www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 8-Kanal IR-Fernbedienungs-Bausatz IRK8


Autor: Christian Rieger (bastler14)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe diesen bausatz gekauft und zusammengebaut .
wenn man auf der fernbedinung die taste zu relai2 1 betetigt bleibt es 
so lange ein bis mann noch einmal draufdrückt weis jemand fileicht wie 
man die schaltung so feränden könnte das das relais nur solange schaltet 
so lange man die taste drückt .
sobalt mann sie loslässt schaltet das relais nicht mehr

wie kan ich das anschtellen?ß
habe gleich das datenblatt dazugelegt
bitte schreibt wer es weis

Autor: Dominique Görsch (dgoersch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Programm auf dem µC entsprechend anpassen. Liegt der Quelltext nicht 
vor, ein passendes Programm komplett selber schreiben.

Nachtrag: Du plenkst und deine Shift-Taste ist total unterfordert!

Autor: Christian Rieger (bastler14)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich kann keine software schreiben

Autor: Besserwisser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
fernbedinung
betetigt
fileicht
feränden
weis wird mit ß geschrieben

und kein einziges Mal die Shift-Taste verwendet. Respekt. Und

Autor: volltroll.de (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"ich kann keine software schreiben"
Na dann, lernen oder Geld Sparen und nen Entwickler Bezahlen.

Autor: Dominique Görsch (dgoersch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Besserwisser wrote:
> und kein einziges Mal die Shift-Taste verwendet.

Doch einmal, er hat ein Fragezeichen hinbekommen. ;)

Autor: Dominique Görsch (dgoersch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
volltroll.de wrote:
> Na dann, lernen oder Geld Sparen und nen Entwickler Bezahlen.

Dem ist im Grunde nichts hinzuzufügen. Know-how aneignen oder einkaufen.

Autor: Christian Rieger (bastler14)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wo zum teufel lerne ich jetzt auf die schnelle software schreiben
und übrigenz meine schiff taste is hin und ich bin legasteniker  also 
macht euch nicht über meine rs lustig wen es geht

Autor: Dominique Görsch (dgoersch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt hier im Forum Einsteiger-Tutoriale für AVR-GCC (C) und AVRStudio 
(Assembler). Meiner Meinung nach einfacher ist aber Bascom-Basic. Hierzu 
gibts hier allerdings kein Tutorial.

Mit Bascom RC5-Signale einer Fernbedienung auswerten und darauf hin 
einen Port zu triggern ist eigentlich ein Kinderspiel, mit dem festen 
Willen und dem Ziel vor Augen sollte man das mit ein paar Stunden 
einlesen hinbekommen.

Bedenke aber, dass du einen Programmieradapter brauchst, um den 
ATtiny2313 auf dem Board beschreiben zu können. Hier reichts von 
einfachsten Selbstbaulösungen für den Druckerport bis hin zu teuren 
Adaptern mit USB. Wenn du noch eine echte pralelle Schnittstelle an 
deinem PC hast, spricht nichts gegen die simple Lösung um einmalig einen 
µC zu flashen.

Lad dir einfach mal die kostenlose Demo von Bascom herunter und schau in 
die recht gute Hilfe. Stichwörter für den Anfang sind wohl "Config RC5" 
und "GetRC5". Hab zufällig gestern Abend erst damit ein bissl 
rumgespielt, aber lies dich erstmal selber ein wenig ein.

Gruß
Dominique Görsch

PS: Du solltest auch einmal einen Blick auf 
http://www.roboternetz.de/wissen/index.php/Bascom werfen.

Autor: Christian Rieger (bastler14)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke werde meinglück versuchen

Autor: Besserwisser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>und übrigenz meine schiff taste is hin und ich bin legasteniker  also
>macht euch nicht über meine rs lustig wen es geht
Wenn du wirklich Legastheniker bist tut es mir leid, aber wie hast du 
mit kaputter Shift-Taste das Fragezeichen hinbekommen? Mit der 
Zeichentabelle bestimmt nicht, denn dann wäre das mit dem "?ß" nicht 
passiert.

