www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. CPLD mit Relay-Ausgang?


Autor: Gustavo Aragón (Firma: Tavo) (gusta910)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ich muss nur wissen, ob die CPLDs Relay-Ausgang haben können. Ich 
brauche ein CPLD mit TTL-Eingang aber mit einem Relay-Ausgang. Ist es 
möglich das zu finden? Danke

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du wirfst mit worten wie cpld und ttl um dich, aber bist nicht in der 
lage drauf zu kommen einen simplen fet zu nutzen um dein relais zu 
schalten???

...is nich dein ernst oder?

Autor: Manuel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sollte man ihm vielleicht gleich noch das mit der Freilaufdiode 
erzählen...

Autor: Sigint 112 (sigint)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Seit wann bekommen die Hersteller mehrere Relais in ein IC - Gehäuse?!? 
;-)

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sigint 112 wrote:
> Seit wann bekommen die Hersteller mehrere Relais in ein IC - Gehäuse?!?
Warum mehrere? Es geht nur um einen einziges:
>> aber mit einem Relay-Ausgang.
Wenn ich also ein CPLD mit 2 Relaisausgängen hätte, wäre das nicht das 
Gesuchte ;-)

@ Gustavo Aragón
Es wäre denkbar, dass du ein Relais findest, das du mit einem 
CPLD-Ausgang schalten könntest. Aber in der Regel wirst du besser einen 
Transistor vom Schlage BC547 (BC847) und eine Freilaufdiode als 
Treiberstufe nehmen, und das hinter einen beliebigen CPLD-Ausgang 
schalten.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Relay-Ausgang <> Relais-Ausgang
Er meint sicherlich eine Schalthysterese!!

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
relay == english

NICH Delay (verzögerung) :D

wird ja imma bessa :D

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
in Matlab ist relay trotzdem eine Hysterese^^

Autor: Sigint 112 (sigint)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar Miller wrote:
> Sigint 112 wrote:
>> Seit wann bekommen die Hersteller mehrere Relais in ein IC - Gehäuse?!?
> Warum mehrere? Es geht nur um einen einziges:

Na, es gibt ja Reed-Relais im DIL-Gehäuse... darum meinte ich mehrere. 
;-)

Lange Rede, kurzer Sinn:
   Es gibt keine integrierten Schaltungen mit Relais-Ausgang, da die 
üblichen Gehäuse zu klein sind. Man kann mit einem Ausgang ein Relais 
schalten(bei entsprechenden Treiberstufen), aber das bezeichnet man dann 
nicht als Relais-Ausgang. Und man kann mit jedem CPLD ein Relais 
schalten, wenn man entsprechende Treiberstufen an die Ausgänge 
anschliesst.

Gruß,
  SIGINT

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.