www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Sat. 1 TV Programm


Autor: Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir ist in letzter Zeit aufgefallen, daß Sat. 1 ab und an, meistens 
nachts, so "Image-Interviews" von einzelnen B-Promis des Senders 
ausstrahlt, wie etwa Herr Lenßen von "Lenßen und Partner", Toto von 
"Toto und Harry", Bernhard Hoecker von "Genial daneben", etc.

Dabei scheinen die alle religiös zu sein. Sie betonen, wie wichtig ihnen 
die christlichen Werte sind, wie ihnen die Religion im Leben hilft und 
daß sie versuchen, das an ihre Kinder weiterzugeben. Echt zum Kotzen, 
daß Sat. 1 uns auch das noch auf die Nase binden will. Was hat der 
Sender mit dem manipulierbaren TV-Publikum vor?

Daß Sat. 1 ein bestimmtes Weltbild vermitteln möchte, steht ja nicht 
erst seit diesen sogenannten "Reality"-Sendungen fest wie "Richterin 
Barbara Salesch", "Lenßen und Partner" etc. Wer glaubt, daß das, was 
Sat. 1 uns als Realität vermittelt, irgendetwas mit der realen Welt zu 
tun hat, wählt auch bei der nächsten Bundestagswahl noch das bürgerliche 
Lager.

Oder was um alles in der Welt soll das?!

Autor: Nette Mann (nette-mann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht woll se damit sagen: Haltet den Islam auf! Denn du stehst im 
Schatten der Moschee...

Jaja geistigen Dünnschiss gibt es mehr, als Wodka in Russland...

Autor: Moinzel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Religionen sind ein sozialer Virus, ein egoistisches Mem. Mehr nicht. 
Und daher abzulehnender Dünnschiss.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moinzel wrote:
> Religionen sind ein sozialer Virus,
Wenn schon, dann Opium fürs Volk. Und auch der Herr ist mit seiner 
Politik aufs Maul gefallen, nich?

Autor: Jürgen G. (jg32)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also fuer mich ist der Fernseher die groesste Manipulations-Maschine.
Ich habe keinen seit 2001.
Da lese ich lieber die Bibel, die steht ganz klar drin, wie es um diese 
Welt steht. Die Details brauche ich nicht zu wissen. Es gibt was 
schoeneres als mich verbloeden zu lassen.

Autor: Jens Plappert (Firma: FTSK) (gravewarrior)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bibel lesen soll besser sein als Verblöden?

Ich würds als andere Form der selben Sache bezeichnen.

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens Plappert wrote:
> Bibel lesen soll besser sein als Verblöden?
>
> Ich würds als andere Form der selben Sache bezeichnen.

Hehe, kostet beides Geld.

Nur eines kann man auch legal tun, ohne Geld zu bezahlen. Das Abmelden 
geht einfacher und es gibt auch keine selbsternannten Fahnder:

"HA - Sie halten da eine ungemeldete Bibel vor, die man lesen könnte! - 
Das kost' sie 8% vom Gehalt!. Das werde ich rückwirkend anmelden, 
jawohl!"


Man sollte mal als Rechtspfleger im Amtsgericht nach dem 
Vernichtungsbescheid der Bibel fragen. Nur so aus Spaß.

Oder gleich einen stärkeren Aktenvernichter installieren.

Autor: Jens Plappert (Firma: FTSK) (gravewarrior)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DAS war jetzt mal wirklich ne lustige Vorstellung!

Autor: Jürgen G. (jg32)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens Plappert wrote:
> Bibel lesen soll besser sein als Verblöden?
>
> Ich würds als andere Form der selben Sache bezeichnen.

Das behaupten meistens Leute, die sie nicht kennen.
Ich habe lange genug Fernseh geschaut, ich weiss wovon ich schreibe bei 
meinem Kommentar.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.