Autor: Christian Rieger (bastler14)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja ganz einfach ich habe es aus einem anderen forum kopiert

Autor: Hannes Lux (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Christian Rieger (bastler14)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das hat etwas geholfen danke

Autor: juppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Christian Rieger (bastler14)

Lass dich nicht anmachen, es gibt immer Leute die auch auf DIE Frage 
Antworten.


qDominique Görsch (dgoersch)

Wegen diesen Problem, zu fordern, in die Controllertechnik einzusteigen 
ist doch etwas übertrieben.

>Mit Bascom RC5-Signale einer Fernbedienung auswerten und darauf hin

Dieses Teil habe ich von einen Kollegen.
Der hat das selbe Problem,bloß das er die letzte Situation speichern 
möchte.

Mit Pic und RC5 Protokoll habe ich es versucht.
Dabei muss ich feststellen das die oben genannte Fernsteuerung nicht mit 
RC5 arbeitet.


Grüße

Autor: Christian Rieger (bastler14)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
na ja ich hätte deswegen nicht mit dem software schreiben angefangen 
aber es muss doch irgedwie gehen ohne das ich gleich den atiny 
umprogramieren muss es muss doch noch wos anderes geben

Autor: juppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Hannes

http://www.hanneslux.de/avr/pollin_ir8/index.html

Das ist gut .
Werde ich nutzen.

MfG

Autor: juppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Christian Rieger (bastler14)

Frage Hannes ob er dir deine Kleinen Wünsche  implantieren kann.

Er programmiert und schickt dir bestimmt einem Controller, wie ich ihn 
kenne.
Über den Preis werdet Ihr euch schon einig.

MfG

Autor: Hannes Lux (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
RC5 ist unter Bastlern nur deshalb so bekannt, weil es an jeder Ecke (im 
Netz) RC5-Routinen gibt. Die meisten Fernbedienungen nutzen aber andere 
Codes als RC5.

Im Anhang ist noch ein anderes Beispiel für den Pollin-Bausatz, da 
steuern mehrere IR-Empfänger (in verschiedenen Räumen) parallel 
geschaltet mehrere Tiny2313 an, um die Rolläden und noch ein paar 
Lichtstromkreise eines Hauses zu steuern.

...

Autor: Dominique Görsch (dgoersch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
juppi wrote:
> @Dominique Görsch (dgoersch)
>
> Wegen diesen Problem, zu fordern, in die Controllertechnik einzusteigen
> ist doch etwas übertrieben.

Ich fordere garnichts, wie ich ja oben schon schrieb, Know-how aneignen 
oder einkaufen.

>>Mit Bascom RC5-Signale einer Fernbedienung auswerten und darauf hin
>
> Mit Pic und RC5 Protokoll habe ich es versucht.
> Dabei muss ich feststellen das die oben genannte Fernsteuerung nicht mit
> RC5 arbeitet.

Hmm, ok. Das ist unschön. Hab leider dieses Board nicht, sonst würde ich 
auch mal schauen. Generell kann es aber nicht schaden, die Software auf 
RC5 umzustellen und eine andere (z.B. Universal-) Fernbedienung zu 
verwenden.

Gruß
Dominique Görsch

Autor: Christian Rieger (bastler14)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aber ich möchte nur auf der fernbedinung auf taste 1 drücken und der 
soll schalten lasse ich sie los get er nicht mehr bis ich die taste 
wieder drücke

Autor: Dominique Görsch (dgoersch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes Lux wrote:
> RC5 ist unter Bastlern nur deshalb so bekannt, weil es an jeder Ecke (im
> Netz) RC5-Routinen gibt. Die meisten Fernbedienungen nutzen aber andere
> Codes als RC5.

