www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Umweltprämie


Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sagt mal, fühlt ihr euch auch veräppelt?

Momentan wird eine Riesenhektik fabriziert, um Angst zu schüren, dass 
die Umweltprämie nicht für alle reichen könnte.


Schaut euch mal das hier an:
http://www.bafa.de/bafa/de/wirtschaftsfoerderung/u...

Das habe ich mal auf meinen Activedesktop abonniert und kommt von 
http://www.bafa.de/bafa/de/wirtschaftsfoerderung/u...

Autor: Hannes Lux (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sehe ich auch so.

...

Autor: faraday (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das Problem ist, man kann die Prämie erst einreichen, nachdem der Neue 
angemeldet ist. Wartezeiten ca. 8 Wochen.

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Worauf muss man 8 Wochen warten?

Bis die Verkäufer leer gekauft waren (wenn das überhaupt so stimmt) 
konnte man das Auto doch direkt anmelden. Was du das siehst sind die 
eingereichten (vielleicht noch gar nicht bewilligten) Anträge des ersten 
Schwungs. Ich rechne auch damit, dass das im kommenden Monat mehr 
werden, weil so etwas erst einen Moment anlaufen muss.

Aber das Angebot ist zeitlich bis Ende Dezember limitiert. Ich bin 
gespannt.

Momentan ist nicht einmal 1/25 des Geldes abgerufen worden

Autor: faraday (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Bis die Verkäufer leer gekauft waren (wenn das überhaupt so stimmt)
>konnte man das Auto doch direkt anmelden.

Eben. Sind alle weg. Wartezeit für Neulieferung ca. 8 Wochen. Dann wird 
die Zahl schon noch steigen.

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber wenn die Autohändler schon bei 20.000 Stück ausverkauft sind, 
wurden wir vorher belogen.

Ich erinnere mich an Bildern von Häfen, die komplett vollgeparkt waren, 
weil die Autos nicht abgenommen wurden.

Autor: Hannes Lux (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Werden Autos denn nicht "just'n time" produziert wie die Zulieferteile??

;-)

Oder kann es sein, dass die Autohändler Autos "verstecken" (Lagerhallen 
anmieten) um Knappheit vorzutäuschen? Dies würde zumindest Hysterie 
auslösen, die so manchen Unentschlossenen zum schnellen Kauf treibt. Man 
könnte ja keinen mehr abbekommen, zumindest nicht mit Prämie...

...

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes Lux wrote:

> Oder kann es sein, dass die Autohändler Autos "verstecken" (Lagerhallen
> anmieten) um Knappheit vorzutäuschen?

Da reichts doch einfach in Presseinterviews zu betonen, wie stark doch 
die Verkäufe doch ansteigen und dass es schwer ist, noch einen zu 
bekommen.

Zusätzlich noch ein weithin sichtbares "Verkauft"-Schild hinter einige 
Windschutzscheiben und ab die Lutzi!

Autor: Hannes Lux (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tut mir leid, da muss ich Dir schon wieder recht geben...

...

Autor: faraday (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Aber wenn die Autohändler schon bei 20.000 Stück ausverkauft sind,
>wurden wir vorher belogen.

Jein. Die Schnäppchen-Autos sind weg, glaube ich jedenfalls. Größere 
sind bestimmt noch reichlich da.

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich mir ein Auto für 30.000 kaufen will, würde ich mich von 2.500 
Euro fürs Abwracken meines alten nicht blenden lassen. Da kriege ich 
mehr für, wenn ich den normal verkaufen würde.

Autor: faraday (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann Dir auch nicht verraten, was die "Experten" sich dabei gedacht 
haben.

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Update: Das Dingen geht gerade sprunghaft hoch: Jetzt sind es schon 
knapp 35.000. Vielleicht hatte der einpflegende Praktikant Urlaub...

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Autohändler sind ja nicht blöd. Nachfrage und Angebot regeln den 
Preis.

