www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Zu blöde zum ätzen ?


Autor: Dominic Thomé (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

anfänglich hatte ich mit mal mit einem Einsteigerset geätzt, das ging
super, selbst mit meinem Baustrahler, total unkritisch.
Dann, als alles aufgraucht war, wollte ich in die
fortgeschrittenenklasse einsteigen :
Gesichtsbräuner und Küvette.
Ich benutze Bungardmaterial und belichte 8min aufTransparentpapier.
Wenn ich dann die Platine in die Entwicklung lege, tritt sofort das
Leiterbild hervor und verschwindet dann wieder (soll ja auch so sein,
laut Beschreibung).2 min liegen lassen, alles plank.
Dann unter den Wasserhahn und dann in die
Blubberbatriumpersulfatküvette. Aber nix, der nimmt nichts runter !
Hat einer eine Idee wo es hängt, zu kurz belichtet und noch restlack
drauf ? Ätzlösung zu schwach, wie stark ätzt ihr ?
Hilfäääääääääääähhhhhh!
Dominic

Autor: Dominic Thomé (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ergebnis nach einer halben Stunde im Ätzbad.

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Belichtungszeit ist zu lang. Teste es mal mit 2-4 min. Wie groß ist der
abstand zur planine ?
zum entwickler - 10g auf 1L wasser
sollte gehen. ich mache es genau so. Umgebauter scanner, ist ein
gesichtsbräuner drin.

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
p.s. das leiterbahn bild darf NICHT verschwinden

Autor: Dominic Thomé (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Laut INfoblatt von Bungard ist das aber korrekt so, dass das Leiterbild
verschwindet, darf bloss nicht bräunlich sein oder so, Scheisse, wenn
man wie ich eine Rot-Grün-Sehschäche hat !
Ich hatte mehrere Belichtungszeiten ausprobiert, auch eine
Belichtungsreihe von 1-5 Minuten. die Platine liegt noch volelr Kupfer
unten in der Werkstatt........

Autor: Dingens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
verblüfft wie ich war habe ich gerade nochmal bei bungard nachgelesen.
da find ich nix davon, dass beim entwickeln irgendwas wieder
verschwinden soll. es muss ein gut kontrastiertes abbild zu sehen sein,
sonst hast du den fotoresist vollständig entfernt, was auch zu deinem
gezeigten ätzergebnis passt.

Autor: Dominic Thomé (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, heute hats dann besser geklappt.

Entwickler war zuviel (4-fache Menge).
Belichtung war zu lange, 1 Minute ist das Optimum.

Autor: Arthur P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
habe auch erst vor kurzem angefangen zu ätzen.
kann mir einer sagen was es für unterschiede macht wenn man
Natriumpersulfat oder Natriumhydroxid benutzt? gibt es
noch andere?
ich belichte meine platinen und irgendwo hab ich was von
"positiv...irgendwas...platinen" gelesen, gibts auch
"negativ...platinen"? was isn da der unterschied?

Autor: Conlost (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Natriumpersulfat und Natriumhydroxid sind zwei verschiedene
Sachen.
Natriumhydroxid benutzt man zum Entwickeln der belichteten Platinen.
Natriumpersulfat benutzt man zum Ätzen der entwickelten Platinen.

Gib mal bei google "Platinenherstellung" als Suchbegriff ein,
da kannst du dann alles nachlesen was du zur Platinenherstellung
brauchst, wie es gemacht wird und was es zu beachten gibt.

Gruß,
Arno

Autor: Opa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich leg meine Dritten über Nacht immer in HCl

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.