Ich hatte RC5 immer als Quasi-Standard angesehen. Zufälliger Weise nutzt 
auch die Mehrzahl meiner Geräte im Haushalt RC5. ;)

Autor: Dominique Görsch (dgoersch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian Rieger wrote:
> aber ich möchte nur auf der fernbedinung auf taste 1 drücken und der
> soll schalten lasse ich sie los get er nicht mehr bis ich die taste
> wieder drücke

Das ist zwar in der Tat nur eine sehr kleine Modifikation, aber es geht 
kein Weg daran vorbei dies in der Software vorzunehmen. Zumindest fällt 
mir auf Anhieb nicht ein, wie man das diskret lösen könnte, da ser µC 
den Status "Taste losgelassen" in keiner Art nach außen signalisiert.

Autor: Christian Rieger (bastler14)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo hanes man hat mir gesagt du köntest mier einen microcontroler 
programieren wen du lust hast können wir ferhandeln ich kenne mich nicht 
so gut aus mit dem programieren von microcontrolern

Autor: Hannes Lux (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> okay aber er ist hir nur als gast eingetragen

Ja und? Sind Gäste schlechter als Eingeloggte?

http://www.mikrocontroller.net/user/show/hannes

> Generell kann es aber nicht schaden, die Software auf
> RC5 umzustellen und eine andere (z.B. Universal-) Fernbedienung zu
> verwenden.

Warum das denn?????

Nur weil der BASCOM-Baukasten ein RC5-Modul liefert?

Warum eine Universal-Fernbedienung kaufen wenn man die Fernbedienung mit 
RECS80-Code zum Bausatz dazu bekommt und vor einiger Zeit als Zubehör 
für 1 Euro kaufen konnte?

Da ist es doch wohl sinnvoller, sich mal auf Hardware-Ebene zu begeben 
und eigenen Code zu schreiben als nur vorgefertigte Bausteine zu 
verwenden.

...

Autor: Christian Rieger (bastler14)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das meine ich nicht das gäste schlchter sind es ist nur das es etwas 
schwieriger ist mit ihnen kontackt aufzunemen

Autor: Dominique Görsch (dgoersch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir gehts garnicht um den Code oder um Bascom-Bausteine. Aber in den 
meisten Haushalten sind heute doch ohnehin Universal-FB im Einsatz, 
zumindest hat in meinem Umfeld fast jeder mind. ein so ein Dingen, statt 
eine Horde von gerätespezifischen FB auf dem Tisch liegen zu haben für 
TV, DVD-Player, DVB-C-Tuner, VCR, Amp, Streaming-Client, ... So habe ich 
z.B. eine Universal-FB im Wohnzimmer für den ganzen Kram dort und eine 
im Schlafzimmer. Da bietet es sich doch an, auch die Relaiskarte mit 
dieser FB zu steuern. RC5 können die in der Regel alle (beliebiges 
Philips-Gerät einstellen).

Autor: Hannes Lux (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier ist noch ein Beispiel, war mal für einen Radiobastler hier im Forum 
gemacht, ich finde den Thread aber jetzt nicht.

Hier ist demonstriert, wie man auch auf das Loslassen einer Taste 
reagieren kann.

...

Autor: Christian Rieger (bastler14)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was sol ich jetzt damit machen wie ich schon gesagt habe ich verstehe 
weder etwas fom software schreiben und auch nichts vom programieren also 
kann ich damit nichts anfangen

Autor: Christian Rieger (bastler14)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kan mier keiner helfen

Autor: Christian Rieger (bastler14)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo

Autor: Der Grosse (jonnyk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man nicht einfach vor den relais einen flipflop setzen?

Autor: Christian Rieger (bastler14)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das würde nichts bringen man müste etwas for ober an dem microcontoler 
machen

Autor: Hannes Lux (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
juppi (Gast) schrieb Datum: 09.02.2009 11:53

> http://www.hanneslux.de/avr/pollin_ir8/index.html

> Das ist gut .

Danke...

> Werde ich nutzen.