Da jetzt die dumme Masse meint, sie mache ein Riesengeschäft wenn sie 
ihre alten Autos verschrotten lassen und die 2.500,- für einen Neuen 
kassieren, heben die Händler (bzw. haben sie) ihre Preise für die vorher 
unverkäuflichen Autos einfach um 2.500,- + X an.

Dazu wird im Staatsfernsehn etc. noch kräftig Panik gemacht dass die 
Prämie bald weg wäre usw.

Aber das große Erwachen wird kommen:

a.) Nach auslaufen der Prämie werden die Autoverkäufe massiv einbrechen,
    wer jetzt einen Neuwagenkauf vorgezogen hat, kauft nicht in
    einem Jahr wieder einen. Es wird ein Händlersterben geben.

b.) Deutsche Automobilhersteller profitieren kaum von der Prämie,
    die meisten Autos die momentan gekauft werden sind Kleinwagen,
    ausländischer Marken.

Autor: Hannes Lux (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, an b sind die Deutschen Hersteller aber selbst schuld. Lange 
genug wird gepredigt, dass Deutschland neben Statussymbolen auch kleine 
sparsame bezahlbare Autos braucht, die auf Rädern rollen und nicht auf 
Raten.

Aber datt Merkel wird's schon richten...

...

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>...heben die Händler (bzw. haben sie) ihre Preise für die vorher
>unverkäuflichen Autos einfach um 2.500,- + X an.
Wozu? Zur Zeit ist es ja eher so das die Händler bzw. Hersteller noch 
ZUSÄTZLICH Rabatte und Sondervergünstigungen gewähren.

>Naja, an b sind die Deutschen Hersteller aber selbst schuld. Lange
>genug wird gepredigt, dass Deutschland neben Statussymbolen auch kleine
>sparsame bezahlbare Autos braucht, die auf Rädern rollen und nicht auf
>Raten.
Kleinwagen gibt's auch von deutschen Herstellern. Größere Autos werden 
aber auch wieder verkauft werden.

Autor: Hannes Lux (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Kleinwagen gibt's auch von deutschen Herstellern.

Sie haben aber zuviel "Komfort", sind also zu teuer für den Wachman, die 
Verkäuferin oder den Elektri(n)ker, werden also eher auf Raten fahren 
als auf Rädern.

...

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> zuviel "Komfort",
Z.B.?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wozu? Zur Zeit ist es ja eher so das die Händler bzw. Hersteller noch
>ZUSÄTZLICH Rabatte und Sondervergünstigungen gewähren.
Momentan betrachten die Händler die Abwrackpämie schon als Rabatt an 
sich. Die sind momentan wieder in der stärkeren Position. Es herrscht 
bei vielen Marken ein Mangel an Kleinwagen. Die werden direkt vom LKW 
runter verkauft. Handeln so gut wie unmöglich, einer findet sich immer, 
der bereit ist sofort zu kaufen. Zudem steht man wegen der limitierten 
Prämie unter Zeitdruck. Es war vor der Prämie definitiv entspannter und 
nicht wirklich teurer sich einen Kleinwagen zuzulegen. Die Abwrackprämie 
zeigt nur wie dumm das Fußvolk ist. Da braucht man nur mit einem Köder 
zu wedeln, dann stürmen sie voran ohne nachzudenken.

>Größere Autos werden aber auch wieder verkauft werden.
Wohl nur wenn die Löhne steigen, Arbeitslosigkeit sinkt, die Preise 
reduziert werden oder die Amis ihre Häuser aufs Neue verschulden können. 
Ist aber mehr als fraglich, ob Autos der Masse von 1,7 to und mehr 
wirklich häufiger verkauft werden sollten. Oft nur Statutssymbole, die 
die Ressourcen über Gebühr "verbrauchen".

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Momentan betrachten die Händler die Abwrackpämie schon als Rabatt an
>sich.
Hindert die Hersteller aber nicht noch zusätzlich Preisanreize zu 
setzen:
http://www.auto-motor-und-sport.de/autokauf/abwrac...

