www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bascom und EEPROM


Autor: M. G. (sirmel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Morgen zusammen,

Folgendes: Ich möchte Daten aus dem EEPROM entnehmen und, bevor ich den 
µc wieder ausschalte, diese Speichern. Jetzt ist es ja so, dass sich der 
EEPROM nur ca. 10000x pro Speicherstelle beschreiben lässt. Jetzt ist 
meine Frage, ob es sinnvoll ist, wenn ich die Daten auch direkt nach dem 
Auswerten speichern würde (müssten dann ca. jede Minute abgespeichert 
werden, da frage ich mich dann aber wie es mit der Halbbarkein des 
EEPROMs aussieht). Verwende im Moment die Variable Eram (Dim x as Eram). 
Oder wechselt Eram bei jedem Speichern die Speicherstelle? Denn dann 
würde ich einen Kondensator sparen, welcher die Spannungsversorgung 
solange aufrecht erhält, bis der µc den Wert gespeichert hat. Hoffe mein 
Problem ist deutlich, ansonsten versuch ich es noch mal anders ;)

Mfg

Autor: STK600Neu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der Flash schafft 10000, der Eprom aber 100000. Fast 70 Tage 
ununterbrochener Betrieb, wenn Du wirklich jede Minute speichern mußt - 
Du kannst natürlich vorher lesen, ob sich was verändert hat - und nur 
dann neu schreiben. Die Speicherzelle ist immer die gleiche, wenn Du es 
so deklarierst (eram). Das mit dem Kondensator und Spannungsüberwachung 
ist aber auch keine schlechte Idee.

Autor: M. G. (sirmel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok super danke dann werd ich das mit dem Kondensator machen. Die 
Steuerung läuft auch nicht im Dauerbetrieb...wenns hochkommt müsste ca. 
4-5mal am Tag gespeichert werden. Vielen Dank für die Antwort

Autor: STK600Neu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
max. 5x am Tag speichern => über 54 Jahre. Du kannst den Kondensator 
einsparen.. :-)

Autor: M. G. (sirmel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja nur ich muss ja mitbekommen, wenn die Spannung weg ist und noch 
speichern können. Und der Kondensator dient extra dazu, noch kurz die 
Spannungsversorung aufrecht zu halten=)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.