Dann berichte mal wenn Du fertig bist.

juppi (Gast) schrieb Datum: 09.02.2009 12:04

> @Christian Rieger (bastler14)

> Frage Hannes ob er dir deine Kleinen Wünsche  implantieren kann.

> Er programmiert und schickt dir bestimmt einem Controller, wie ich ihn
> kenne.

Er hat keinen Kontakt zu mir aufgenommen, obwohl ich oben einen Link auf 
das Kontaktformular (zu mir) gepostet hatte und auf meiner HP auch meine 
Mailadresse zu finden ist (allerdings nicht auf der verlinkten Seite). 
Ich hätte ihm das Programm angepasst, vorausgesetzt, er hätte mir 
halbwegs verständlich (und eindeutig) seine konkreten Wünsche 
mitgeteilt.

> Über den Preis werdet Ihr euch schon einig.

Einen Preis hätte es nur dann gegeben, wenn ich Material (AVR) und Porto 
gebraucht hätte, also ihm einen gebrannten AVR zugeschickt hätte.

Aufgrund der anderen beiden Threads von "bastler14" 
Beitrag "Sender-Empfänger" und 
Beitrag "PC Relaisbrett -8K infrarotempfänger" sehe ich das inzwischen 
anders. Er weiß nicht so recht, was er will, kennt die technischen 
Möglichkeiten und Zusammenhänge nicht, da wird er mit dem programmierten 
AVR nicht glücklich werden. Da besteht die Gefahr, dass ich die nächsten 
Wochen/Monate/Jahre mit Nachbesserungen beschäftigt bin. Das wird ein 
Fass ohne Boden, da kann ich gut drauf verzichten.

...

Autor: juppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Hannes

Ich habe auch bemerkt das er nicht reagiert hat,deswegen auch kein 
nochmaligen Anstoß von mir.
Auch das von dir aufgezeigte kenne ich,glaube es ist erledigt.

>Dann berichte mal wenn Du fertig bist.

Ich will mal wieder mit "AVRs"  anfangen.
Es gibt eben wesentlich mehr Informationen als über PICs.

Solche Teile liegen auch noch bei mir rum.
Das mit der IR-Fernsteuerung ist für ein Kollegen,der möchte nur eine 
Speicherung des letzten Zustands.


Hatten vor 9 Jahren unsere DMX Anlage "alles 19' Technik aufgebaut.
Ich habe Unterstützung geleistet ,da ich aus der U880 Zeit komme.
Einmal Assembler immer Assembler.

..aber vielleicht werde ich jetzt mit c,c++ oder c#
anfangen.
P.S. es wir noch ein Weilchen dauern

Grüße

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ich bin legasteniker

Ihr wahrt aber fleißig die letzten Jahre, so oft wie man heutzutage 
schon Leute vom Lese/Schreibschwäche vorfindet. Ich glaub eher, das 
liegt am verkorksten Elternhaus, schlechten Schulen und mangelnder 
Initiative, sich mal selber etwas anzueignen, was einem keine Highscore 
einbringt...

Egal, führt ja zu nichts.

Deine Fernbedienung ist für deinen Einsatzzweck absolut ungeeignet, 
sofern man sie nicht anpasst. Das kannst/willst du nicht, also wird es 
so nicht funktionieren.

Autor: M. W. (hobbyloet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieses Dumme rumgehakke KOTZT nicht mir nur an, auch andere.

Nur die "SCHLAUMEIER", wenn die wenigstens einen Hauch von Ahnung haben 
würden, schei...en die sich in die Hose!

Durch euer Dummgeschreibe, fällt jeder Ansporn einem anderen zu Helfen!

VERSTANDEN!!!??

Autor: juppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Gast

>Ihr wahrt aber fleißig die letzten Jahre, so oft wie man heutzutage
>schon Leute vom Lese/Schreibschwäche vorfindet. Ich glaub eher, das

Es gibt sehr viele Menschen ,welche die letzten 20 Jahre nicht 
geschrieben haben,außer Fragebogen ausfüllen,aus welchen Gründen auch 
immer.
..schreiben kann verlernt werden.
Schreibt man wieder, auch wenn es in Foren ist ,kann man es als gute 
Übung sehen.
Den Mut zu schreiben sollte keiner verlieren.