>Handeln so gut wie unmöglich
>Es war vor der Prämie definitiv entspannter und nicht wirklich teurer
>sich einen Kleinwagen zuzulegen.
Vor der Einführung der Umweltprämie hätte man wohl kaum einen Rabatt von 
2500€ aushandeln können. Von daher ist die Prämie an sich sicherlich 
schon Rabatt genug. Aber da den Rabatt ALLE bekommen (egal welcher 
Hersteller), müssen die Hersteller per zusätzlichen Preisnachlass noch 
ihren "Anteil" sichern.

>Die Abwrackprämie zeigt nur wie dumm das Fußvolk ist.
Die Leute sind dumm weil sie 2500€ Rabatt haben wollen?

>Da braucht man nur mit einem Köder zu wedeln, dann stürmen sie voran ohne
>nachzudenken.
Die Leute die ich kenne und sich jetzt ein neues Auto gekauft haben, 
wollte eh ein neues kaufen.

>Ist aber mehr als fraglich, ob Autos der Masse von 1,7 to und mehr
>wirklich häufiger verkauft werden sollten.
Ob sie's sollten ist eine andere Frage. Gekauft werden sie trotzdem 
wieder.

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist immer wieder lustig zu höhren "Aber ich hab XYZ Rabatt bekommen!"

Es spielt überhaupt keine Rolle, wieviel Rabatt man bekommt, ob ein Cent 
oder 10 Millionen Euro. Der Endpreis zählt, denn die Endsumme fehlt 
später auf dem eigenem Konto.

Aber das kapieren Deutsche nicht.

Mediamarkt macht es jeden Jahreswechsel vor: Erst Preise anheben, dann 
dicke "Rabatte" gewehren. Und auf dem Parkplatz muss die Polizei 
anwesend sein wegen Massansturm.

Andere machen es auch: "20$ auf alles...". Dass der Nachlass schon 
längst einkalkuliert ist, versteht ein durchschnittlicher Deutscher 
nicht. Der kann einfach nicht denken.

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum immer Deutsche?

http://www.deekay.org/440.html

Der durchschnittliche Pole scheints ja auch nicht zu raffen ;-)

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Es spielt überhaupt keine Rolle, wieviel Rabatt man bekommt, ob ein Cent
>oder 10 Millionen Euro. Der Endpreis zählt, denn die Endsumme fehlt
>später auf dem eigenem Konto.
Und? Wenn man vor hat sich einen Golf zu kaufen und der jetzt NUR DIESES 
JAHR 2500€ bzw 5000€ günstiger ist soll man's trotzdem lassen?
Das sind ähnlich unsinnige Aussagen wie von den Grünen zur neuen KFZ 
Steuer. Nur weil ein 7ner BWM jetzt vielleicht günstiger in der Steuer 
wird kaufen sich doch plötzlich nicht alle den 7ner weil die Steuer 
geringer geworden ist...
Genauso wenig laufen jetzt alle los und kaufen wild Autos die sie nicht 
brauchen.

>der Nachlass schon längst einkalkuliert ist, versteht ein
>durchschnittlicher Deutscher nicht. Der kann einfach nicht denken.
D.h. VW hat den Preis für den Touran Ende des Jahres um 6500€ angehoben? 
Hast du eine Quelle für die Aussage?

Autor: Guru (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geiz ist geil! :D

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lasst uns Wetten abschließen: Morgen 12 Uhr: 50.000?

Wenn die Steigerung so weiter geht, müsste das doch machbar sein.


Und wehe einer schummelt und kauft sich bis morgen heimlich auch 
Neuwagen!

Autor: Alexander (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Joerg


>D.h. VW hat den Preis für den Touran Ende des Jahres um 6500€ angehoben?
>Hast du eine Quelle für die Aussage?

Braucht er nicht.

Frag dich mal warum Deutsche Kfz im umliegenden und weiter entfernten 
Ausland um einiges günstiger zu bekommen sind obwohl dort ja noch einige 
Kosten wie zb. Transport, Zoll, Papierkram usw. hinzukommen ?

Das geht und ging schon lange so weil der hisige Käufer beim Erwerb den 
Export massiv mitfinanziert.

