www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DC/ DC-Wandler mit PIC 33FJ16GS


Autor: ede (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich möchte einen Bidirektionalen DC-DC-Wandler bauen. Als uC möchte ich 
den PIC33FJ16GS504 von Microchip verwenden. Ich habe allerdings keine 
großen Erfahrungen mit Mikrocontroller.

Ich brauche min. 4 PWM Ausgänge. Eine Signalperiode beträgt 10us. 
Allerdings brauche ich darin einen kurzen "Steuerimpuls" (ca. 0,3us).

Beispiel:
Von 0us bis 5us ist das PWM-Signal auf 'low'
Von 5us bis 7,5us auf 'high'
Von 7,5us bis 9,7us auf 'low'
Von 9,7us bis 10us wieder auf 'high'  ...
u.s.w....


Kann der 33FJ16GS eigentlich das was ich brauche???
Und welche Register muss ich eigentlich wie setzen, um mein PWM-Signal 
zu bekommen? Kann mir da vielleicht jemand ein kurzer Beispiel geben?

P.S. das Datenblatt ist leider zu groß. Der 33FJ16GS ist total neu, es 
gibt also keine Beispielprogramme die man sich anschauen könnte.

vielen Dank im voraus,
euer ede...

Autor: Andi ... (xaos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau ins datenblatt, die arbeit nimmt dir hier keiner ab...alles unter 
2000 seiten geht doch probemlos...gibt auch sowas wie 
inhaltsverzeichnisse...

Autor: David (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ede,

>ich möchte einen Bidirektionalen DC-DC-Wandler bauen. Als uC möchte ich
>den PIC33FJ16GS504 von Microchip verwenden.
Die 33FJ16GS Reihe ist eine sehr gute Wahl. Ich kenne keine anderen uC 
mit ähnlich leistungsfähigem PWM-Modul. Auch der AD-Wandler und die 
Comparatoren dieser Chips (und deren Vorgänger 30F1010, 30F202X) sind 
perfekt für DC-DC-Wandler geeignet.

>Ich habe allerdings keine großen Erfahrungen mit Mikrocontroller.
Dann solltest Du vor einem gewissen Lernaufwand nicht zurückschrecken

>Ich brauche min. 4 PWM Ausgänge. Eine Signalperiode beträgt 10us.
>Allerdings brauche ich darin einen kurzen "Steuerimpuls" (ca. 0,3us).
>
>Beispiel:
>Von 0us bis 5us ist das PWM-Signal auf 'low'
>Von 5us bis 7,5us auf 'high'
>Von 7,5us bis 9,7us auf 'low'
>Von 9,7us bis 10us wieder auf 'high'

Habe jetzt zwar spontan keine Idee, was das soll. Ist aber mit diesem uC 
kein Problem.
Schreibe doch mal genauer, was Du machen willst.

>Kann der 33FJ16GS eigentlich das was ich brauche???
Problemlos.

>Und welche Register muss ich eigentlich wie setzen, um mein PWM-Signal
>zu bekommen? Kann mir da vielleicht jemand ein kurzer Beispiel geben?
Um ein intensives Studium des Datenblattes wirst Du nicht drum rum 
kommen.

>P.S. das Datenblatt ist leider zu groß.
Wie zu groß, zum Download, zum Lesen, zum Verstehen?

>Der 33FJ16GS ist total neu, es gibt also keine Beispielprogramme die man
>sich anschauen könnte.
Such mal z.B. auf http://www.microchip.com/smps nach Beispielen mit 
seinen Vorgängern (siehe oben).

Habe den 30F202X schon für einige Anwendungen eingesetzt und Erfahrungen 
damit gesammelt. Bin auch bereit, bei speziellen Problemen zu helfen. 
Ein gewisses "Grundniveau" mußt Du Dir jedoch selbst aneignen.

David

Autor: ede (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
okay, erst einmal 1000-Dank für die ausführliche und gute Antwort!!

Ich habe auch keinen fertigen Quellcode erwartet, und vor dem 
300-Seiten-Datenblatt schrecke ich auch nicht zurück. Ich bin zwar faul, 
aber nicht sooo faul.^^

>Wie zu groß, zum Download, zum Lesen, zum Verstehen?
Die 5MB waren zu groß, um es als Dateianhang an zu bringen.

>Problemlos.
Danke. Das war eigentlich meine 'Hauptfrage'.

>Um ein intensives Studium des Datenblattes wirst Du nicht drum rum
kommen.
Ich habe das Datenblatt auch schon gründlich durchgekaut, aber der 
33FJ16GS scheint mir ein paar mehr Register für die PWM-Steuerung zu 
haben, als seine Vorgänger. Und ich konnte aus dem Datenblatt auch nicht 
herauslesen, ob er meine Bedingungen erfüllt oder nicht.

Auf jeden Fall schau ich mir jetzt noch ein paar Beispielprogramme für 
die Vorgängermodelle an. Ich glaube meine Fragen waren zu grundsätzlich 
und zu billig gestellt, dafür möchte ich mich entschuldigen.

>Bin auch bereit, bei speziellen Problemen zu helfen.
Ich hoffe das das Angebot trotzdem steht.

gruß ede

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.