MfG

Autor: juppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@M. W. (hobbyloet)

Das ist jetzt aber unpassend.

Autor: M. W. (hobbyloet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
juppi wrote:
> Hallo Gast
>
>>Ihr wahrt aber fleißig die letzten Jahre, so oft wie man heutzutage
>>schon Leute vom Lese/Schreibschwäche vorfindet. Ich glaub eher, das
>
> Es gibt sehr viele Menschen ,welche die letzten 20 Jahre nicht
> geschrieben haben,außer Fragebogen ausfüllen,aus welchen Gründen auch
> immer.
> ..schreiben kann verlernt werden.
> Schreibt man wieder, auch wenn es in Foren ist ,kann man es als gute
> Übung sehen.
> Den Mut zu schreiben sollte keiner verlieren.
>
>
> MfG

Das sieht Mann und Frau an deiner Schreibweise!

Troll dich in's Bett!

Autor: juppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@M. W. (hobbyloet)

Nichts hast du verstanden...schade
und Prost.

;-)

Autor: M. W. (hobbyloet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst ja noch einiges vertragen, oder?

Von mir, heute nichts mehr!

Autor: Hannes Lux (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ich bin legasteniker

Ich eigentlich auch, allerdings ein sehr disziplinierter. Ich habe eine 
sehr ausgeprägte Leseschwäche (da hilft auch kein Training) und beim 
Schreiben geht auch so allerhand schief. Ich muss jeden geschriebenen 
Text mehrfach durchlesen und ggf. korrigieren. Das ist sehr ätzend und 
kostet viel Zeit. Ich nehme mir aber diese Zeit, denn ich halte es für 
sehr ungezogen, anderen Leuten meine ungeprüften Texte vorzusetzen. Ich 
meine auch, dass die meisten jungen Leute, die sich Legastheniker 
nennen, einfach nur keine Lust auf sorgfältiges diszipliniertes 
Schreiben haben. Ähnlich verhält es sich mit der Modekrankheit ADS. Zu 
meiner Zeit hat man den Arsch voll gekriegt (Prügel bezogen), wenn man 
nicht stillsitzen wollte. Nein, es sind nicht Alles so, aber es werden 
immer mehr.

@Juppi: Prost...

@Hobbylöt: Muss ich das jetzt verstehen???

...

Autor: Unfassbar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Hannes: FULL ACK

Warum wird Faulheit zum Kulturgut erhoben ?

Autor: Dominique Görsch (dgoersch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes Lux wrote:
> Ähnlich verhält es sich mit der Modekrankheit ADS. Zu
> meiner Zeit hat man den Arsch voll gekriegt (Prügel bezogen), wenn man
> nicht stillsitzen wollte. Nein, es sind nicht Alles so, aber es werden
> immer mehr.

Hör' bloß auf. Mein Sohn ist ein richtiger Zappelphilipp und immer 
"unter Strom". Irgendwann hab ich aufgehört zu zählen, wie oft man ihm 
schon ADS andichten wollte und der Meinung war man müsste ihn mit 
Medikamenten ruhig stellen **kopfschüttel**. Glücklicher Weise haben wir 
einen kompetenten Kinderarzt, der nicht auf diesen ADS-Zug aufgespungen 
ist und direkt mit Psychopharmaka um sich wirft, nur weil ein Kind 
lebhafter ist als andere.

Autor: Hannes Lux (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Hör' bloß auf.

Warum sollte ich?? ;-)

> Mein Sohn ist ein richtiger Zappelphilipp und immer "unter Strom".