Ergo ist es keine Zauberei in Krisensituationen auf diesen Posten und 
den gewöhnlichen Gewinn (Was meinste denn was zb. ein Golf in der 
Produktion kostet, also quasi bis zum Werkstor ? ) zu verzichten um den 
Laden am laufen zu halten.



@guru


>Geiz ist geil! :D


Vollständig sollte es heissen:

"Geiz ist doch nicht blöd, ich bin Geil"
(Hausinterner Witz des Metrokonzerns)


Aber unterm Strich gilt immer noch:

Dummheit zahlt !

Die Bürger haben noch nie länger als von Zwölf bis Mittag gedacht und 
werden es in naher Zukunft auch nicht ändern also kann man ihnen 
weiterhin alles einreden und so fröhlich das Geld aus der Tasche ziehen.
Wenn aber mal das Geld knapp wird dann wird auch das beste angebot 
nichts mehr bringen denn wo nichts ist kommt auch nichts.



In diesem Sinne.........Määääähhhh ;-)

Autor: schrotti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn der Markt funktioniert, die Nachfrage so gesunken ist und die 
Neuwagen mit Abwrackprämie gestützt werden - müßten dann jetzt nicht die 
Gebrauchtwagenpreise auch fallen? Hat jemand das beobachtet?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hat jemand das beobachtet?

Ich kann nur für mich reden.

Der Preis für meinen Gebrauchten ist stark gefallen wenn ich ihn in den 
letzten 6 Monaten hätte verkaufen wollen.

Aber ichdenke mal das ist stark abhängig vom Modell als das man das 
pauschalisieren könnte.

Autor: Henry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Autokanzlerin Merkel - es würgt mich!

Und die Steuerzahler müssen diese Förderung der reichsten Industrie 
Deutschlands bezahlen. Aber so weit können die Meisten nicht mehr 
denken.

Autor: Siegfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... Wenn der Markt funktioniert ...

Im Forum gibt es tatsächlich noch Leute mit Humor. Danke!

Autor: faraday (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Und die Steuerzahler müssen diese Förderung der reichsten Industrie
>Deutschlands bezahlen. Aber so weit können die Meisten nicht mehr
>denken.

Und wenn sie soweit denken, was machen sie dann dagegen?

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heute 9.30 Uhr 41619 ich werde es mal mitschreiben.

Autor: Schrotti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Gast (oder andere): Sagt doch mal ein konkretes Beispiel: Was für ein 
Modell, wie alt, Preis gefallen von wieviel auf wieviel?

Autor: Henry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Preisnachlässe der Händler sind wegen der Verschrottungsprämie von 
12 auf 6 Prozent gefallen. 6% sind bei 15.000€ Grundpreis 900€. Von der 
Prämie bleiben also nur noch 2500€ - 900€ = 1600€. Bei 40.000€ 
Mittelklasse-Autos ist alles weg.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>(Was meinste denn was zb. ein Golf in der Produktion kostet, also quasi bis >zum 
Werkstor ? )

Du scheinst da was zu wissen. Klär uns auf.

Autor: Andreas S. (camomile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht passt die Frage nicht so ganz.

Weiss einer Bescheid, wenn ich die Umweltprämie nutze, ob der wagen dann 
als ganzes verschrottet werden muss (also quasi in der lage sein muss, 
noch selber fahren zu können). Oder ob ich den Motor ausbauen könnte. 
Das Teil ist zwar 15 Jahre alt, aber läuft noch super und hat immer 
zwischen 5 und 6 liter benzin auf langstrecke auf 100 km gebraucht. Ist 
doch schade drum :-(

Kann man doch noch super in ne seifenkiste setzen :-D

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas S. wrote:
> Vielleicht passt die Frage nicht so ganz.
>
> Weiss einer Bescheid, wenn ich die Umweltprämie nutze, ob der wagen dann
> als ganzes verschrottet werden muss

Die Karosserie muss verquetscht werden.

