www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen EAGLE unter Linux mit kleinen Problemen


Autor: Sascha W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin zur Zeit dabei auf Linux umzusatteln, da EAGLE auch für
besagtes zu haben ist habe ich mir die Demo auf mein Debian-Notebook
installiert um ein wenig damit herumzuspielen. Soweit bietet es die
gewohnte Funktionalität der Windows-Version, sehr negativ fällt
allerdings auf, daß Luftlinien im Layout fast 'unsichtbar' werden:
sie sind zwar vorhanden, nur werden nicht immer richtig angezeigt. Die
im Normalfall gelben Linien werden teils schwarz angezeigt, je nach
Zoomstufe wechselt die Zusammensetzung... Sehr ärgerlich und kaum zu
benutzen.

Ich denke es liegt vielmehr an meinen Grafiktreibern als an EAGLE, nur
habe ich noch nicht wirklich viel Erfahrung/Ahnung was Linux angeht.
Kennt hier vielleicht jemand besagtes Problem? Sonst würde ich mich
demnächst mal bei CadSoft diesbezülich melden.

Mit freundlichen Grüßen,
Sascha

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Debian? Stable oder Beta? Bei der Stable dürfte eine uralte
Qt-Bibliothek dabei sein. Installier mal eine aktuelle Version der
selbigen (z.B. ein aktuelles KDE)

Matthias

Autor: Sascha W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Matthias,

entdschuldige daß ich erst jetzt Antworte...
Ich habe Debian Sarge installiert, also die goldene Mitte.
Qt-Bibliotheken konnte ich unter meinen Paketen leider garnicht
auffinden, im apt sind mehrere zu finden, 'libqt2', ..., allerdings
weiß ich nicht wirklich ob es sinnvoll ist etwas zu installieren was
augenscheinlich nicht gebraucht wird. Hast Du vielleicht nähere Infos
zu den benötigten/benutzten Bibliotheken?

Gruß,
Sascha.

Autor: Fritz Ganter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Die Qt-Version ist total egal, weil Qt statisch hineingelinkt ist:
ganter@amd:~> ldd /opt/eagle/bin/eagle
        libXext.so.6 => /usr/X11R6/lib/libXext.so.6 (0x4002f000)
        libX11.so.6 => /usr/X11R6/lib/libX11.so.6 (0x4003f000)
        libdl.so.2 => /lib/libdl.so.2 (0x4010d000)
        libstdc++-libc6.2-2.so.3 => /usr/lib/libstdc++-libc6.2-2.so.3
(0x40110000)
        libm.so.6 => /lib/libm.so.6 (0x4015d000)
        libc.so.6 => /lib/libc.so.6 (0x4017f000)
        /lib/ld-linux.so.2 => /lib/ld-linux.so.2 (0x40000000)

Wenn es dynamisch wäre, dann hätte ich einen schöneren Font in den
Menüs :-(

Autor: Oliver Keller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Sascha,

ich kann dir zwar bei deinem Problem nicht weiter helfen, möchte Dir
aber das open source Projekt gEDA empfehlen: http://www.geda.seul.org
gEDA ist zwar hauptsächlich der Schaltplaneditor gschem, es harmoniert
aber ganz gut mit dem unix/linux Layout Programm namens PCB.
Im WIKI findest Du weitere Links zu beiden Programmen.

Mir hat die Bedienung vom freeware Eagle überhaupt nicht getaugt,
deshalb habe ich gewechselt.

Gruss,
oli

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.