www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 32kHz Quarz schwingt nicht an


Autor: formtapez (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo !

Ich will eine MT41T81 RTC mit einem 32,768 kHz Quarz betreiben.
Leider schwingt der Quarz nicht an.

Hier das Datenblatt des Bausteins, aber zum Quarz steht da nicht allzu
viel.
http://www.st.com/stonline/books/pdf/docs/7529.pdf

Ich habe bereits versucht den Quarz so anzuschliessen:
- ohne ext. Bauteile
- je 12pF an Masse oder VCC (abwechselnd)
- 60k in Reihe zu beiden Anschlüssen (abwechselnd)
- 5M parallel zum Quarz
- alle Kombinationen dieser Beschaltungen probiert

Ich messe mit 2 GS/s Oszi mit 10M-Ohm Tastkopf (700 MHz, 7 pF).

Hat jemand vielleicht ein paar Tips ?

MfG
formtapez

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Seite 8 unten Table 6 besagt, daß die Lastkapazitäten schon im IC
enthalten sind. 60k ist wohl der Resonanzwiderstand des Quarzes. Es
müßte eigentlich nur mit dem Quarz bereits funktionieren.

"Ich messe mit 2 GS/s Oszi mit 10M-Ohm Tastkopf (700 MHz, 7 pF)."
Das macht gücklich...

Gruß

Autor: edi.edi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
versuche Dein Glueck mit einem anderen quaerzchen...

Autor: formtapez (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe zwei Quarze probiert. An der RTC schwingen sie nicht.
Mit einem 4093 lassen sie sich aber zum schwingen bringen.

Ich gebe +5V auf Vcc und Vbat. GND liegt auf Vss.

Kann es vielleicht sein das nach einem PowerUp erst die Uhr per I²C
gestellt werden muss bevor der Quarz aktiviert wird ?

MfG
formtapez

Autor: Krischan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das Skope ist sicher nicht schlecht aber so nicht geeignet. Du mußt mit
einem aktiven Tastkopf messen da die Lastkapazität des passiven
Tastkopfes zu groß ist. Der Oszillator bleibt sonst einfach stehen.
Oszillatorschaltungen für Niederfrequenz sind hier besonders
empfindlich da sie im Allgemeinen auf niedrigen Stromverbrauch getrimmt
sind. Außerdem mußt du darauf achten das du mit dem Tastkopf an dem
Ausgangspin des Oszillators mißt.

Tschau

Krischan

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.