www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schrittmotor unipolar buz 11


Autor: Achim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich hab evor ca 3 jahren eine unipolares Schrittmotor Interface für den
Printerport aufgebaut welche seinwandfrei funktionierte.
Jetzt hab eich diese interface für den AVR 90s8535 nachgebaut.
Es besteht wie damals aus jeweils 4 buz 11 pro motor und 4
Schutzdioden.Der einzige unterschied sind die Dioden.
Nun funzt das Teil kwasi gar nicht richtig sondern nur so wie es will.
Dh es werden sporadisch Phasen geschaltet und teileweise( ich habe 2
motoren dran)"Wackelt" der erste und der 2te Motor wenn ich nur den
ersten schalte.
Ich weiss das mir keiner via internet eine Patentlösung sagen kann.
Die Frage ist viel mehr ob jemand erfahrung mit einer solchen
Ansteuerung hat oder ob sonst ne Idde hat...vileeicht sind die
Schutzdioden zu langsam???

Hier meiene Ansteurerung.

gate(1) ---> Avr
drain(2)----Motor------ +10v
          \___Diode__/ (das Band der Diode ist näher bei +10v)
Source(3)------------------ GND

...ich bin für jede idee Dankbar ua weil seit gestern am verzweifeln
bi.

gruss

achim

Autor: ingo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Achim,

wenn die Motoren nur "Zittern", dann kann es sein, das Du die
Spannung zu kurz an die Motoren angelegt hast! Wenn die Dioden SB...
oder 1N54... sind, dann sind die Dioden schnell genug! Kannst Du mal
einen Schaltplan an den Tread anhängen!?!?

GRUSS
INGO

Autor: Dieter B (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Wieviel Strom ziehen denn die Schrittmotoren ? Vielleicht kommst du mit
einem ULN 2003 schon hin.

Auch bekommst du die BUZ 11 mit den 5 Volt nicht voll durchgeschaltet.

Schau doch mal hier im Forum nach H Brücke, ist doch die Tage hier
gelaufen. Waren doch viele Tipps zu MOSFET bei.

MFG
Dieter

Autor: Achim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
Danke für die Tipps ihr kommt nie drauf woran es lag.
Die Buzz Dienger haben oben ein Mtallplättchen mit einenm Loch für
Kühlkorper(glaube ich).
Das Prob war die diese metallplätchen sich berührt haben und so kamm
halt nur Unsinn zu Stande.

naja das wars.#
@Dieter ich habe 14V und 0.7 A reicht da der uln2003..der uln 2803 wir
dschon vorher heiss und stirbt.
Ich denke schon das die 5V reichen laut Datenblatt sind sogar 4v
maximum.Glaube ich!?!?

gruss

Achim

Autor: fksystems (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn du glück hast, wird der Buz11 bei 5V so gerade ganz knapp eben
durchgeschaltetet, wenn du pech hast, eben so gerade noch nicht, so daß
er schön wärme erzeugt.

wenn du ganz sicher gehen willst, solltest du auf jeden fall 6-7V
anlegen, besser noch 10-12V.

wenn du die Buz11 mit einer zu hohen geschwindigkeit schaltest, mußt du
eine zuästzliche endstufe vor die mosfets schalten, die in der lage
ist, die kapazitäten der mosfets, die beim umschalten entladen werden
müssen, schnell genug zu entladen.

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der BUZ11 hat mit einigen Ampere selbst bei 5V am Gate keine Probleme:
Im Datenblatt sind typisch 3V Gatespannung, max 4V angegeben.
Ein kleiner Tip: Wenn der Motor schneller schalten soll, verbinde die
Diode nicht direkt mit den 10 V, sondern über eine Z-Diode mit
mindestens gleichem Wert wie die Betriebsspannung.

Den Schrittmotor kannst du dir wie einen Trafo mit 2 identischen
Wicklungen vorstellen, die in Reihe geschaltet sind. Der Mittelpunkt
liegt an der Betriebsspannung. Schaltet man ein Ende an Masse, geht das
andere auf 2x Betriebsspanung. Bei dir wird die Spannungen gegen die
Betriebsspannung kurzgeschlossen. Mit der Z-Diode fließt nur dann ein
Strom, wenn die Spannung aufgrund einer Spannungsspitze wirklich größer
werden sollte.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.