www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmega 128 absoluter anfänger


Autor: mark33 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,,

bin völlig neu in der Matherie, und wollte mittes im Dateianhang ein 
Oszilloskop bauen, mit einem Atmega 128 und 2.1" TFT.

Habe Dev c++ und AVR-4 Studio

Allerdings kann Dev C++ die dateien nicht kompelieren:
\Dokumente und Einstellungen\mr\Desktop\ucompre\oszi.c C:\Dokumente und 
Einstellungen\mr\Desktop\ucompre\C avr/io.h: No such file or directory.

Bei AVR-4 Studio hab ich das problem, da ich überhaupt nicht weis, wo 
man dort auf Kompelieren gehen kann.

Habe mir heut noch sagen lassen, lad Dir das AVR-4 selbst runter, habe 
es aber nirgends gefunden.

MFG: Mark

Autor: Marius Wensing (mw1987)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fang doch erstmal klein an...

Schau dir das Tutorial hier an. Wegen fehlender "avr/io.h" guck mal ob 
du WinAVR installiert hast.

MfG
Marius

Autor: Mark Drees (mark33)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, WinAvr ist instaliert, aber der kann die Dateien nicht öffnen.

not in executable format: file Format not recognized

Autor: Olli R. (omr) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mark33 wrote:

> bin völlig neu in der Matherie, und wollte mittes im Dateianhang ein
> Oszilloskop bauen, mit einem Atmega 128 und 2.1" TFT.

Versuch doch erstmal, mit einer LED zu blinken und einen Taster 
einzulesen.

Olli

Autor: Klaus Falser (kfalser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum?
1000 Samples/s wird das Oszi schon schaffen :-)

Autor: Mark Drees (mark33)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem ist nicht c. sondern es zu kompelieren.

Fast alle Programme die ich runtergeladen habe sind Käse. Einzigste was 
funktioniert ist Dev-C++. Dsa meckert mich beim Kompelieren mit ne 
fehlermeldung an. (Siehe oben)

Möchte halt nur wissen, wie man da Kompeliert bekommt, und ob es andere 
freie  Programme gibt die es können.

MFG: Mark

Autor: Karlheinz Druschel (kdruschel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na, anscheinend findet er die io.h nicht.
Das hängt an einer Include-Anweisung.
Du hast vermutlich sowas dastehen wie
#include <io.h>

Versuchs mal mit
#include <avr/io.h>
oder
#include "AVR/io.h"

Das hängt davon ab, wie die Projekteinstellungen bei dir sind (in 
welchen Verzeichnissen er sucht)....

Aber nur weil Du anscheinend nicht mit C umgehen kannst, kannst Du doch 
nicht behaupten: Alle Programme her sind Käse.
Was nutzt einem ein Auto, wenn man fahren kann ?


Greets
Karlheinz

Autor: Mark Drees (mark33)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
#include <avr/io.h>
oder
#include "AVR/io.h"

egal was ich versuche, es geht nicht. Denke es liegt am falschen 
Programm.

Autor: Matthias Larisch (matze88)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dein Problem ist vermutlich, dass du den Compiler der bei Dev-CPP 
mitkommt benutzt, der kennt natürlich deinen AVR nicht.

Out of the Box läuft das mit AVR Studio + WinAVR (zuerst AVR Studio 
installieren, dann WinAVR, dann geht alles automatisch).

Matthias

PS: Bitte bitte bitte einen sinnvollen Beitragstitel wählen!!!

Autor: Mark Drees (mark33)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke erst mal, werde nun alle Proggis entfernen, und AVR Studio und 
dann WinAvr instalieren, mal sehen ob es dann geht.

Autor: Mark Drees (mark33)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannste mir jetzt noch verraten, wie ich mit AVR-Studio das ganze 
Kompeliere?

MFG: Mark

Autor: Marius Wensing (mw1987)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fang doch erstmal klein an!

Schau dir einfach mal das AVR-GCC-Tutorial an. Da wird ne Menge erklärt. 
Und die Hilfe im AVRStudio gibts schließlich auch noch.

MfG
Marius

Autor: Mark Drees (mark33)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tutorial gut und schön, aber es geht nicht. Weis nich twie oft ich es 
mir noch durchlesen soll.

Autor: Cortex-Interessierter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
komp*i*lieren

einer muss es ja mal sagen :-)

Autor: Jean Player (fubu1000)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hänge doch mal das Programm an, oder gib einen Link zu diesem. Dann 
schau ich mir das mal an.

gruß

Autor: Mark Drees (mark33)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wäre supernett, wenn Du dir das mal ansehen könntest.


http://gammaproduction.de/esl6c/projectoverview

Autor: Olli R. (omr) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mark Drees wrote:

> Fast alle Programme die ich runtergeladen habe sind Käse. Einzigste was
> funktioniert ist Dev-C++. Dsa meckert mich beim Kompelieren mit ne
> fehlermeldung an. (Siehe oben)

> Möchte halt nur wissen, wie man da Kompeliert bekommt, und ob es andere
> freie  Programme gibt die es können.

