin und nicht weiß welchen ich 
jetzt einsetzen soll,benötige ich Eure Hilfe.Leider habe ich auch keine 
Löterfahrungen,brauchte also eine fertig aufgebaute Schaltung(wenn es 
soetwas gibt).Nett wäre auch,wenn sich jemand dafür opfern würde,für 
mich was zu basteln.Geld würde dabei ein untergeordnete Rolle 
spielen(Extra-Wünsche waren schon immer teuer).Komme aus 
Gevelsberg(NRW).Vielleicht wohnt ja jemand sogar in der Nähe.Vielen Dank 
für Eure Antworten.
Gruß
Andreas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.