Den Rest könntest du AFAIK bei eBay verhämmern. Also auch den stinkenden 
Motor.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
44.161

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>(Was meinste denn was zb. ein Golf in der Produktion kostet, also quasi bis >zum 
Werkstor ? )

Da kann ich etwas helfen.

Je nach Modell und Produktionsjahr liegen die Herstellungskosten bei ca. 
65-80% des Listengrundpreises.
In den letzten Jahren ist dieses Polster aber noch kleiner geworden.

Autor: Tobias W. (racer01014)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beispiel:


VW Golf TDI, 140 PS, Fast Vollausstattung, Tageszulassung mit 80km auf 
der Uhr

Vor der Abwrackprämie:
inkl. Sommerreifen sowie Annahme des Gebrauchen Wagens.
17.xxx €


Nach Einführung der Prämie:
Selbiges Fahrzeug, ohne Sommerreifen, Gebrauchte wird ebenfalls nicht 
mehr angenommen.
20.5xx €

Dieses Angebot hat ich erst letztens beim Händler um die Ecke gesehen.


Ist Deutschland wirklich so dumm?

Autor: El Jefe (bastihh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tjow sind die deutschen Automobilbauer selbst schuld, dass die meisten 
sich ausländische Kleinfahrzeuge zulegen...

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
60.730

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ist Deutschland wirklich so dumm?

Ja.

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://baseportal.de/cgi-bin/baseportal.pl?htx=/el...

Ich glaub soviel bringt die tolle Umweltprämie für die Umwelt nicht.

Ist eher ein kurzfristig angelegtes Hilfspaket für die armen 
Automobilhersteller, damit die noch mehr von ihren umwelt unfreundlichen 
Autos verkaufen können.

Autor: Michael X. (Firma: vyuxc) (der-michl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Umwelt? Das ist doch der Konsumgutschein den alle wollten :=====()

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ist eher ein kurzfristig angelegtes Hilfspaket für die armen
>Automobilhersteller,...
Ja, das ist schon unglaublich. Gelder aus dem Konjunkturpaket fliessen 
in die Wirtschaft. Wer hätte das ahnen können.... ;)

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
62.806

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
76.926

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man betrachte die Zahlen der letzten 3 Tage.

Wenn es was Umsonst gibt ist der Deutsche zu exponentieller Steigerung 
fähig... ;-)

Alles Ameisen die stumpf dem Fresschen hinterherlaufen.

Autor: Hannes Lux (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wenn es was Umsonst gibt ist der Deutsche zu exponentieller Steigerung
> fähig... ;-)

Und man muss es unbedingt haben, egal was es kostet. ;-)

...

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit den Schnäppchen ist eben genauso, wie das mit den Schnäpschen...

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu wrote:
> Das mit den Schnäppchen ist eben genauso, wie das mit den Schnäpschen...

Da steigert sich aber die Dummheit der nun ausgeführten Aktionen 
exponentiell.

"Betrunke sind zu erstaunlichen Leistungen fähig!"

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
85.304

Autor: faraday (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Alles Ameisen die stumpf dem Fresschen hinterherlaufen.

Die haben wenigstens noch einen Gegenwert, wenn der große Schnitt kommt.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
94.691

Autor: Holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, mein 525dA touring ist bestellt.
22% Rabatt auf den Listenpreis und die Prämie sollte ich auch noch 
bekommen.

Großen Dank an die Schwiegereltern, die mir ihren Schrotthaufen, der 
eigentlich schon vor Monaten entsorgt werden sollte, vermacht haben.
Der Gesamtrabatt auf den Listenpreis liegt somit über 26%.

Natürlich auch noch ein Dank an alle anderen Steuerzahler... ;)

Autor: Hannes Lux (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> die mir ihren Schrotthaufen, der
> eigentlich schon vor Monaten entsorgt werden sollte, vermacht haben.

Achso? Muss des zu entsorgende Auto nicht mindestens 1 Jahr auf Dich 
zugelassen gewesen sein???

...

Autor: Holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Achso? Muss des zu entsorgende Auto nicht mindestens 1 Jahr auf Dich
>zugelassen gewesen sein???


