www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Laptop ständig am Netz


Autor: Maxim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Latitude D830 von Dell ist 90% der Zeit am Netz. Manchmal ist er 
mehrere Tage ununterbrochen ans Netzteil angeschlossen. Ich stöpsel ihn 
hin und wieder absichtlich vom Netz ab, damit sich der Akku entlädt und 
steck ihn wieder ans Netz, wenn der Akku leer ist. Jetzt war er etwa 
eine Woche lang im Netzbetrieb und als ich den Stecker rausgezogen habe, 
hat die Akkuanzeige nur 96% statt der üblichen 100% angezeigt. Soll das 
heißen, dass die Elektronik den Akku nur einmal volllädt und dann nicht 
mehr automatisch nachlädt?

Autor: V. a W. (volker65)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ist nicht so gut.
wie wäre es, den Akku rauszunehmen und am Netz am Stück betreiben ?
sollte man das Gerät gebrauchen, den Akku wieder rein und gut.
das schont den Akku ungemein.

Wahrscheinlich ist ein Refresh am Akku notwendig. Thinkpads habe dafür 
eine Funktion, der Dell sicher auch. es waren doch irgenwelche 
"DellTools" vorinstalliert ? schau mal da.

GRuss V.

Autor: Ekschperde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> die Akkuanzeige nur 96% statt der üblichen 100% angezeigt

Da hat die Ladeschaltung pfiffigerweise schonmal mit Laden aufgehört.
Machen Thinkpads auch so.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deswegen heißen Sie wohl Thinkpads, weil sie wohl mehr mitdenken als die 
Besitzer ;)

Autor: Günther Grundböck (grundy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mein sony lädt auch nicht immer auf 100% wenn ich ihn mit 95%+ ans netz 
hänge

Autor: zwieblum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der wert für 100% wird aus dem eeprom des akkus ausgelesen, genauer der 
wert für kapazität der letzen 100% ladung. wenn jetzt 96% angezeigt 
werden, heißt das, dass die aktuelle ladung nicht mehr 100% der letzten 
ladung enthält. nach welchen regeln die werte erneuert werden, weiß 
meistens nur der akkuhersteller ....

im eeprom eine ganze handvoll brauchbarer werte, u.a. "design capacity". 
die wird natürlich nicht für die anzeige verwendet. unter linux läßt 
sich der wert leicht auslesen, wie das unter windows funktioniert, weiß 
ich nicht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.