www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Aplicom ICA Boardrechner


Autor: Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

es geht um den Aplicom ICA Boardrechner wie er in letzter Zeit recht
häufig bei ebay samt "Monitor" (Hitachi SP14Q002 im Gehäuse) und
Tastatur (PC-Kompatible Spezialanfertigung, Design etwa wie
Festeinbau-Autotelefonhörer, im Textmodus wie SMS schreiben auf dem
Handy zu bedienen).

Tastatur und Displayeinheit (im "ebay SP14Q002" Thread) habe ich
bereits "entschlüsseln" können. Nun soll's hier um die ICA Main-Unit
gehen. Googeln war ausgesprochen Erfolglos, außer einiger allgemeiner
Informationen zur Aplicom ICA.

Was ich bereits weiß (ist nicht sehr viel..):

-Prozessor N80C188XL12

-Grafikcontroller Hitachi HD64645F

-4 Serielle Ports

-Programmierung laut Aplicom über einem der seriellen Ports mittels
Software "Apliciom ICA Toolkit", offenbar eine spezielle C++ IDE samt
spezieller API's für den Grafikcontroller

Hat irgendwer weitere Informationen?
Ich fänd's sehr schade das Ding wegzuwerfen, zumal der 80C188 recht
vielseitig einzusetzen wäre..

Gruß,
Werner

Autor: Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

falls jemand über Erfahrungen  mit dem 80C188 verfügt, dieser auch noch
Zeit und Interesse hat, würde ich ein Exemplar des Innenlebens
(Prozessor und Grafikplatine) als Untersuchungsobjekt (im Interesse der
Allgemeinheit..) stiften.

Bei Interesse bitte Kontakt per Mail (Das Porto für den Versand
übernehm' ich  auch noch..).

Gruß,
Werner

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vorschlag: Eprom ziehen, auslesen und disassemblieren? Für den 80C188XL
dürfte es im Internet genug Disassembler geben (da eine Ableitung des
8086 mit zusätzlicher Peripherie und Befehlen). Im Quelltext dürften
sich eventuell Hinweise auf die Programmierung finden lassen.

Autor: Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hmm.. ein EPROM findet sich nur für die Displayeinheit ("DT3000") auf
der Grafikplatine. Die Prozessorplatine hat ein AM29F080B als Flash und
einen HY628100A als Arbeitsspeicher. Auf Grund der SMD-Ausührung ist da
leider nicht viel mit "ziehen".. :-)

Gruß,
Werner

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es hätte ja klappen können. :-)

Vermutlich wird das EEprom-image dann über die serielle Schnittstelle
eingespielt und der Proc flasht dann selbst den AMD. Jetzt müßte man
nur noch ein solches flash-file im i-net auftreiben ... :-)

Autor: Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

das i-net hab' ich schon witestgehend nach verwertbaren Dateien und
Infos abgegrast.. :-(

Aber es könnte sich auch ein rudimentäres DOS im Flash befinden und die
Kommunikation/Filetransfer über "xyz"-Modem Protokoll abgewickelt
werden. Wenn ich mir die installierte Anwendung (GPS/GSM
Telematik/Flottenmanagement) anschaue, so scheint mir diese mittels DOS
IDE (Borland C++ 5.2 oder ähnlich) gebastelt zu sein. Ist aber nur ein
Gefühl, und ich kann mich täuschen. Jedenfalls wird der Beck IPC@Chip
SC12 ebenfalls mittels seriellem Port geflasht (
http://www.beck-ipc.com/ipc/index.asp?sp=de ). Hier ist ein 80186
Prozessorkern implentiert, Gemeinsamkeiten wären also in gewissen
Grenzen nicht sehr verwunderlich.

Da ich auch einen IPC SC12 in meinem Fundus habe, werde ich mal die
Architekturen vergleichen. Oft kommen Entwickler ja auf ähnliche
Ideen.

An einem der 4 seriellen Ports der ICA Unit befindet sich ein Jumper
dessen Funktion durchaus mit einem Terminal-Modus o.ä. zusammenhängen
könnte.

Aber mal sehen ob jemand mit seinen Forschungen schon weiter
vorangekommen ist als ich.. ;-)

Gruß,
Werner

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.