www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs ATTiny85 mit 32768Hz Quarz


Autor: TOO0M (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo
ich habe ein kleines demo programm in einen attiny85 geladen und 
getestet.
funktioniert einwandfrei. (eine LED blinken lassen)
dann habe ich mit avrdude die fuse bits CKDIV8, CKSEL2 auf 1 gesetzt und 
den 32768Hz quarz eingebaut. funktioniert auch einwandfrei.
die led blinkt jetzt langsamer.
jetzt möchte ich aber mit der 32kHz frequenz weiter arbeiten, aber 
avrdude
erkennt jetzt den ATtiny nicht mehr.
ich habe schon mit den -i und -B flags bei avrdude experimentiert komme 
aber zu keiner lösung.
mein programmer ist der "mySmartUSB" von ELV.
es wurden nur die low fuse bits geändert.
hier im forum habe ich beiträge gelesen das bei den seriellen 
programmern bei avrdude die baudrate umgestellt werden muss. bei den usb 
programmern geht das aber meines wissens nicht.
hat einer einen tipp wie ich das problem beseitigen kann.

Autor: Charly B. (charly)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin moin,

die ISP freq. muss runter,  i kenn deinen programmer nicht,
ich habe ein nachbau von www.ullihome.de da kannste im AVR-Studio
die Freq. runterschalten.
Alternativ kannste versuchen auf xtal1 ein 1Mhz Clk. aus einem
Osc. einzuspeisen

vlg
Charly

Autor: TOO0M (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich arbeite mit linux kdevelop und als programmer avrdude.
in der beschreibung von avrdude ist mir keine option aufgefallen mit der 
ich bei einem usb programmer die baudrate einstellen kann.
ich schaue aber sicherheitshalber in der docu von avrdude nochmal nach.

Autor: Heiko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

-B ist an sich die richtige Option. Wenn ich die Manpage richtig 
verstehe, gibt der Parameter eine Zeit an, d.h. je höher der Parameter, 
umso niedriger die Frequenz.

Für die 1MHz des internen RC-Oszillators brauchte ich für usbprog schon 
-B 10, mit 16MHz läuft es meistens ohne -B. Du dürftest also für 32kHz 
sehr hohe Werte brauchen...

MfG, Heiko

Autor: TOO0M (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
wie schon gesagt habe ich mit den -i und -B parametern rumgespielt
kann aber keine veränderung am auslesen der device signatur erkennen.
manchmal stimmen zwei byte manchmal sind aber auch alle drei byte 
falsch.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> die fuse bits CKDIV8, CKSEL2 auf 1 gesetzt und
> den 32768Hz quarz eingebaut.

Wer macht den sowas?
Bau den Quarz aus und häng einen vernünftigen Quarz mit ein paar Mhz 
dran. Einen Tiny mit 4Khz betreiben. Es wurden schon Leute wegen weniger 
exkummuniziert.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mir auch mal ne RTC selber programmiert mit nem ATtiny25.
Mit 32kHz hat das SPI nicht mehr richtig funktioniert.
Ich hab ihn dann im HV-Modus im STK500 programmiert.


Peter

Autor: TOO0M (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich wollte den tiny nicht mit 4khz betreiben sondern mit 32khz.
im datenblatt steht das der CKDIV8 default auf "0" = gesetzt ist.
mit "1" = nicht gesetzt, das heißt clock wird nicht durch 8 geteilt.
avrdude setzt die bits so wie es im datenblatt beschrieben steht.
im gegensatz zu ponyprog.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TOO0M wrote:
> ich wollte den tiny nicht mit 4khz betreiben sondern mit 32khz.

Weiche, Satan!

Gut, man kann natürlich einen 911 Porsche auch ausschliesslich im 1. 
Gang fahren. So gesehen ...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.