www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen [Eagle] Polygone mit nutzlosen Fragmenten?


Autor: Steffen Hausinger (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich möchte in Eagle eine Massefläche erzeugen, die die gesamte freie 
Platinenfläche überzieht. Dazu habe ich mir ein Polygon angelegt und sie 
dem Signal "Masse" zugewiesen.

Leider enthält das so erzeugte Polygon unzählige kleine Fehler. 
Angefangen von unschönen Knicken über einzelne, ins Leere laufende 
Leiterbahnen bis hin zu völlig unkontaktierten Stellen. Im Anhang ein 
Beispiel.

Wie zeichnet man die Fläche richtig? Muss ich mir jede fehlerhafte 
Stelle einzeln heraussuchen und sie mit "KeepOut" vom Polygon nach 
meinem Geschmack freihalten? Oder geht das auch einfacher, automatisch?

Grüße
Steffen

Autor: Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles was du machen kannst, ist mit Isolate und Width zu spielen. 
Vielleicht schafft der Algorithmus dann ein schöneres Ergebnis.

Ansonsten hilft nur die manuelle Methode, also entweder Teile aus dem 
Polygon aussparen oder Keepout-Polygone basteln.

Eagle ist halt kein Profitool.

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was ist denn das für eine version? sind die pads denn auch als pads 
gezeichnet und nicht einfach in einer kupferebene?

Autor: Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SMD-"Pads" sind doch bei Eagle immer in der Kupfer-Ebene, oder nicht?

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sorry, das war unüberlegt ausgedrückt. ich meinte als polygon in der 
kupferebene gezeichnet.
ich habe diese "überstände" bei pads an masse ohne verbindung - ins 
leere - nicht.

Autor: Jan Sams (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verwende Eagle 4.5.

Darüber, wie die Pads gezeichnet sind, habe ich mir noch keine Gedanken 
gemacht. Da es sich aber um Bauteile aus der Standard-Bibliothek rcl.lib 
handelt, gehe ich davon aus, dass diese auch korrekt sind.

Ich hab's jetzt mal mit "KeepOut" probiert. Leider habe ich aber 
folgendes festgestellt: Wenn ich mit "KeepOut" einen Freiraum zeichne 
und damit, auch nur teilweise(!), das Polygon berühre, dann wird dieser 
Freiraum hinterher komplett aufgefüllt! (Normalerweise ist es ja so, 
dass er nur [je nach eingestelltem Muster] gepunktet oder gestreift 
ist.) Ich hoffe, ihr versteht, was ich meine.

Warum ist das so und wie kann ich das wieder weg bekommen?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.