Erstens heisst es kompilieren, nicht kompelieren.
Zweitens lernt man durch dumbes Runterladen gar nichts.

Tipp: Arbeite das Tutorial durch, lerne C und komm dann wieder (in vier 
Wochen oder so).

Olli

Autor: Analog (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du es nicht mal kompeliert kriegst, frage ich mich , wie Du die 
Schaltung zusammenbauen und dann gegebenenfalls Fehler finden willst.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du hast jetzt schon des öfteren den Rat bekommen, mit was einfachem 
anzufangen. Probier' doch mal, ob du das folgende super-simpel-Programm 
komp-e-lieren kannst. Es lässt lediglich eine LED an PORTD4 blinken.

#include <avr/io.h>
#include <stdint.h>
#define LED0 4
uint8_t i,j,k;

/* Nebenbei an alle Noergler: Ich weiss, dass dies kein besonders guter 
Programmierstil ist, aber es tut's.*/

int main(void) {
  DDRD  = 255;
  PORTD = 0;
  while(1){
    for (i=0;i<255;i++){
      for (j=0;j<255;j++){
        for (k=0;k<10;k++){}
      }
    }
    PORTD ^= (1 << LED0);
  }
  return 0;
}

Wenn dein Komp-e-ler deine header-Dateien nicht findet, liegt es 
vermutlich daran, dass deine Pfade falsch eingestellt sind. Besorg' dir 
ein Buch über C und lies nach, wie man dem Komp-e-ler klar macht, wo er 
danach suchen soll. Alternativ kannst du auch alle benötigten header 
direkt in das Verzeichnis kopieren, in dem dein Programm comp-e-liert 
werden soll. Dann musst du allerdings im Programmcode alle
#include<irgendeinheadername>
und alle
#include<irgendeinpfad/irgendeinheadername>
in
#include"irgendeinheadername"
umändern.

... Wie du die Pfade setzen musst, wirst du danach trotzdem schnell noch 
lernen wollen, weil es mit der Zeit umständlich wird, immer die selben 
header in alle projekte mit herumzuschleppen, aber du weisst dann 
wenigstens jetzt schon, ob dein Komp-e-ler funktioniert ...

Autor: Analog (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, wie gast sagt: schau mal nach den Kompeler-Einstellungen.

Autor: Mark Drees (mark33)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oben genannter Programmcode geht auch net.

Abe rirgendwie hat mich hier noch keiner verstanden.

Mein Problem besteht dahin, wie erstelle ich und mit welchen Programm 
das kompelierte file aus meine 10 Dateien aus .c und .h?

Habe mit c selber absolut kein Problem........

Ihr werdet doch wissen wo mit Ihr euire Programme kompeliert.! Ist es so 
schwer mir es zu sagen?

Autor: Justus Skorps (jussa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mark Drees wrote:

>
> Ihr werdet doch wissen wo mit Ihr euire Programme kompeliert.! Ist es so
> schwer mir es zu sagen?

nö, ich wähle einfach "make all"...hilft dir bestimmt nicht, aber du 
wolltest es ja gesagt bekommen...

Autor: Mark Drees (mark33)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wist Ihr was, vergesst es.

So ein blödsinniges Forum gibt"s nur einmal auf der Welt. Da ist ja 
selbst die schlechteste Hotline noch besser.

Autor: hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@mark

Viiieeeellll Spass am Telefon !

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Garantiert. Die werden nämlich für Höflichkeit bezahlt. Ohne pekuniäre 
Motivation fällt das manchmal schwer.

Autor: Olli R. (omr) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mark Drees wrote:

> So ein blödsinniges Forum gibt"s nur einmal auf der Welt. Da ist ja
> selbst die schlechteste Hotline noch besser.

Ein Forum kann ja nur so "bloedsinnig" sein wie seine User, nech?

Olli

Autor: Olli R. (omr) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mark Drees wrote:

> Oben genannter Programmcode geht auch net.
> Habe mit c selber absolut kein Problem........

Du hast ganz offensichtlich keine Ahnung von C, bei Dir reicht es 
lediglich zum Kopieren von Code-Snippets.

Vielleicht klappts ja mit BASCOM?  Aber schau vorher mal bei Wikipedia 
vorbei, was ein Komp_i_ler ist.

Olli

Autor: John Schmitz (student)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... Radio FFH oder nich oder wohl oder doch ?! Oder Bodo Bach ?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.