www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Handy reagiert nicht auf AT-Befehle


Autor: Markus F. (pippo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachdem das Handy ( MT50 von Siemens ) nicht auf meinen uC reagierte, 
obwohl die Daten am PC über die serielle Schnittstelle ( USB zu RS232 
Adapter ) richtig ankommen, wollte ich es mal mit dem PC direkt 
probieren. Leider passiert hier genausowenig.

Das Handy ist eingeschalten, es wird kein PIN abgefragt und die 
Schnittstelle ist auf 19200 8N1 eingestellt, aber auch schon 9600 8N1 
und 115200 8N1 eingestellt.

Hab auf dem Handy angerufen und vom PC aus verschiedene Befehle mit 
hterm gesendet, z.B. AT+cmgf?, ATD0171123456;, AT+cclk? ... Leider kam 
nie was zurück, geschweige denn, dass irgendwas passiert ist.

Anschließend hab ich dann noch das Programm s25atonce installiert, mit 
dem man sich auf dem Handy connecten und z.B. SMS versenden kann. Auch 
das Telefonbuch wurde ausgelesen und editiert, scheinbar muss die 
Verbindung also passen.

Woran könnte es nun liegen, dass über die manuellen Eingaben nix 
passiert? Fehlt ein Steuerzeichen oder sonstwas?

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit was sendest du denn
am ende muss definitiv ein lf+cr gesendet werden

Autor: Markus F. (pippo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meinst du mit welchem Programm? Sende mit HTerm. Hab mal versuchsweise 
lf+cr angefügt, aber hat nix geändert.

Müsste denn über die serielle Schnittstelle nicht was kommen, wenn ich 
auf dem Handy anrufe?

Autor: M. G. (looking)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus F. wrote:
> Müsste denn über die serielle Schnittstelle nicht was kommen, wenn ich
> auf dem Handy anrufe?


Ja, normalerweise müsste da "RING" ausgegeben werden.

Autor: Markus F. (pippo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab meinen "Fehler" jetzt gefunden. CTS Flow Control war ausgeschalten. 
Hab eigentlich überall gelesen, dass man sich darum nicht kümmern 
müsste.

Wie mach ich das nun am uC? Hab jetz mal das Kabel genommen und die PINS 
1, 4 und 6 und 7 und 8 zusammengelötet, leider klappts immer noch nicht. 
Ich les mich zwar grad etwas in das Thema ein, aber so recht blick ichs 
noch nicht. An der Platine möcht ich eigentlich nichts mehr ändern.

Wo genau liegt jetzt eigentlich das Problem? Kann das Handy das "OK" 
nicht zurücksenden und macht deshalb nix?

Autor: Markus F. (pippo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keiner ne Idee?

Autor: Markus F. (pippo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab das Prolem jetzt gelöst, leider hatts mir ein Kabel gekostet um das 
rauszufinden :)

Sowohl das M50, als auch das MT50 erwarten ein aktives RTS-Signal und 
senden erst dann ein CTS-Signal. Somit konnte auch die Brücke zwischen 
RTS und CTS nichts bewirken.

Autor: Gerhard Günzel (ibilzh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Markus,


>Hab das Prolem jetzt gelöst, leider hatts mir ein Kabel gekostet um das
>rauszufinden :)

hast du ein original Datenkabel gekauft. Wenn ja, dann teste mal ob es 
auch
ohne CTS und RTS geht.
Für deine Brücken oben schau mal da rein. 
http://www.nobbi.com/steck_s25.html

Gruss
Gerhard

Autor: Martin Thomas (mthomas) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus F. wrote:
> Hab das Prolem jetzt gelöst, leider hatts mir ein Kabel gekostet um das
> rauszufinden :)
>
> Sowohl das M50, als auch das MT50 erwarten ein aktives RTS-Signal und
> senden erst dann ein CTS-Signal. Somit konnte auch die Brücke zwischen
> RTS und CTS nichts bewirken.

Ist nicht unwahrscheinlich, dass ein im Kabel verbauter Pegelwandler 
über RTS und/oder DTR mit Strom versorgt wird.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.