Ich will mich nicht zum Erziehungs-Guru aufspielen (da fehlt mir die 
Kompetenz, obwohl ich meine, dass ich bei Tochter (34) und Stiefsohn 
(39) nicht allzuviel falsch gemacht habe, solange sie unter meinem 
Einfluss standen), aber vielleicht hilft eine (sportliche?) Betätigung, 
die ihn so auslutscht, dass "sein Akku leer ist", er also froh ist, dass 
es mal etwas ruhiger zugeht?

...

Autor: Dominique Görsch (dgoersch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klar, er soll auch Sport machen. Haben bisher nur noch nicht das 
Richtige für ihn gefunden. Bisher wird er einfach von uns 
"ausgelutscht", durch Radfahren, Rumtoben und all sowas halt.

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Ernährung wurde auch schon unter die Lupe genommen und angepasst?

Autor: Dominique Görsch (dgoersch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Öhm nein nicht wirklich. Wie gesagt, er ist einfach aufgedreht. Wenn er 
sich für eine Sache interessiert, kann er sich ohne Probleme einige Zeit 
darauf konzentrieren. Als ADS-Kranker könnte er selbst das nicht. Er 
baut Stundenlang mir Duplo, Lego, Fischertechnik, schaut mir bei meinen 
Lötarbeiten zu und hilft auch mit (siehe auch 
Beitrag "Re: Ansteuerung von 80 LEDs mit PWM").

Aber irgendwie ist es ja heute Mode, alle Kinder die etwas wilder oder 
anstegender sind als ADS-Krank abzustempeln und ruhig zu stellen.

Autor: Misery (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moins. Hab auch dieses Teil gekauft, aber es läuft irgendwie nicht.
Das LED leuchtet, Kontroller ist auch in Ordnung (hab auf 
EvaluationBoard eingesetzt und das Programm als .hex rausgezogen). Alle 
Lötstellen habe ich auch getestet. Keine Ahnung.

Weiss jemand, was man noch Überprüfen kann?

Noch ne blöde Frage, wie kann das AtTiny ohne Taktgenerator 
funktionieren?

Autor: Hannes Lux (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> (hab auf EvaluationBoard eingesetzt und das Programm als .hex
> rausgezogen).

Das halte ich für ein Gerücht, der Pollin-AVR ist auslesegeschützt.

> Noch ne blöde Frage, wie kann das AtTiny ohne Taktgenerator
> funktionieren?

Warum sollte er nicht funktionieren??? Schau doch einfach mal ins 
Datenblatt des Tiny2313. Im Kapitel Clock-Sources erfähst Du dann, wie 
und warum das funktioniert.

...

Autor: Frank L. (hermastersvoice)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ohne Taktgenerator? Da funktioniert garnix. Schalt mal den internen 
Taktgeber ab und schliess auch extern Keinen an, dann siehst du es 
selbst. Alles Weitere sagt dir das Datenblatt.

bye

Frank

Autor: Holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend

Ich habe nur mal eine Schnelle Frage an die Experten hier, ich bin 
leider im Elektronikbereich, ein absoluter Laie.

Ich möchte mit meiner Philips Pronto FB, eine Lichtscene in meinem 
Heimkino steuern. Ich bin gerade auf diesen Bausatz gestoßen, aber eine 
Sache irritiert mich. Es steht im Text, ich  könnte Heizungssysteme, 
Garagentore usw. steuern. Unten im Text ist aber eine Schaltleistung von 
48V/3A angegeben. Benötige ich also noch eine Relaisplatine, die dann 
die 230V Lampen ansteuert ?

Wenn mir jemand helfen könnte, wäre ich dankbar ;)

Gruß Holger

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, die zum Bausatz gehörenden Relais sind nicht für das Schalten von 
Verbrauchern an Netzspannung vorgesehen. Zusätzlich möchte sich der 
Hersteller absichern, falls Jemandem etwas betreffs Netzspannung 
passiert.

Und mit Deiner "Philips Pronto FB" wird der Bausatz vermutlich sowiso 
nicht funktionieren.

...

Autor: Holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
trotzdem danke

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.