Ja, der Karren wird auf die Schwiegereltern zugelassen und sie stehen 
auch im Kaufvertrag. Das ist aber kein Problem, da wir uns gut 
verstehen.

Autor: Haha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey Holger, du hast den Bogen raus. Respekt! Genau so muss mans machen.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Grafik
http://www.bafa.de/bafa/de/wirtschaftsfoerderung/u...
ist aber ein ganz klarer Fall für Bildformate ;-)

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tom wrote:
> Die Grafik
> 
http://www.bafa.de/bafa/de/wirtschaftsfoerderung/u...
> ist aber ein ganz klarer Fall für Bildformate ;-)

*!ARG!*

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hinkt diese Grafik nicht leicht hinterher? Damit meine ich jetzt nicht 
die Tatsache, dass jemand diese Seite ständig aktualisieren muss, 
sondern vielmehr das Problem, dass sich doch theoretisch die Anträge 
Wäschekörbeweise bei den oft eher gemütlich veranlagten "Beamten" 
stapeln und mein Antrag, den ich heute absende, vielleicht erst in 4 
Wochen in dieser Statistik auftaucht!

Weiß jemand, in welcher Form diese Anträge bearbeitet werden? Müssen die 
abgetippt werden? Von wem? Wie viele arbeiten da wohl dran? Fragen über 
fragen...naja, ich hoffe aber, dass alle Antragsteller auch die Prämie 
erhalten. Ich selbst komme leider nicht in den Genuß, habe mein Auto 
leider Ende Dezember verschrotten müssen, da es mich jeden Tag Standgeld 
gekostet hat.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
104.840

Autor: Micky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das liest sich ja fast wie die Schuldenuhr, Klaus...

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
112.889

Hi Micky, ist es auch!

Autor: Wisky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja eben.
Wer sollte denn sonst am Ende die aktion bezahlen ? ;)

Autor: faraday (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das liest sich ja fast wie die Schuldenuhr, Klaus...

ach was, Klaus ist doch KIA-Händler

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
120.016

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
139.964

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei rund 10.000 pro "Arbeitstag" ist in voraussichtlich ...

460000/10000 * 7/5 = 64
                ^ Wochenenden

... Wochen Schluß. Also keine Panik, die schaffen es nicht,
unser Geld in geplanter Höhe bis zum Jahreswechsel auszugeben!

*Es sei denn die stellen massiv Leute ein.* :(

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Klaus

Dann ist in 64 Tagen (ca. 9 Wochen )schluss.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Frank,

wer rechen kann ist klar im Voreil. .(

Sorry Klaus

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
edit:

Hi Frank,

wer rechnen kann ist klar im Vorteil. .(

Sorry Klaus

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
150.722

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hey, das ist mein Job! :)

Autor: M. I. (seventh_son)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus, du wurdest outgesourced. Deine Arbeit hat jetzt ein 
osteuropäischer Gast übernommen, der für die Hälfte arbeitet. Tut uns 
leid, aber die Wirtschaftskrise...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry,

ich dachte Du bist heute nicht Online.
Kommt nicht wieder vor.

Gruss
osteuropäischer Gast der für die Hälfte arbeitet

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
157.696

Autor: Bascomfehler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diese Prämie wird doch als Einkommen gewertet.
Und dann sind doch auch alle Sozialabgaben davon fällig.
Oder?

Gruß

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
psssst, wenn das einer von der Krankenkassenkaste liest, kommt
der vielleicht noch auf dumme Ideen! :)

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
166.238

Autor: Micky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus, das ist doch nur die Anzahl der eingegangen Anträge.
Ist denn schon wenigstens ein positiver Bescheid ergangen?

Autor: ahem (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das geht und ging schon lange so weil der hisige Käufer beim Erwerb den
Export massiv mitfinanziert.


Tatsaechlich. In der Schweiz bezahlen wir einiges mehr als in 
Deuschland. Und die Hersteller sind sehr gegen Direktimporte.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Micky, nein :(

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
180.492

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
188.421

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.