www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Tür-Gegensprechanlage mit VOIP zusammenschalten


Autor: bastelfuchs (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich würde gerne eine Tür-Gegensprechanlage mit einer 
Asterisk-Telefonanlage zusammenschalten. Derzeit läutet es eher mickrig 
an der Gegensprechanlage, das Büro ist gross und oft hört das niemand.

Folgender Ablauf soll realisiert werden:

Der vor der Türe steht klingelt -> die Schaltung erkennt, dass es 
klingelt und wählt eine Telefonnummer
Der im Büro sizt(der angerufene) hebt sein VOIP-Phone ab und wird mit 
der Gegensprechanlage verbunden und kann somit kommunizieren.
Zusatzwunsch: Der im Büro sitzt kann den Türöffner über das VOIP-Phone 
öffnen.
Die derzeitige Gegenstelle der Gegensprechanlage(d.h. das 'Telefon' mit 
den Türöffnertasten im Büro) soll als Fallback erhalten bleiben.

- Gegensprechanlage, Türöffner, PC mit Linux und VOIP-Anlage sind 
vorhanden.

was ich mir dazu gedacht hab:
a. Klingeln erkennen: Per Optokoppler die Klingelspannung erkennen und 
einen Eingang meiner Schaltung (uC per USB mit PC verbunden)auf high 
setzen.
Der 'Treiber' am PC erkennt das und wählt mit einem 
VOIP-Command-Line-Client die entsprechende Telefonnummer.
b. Telefonieren: Mikrofon und Lautsprecher der Gegensprechanlage werden 
mit zwei Übertragern(so kleinen Trafos) auf die Soundkarte geschaltet.
c. Türöffner: 'irgendwie' über das VOIP-Phone ansteuern -> der 'Treiber' 
schaltet über USB über den uC ein Relais

habt ihr Ideen / Kommentare dazu?

Danke!

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du bist im Begriff ein richtiges Fass aufzumachen.
Ich habe damit auch lange rumgebastelt und habe fast resigniert :-/
(10000 verschiedene inkompatible Anschlussmöglichkeiten...)

Am Ende habe ich eine Telekom Doorline M06 T01 mit dem ISTEC Türmanager 
als Sprechstelle mit eigener Telefonnummer installiert. Allerdings ist 
diese Türsprechstelle schon fast ein Telefon (mit IWV/MWV).

Jetzt gehts, und dank Telefon-Flatrate sind die Anrufe von der Tür 
kostenlos (weil ja noch innerhalb Deutschlands). Schön ist, dass die 
Türsprechstelle auch das Handy anrufen kann. Das hat den freundlichen 
Mitarbeiter vom Paketdienst dann doch überrascht ;-)


> Derzeit läutet es eher mickrig an der Gegensprechanlage,
> das Büro ist gross und oft hört das niemand.
Ein Tipp aus der Praxis: kauf dir eine laute Hupe ;-)

Autor: Jens H. (juehv)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat das denn jetzt geklappt?
Oder hast du ein Doorline M06 Modul gekauft?

Gruß

Autor: fritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar Miller schrieb:
> Das hat den freundlichen
> Mitarbeiter vom Paketdienst dann doch überrascht ;-)

:D

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.