www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Doppltes Lauflicht für PC Case


Autor: Michi S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo erstmal!

Also ich würde mir gerne für mein PC Case ein Doppeltes Lauflicht 
machen.
Also eine Platine mit 2 "Lauflichtern".
Also bei meinem Case habe ich 2 Lüfterausgänge und neben den Lüftern 
würde ich gerne je ein Lauflicht hingeben.
Nun meine Frage ist nun:
Welchen Prozessor empfiehlt ihr mir (Es sollte ein Atmel sein & ich 
programmiere in C, AVR Studio hald)? Es sollen  8 LED's pro Lauflicht 
sein
Welche Bauteile benötige ich? Außer den LEDs? Also eventuell 
Quarzoszillator, Resetschaltung, Schaltung zum Programmieren, und was 
besonders wichtig ist ich würde gerne den USB Port als 
Versorgungsspannung benutzen und bräuchte dafür auch eine Schaltung :);

Wenn der µC einige Ports mehr hat, wäre es ganz hilfreich, z.b. 8 Ports 
mehr wäre ganz gut.

also ich hoffe dass das nicht zu viel verlangt ist und hoffe auch 
baldige antwort :)


Mit freundlichen Grüßen :)

Autor: Dennis U. (atmegadennis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michi,

in der Regel kannst du jeden Atmel uC verwenden, der genügend Pins hat.

Wenn du reserve Pins willst und im DIL Bereich arbeiten willst, empfehle 
ich dir den Atmega16

du könntest dir auch die serielle schnittstelle zu nutzen machen und ihn 
jederzeit im PC gehäuse umprgrammieren.

Zudem hast du 32 IO Pins, welche ausreichen sollten.

Desweiteren hättest du PWM Ausgang zum dimmen VOn deinem Lauflicht.

Den USB Port als Spannungsquelle zu ntzen stellt kein Prob dar, da der 
Kontroller ebenfalls mit 5V arbeitet.

So nun zu den Bauteilen.

Zum betreiben des uC brauchst du nicht unbedingt einen Quarz, da der 
atmega nen internen Quarz hat, den du dir zu nutzen machen kannst.

Für die LED´s benötigst du natürlich vorwiderstände.

Für die Programmierung, kommt es drauf an, wie du ihn Programmieren 
willst.

Wenn du die möglichkeit hast einen Bootloader extern auf den uC zu 
flashen, genügt dir zum weiteren Programmieren die sereille 
schnittstelle.

Ansonsten bräuchtest du die Bauteile für nen seriellen bzw. Parallelen 
ISP Programmierer

Gruß

Dennis

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Zum betreiben des uC brauchst du nicht unbedingt einen Quarz, da der
>atmega nen internen Quarz hat, den du dir zu nutzen machen kannst.

Wie oft muss man es noch sagen? Es gibt keinen internen
Quarz bei den AVR.

Autor: Dennis U. (atmegadennis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja richtig, es ist ein interner oszillator, der aber genauso 
funktioniert wie ein Quarz

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>ja richtig, es ist ein interner oszillator, der aber genauso
>funktioniert wie ein Quarz

Nein, tut er nicht. Der ist so ungenau das es weh tut.

Autor: Dennis U. (atmegadennis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aber für die anforderung eines stupiden lauflichtes, sollte die 
genauigkeit des internen oszillators leicht reichen, da man bei dieser 
anwendung mit blosem Auge nicht feststellen kann, ob die eine LED 5 ms 
länger leuchtet wie die andere.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>aber für die anforderung eines stupiden lauflichtes, sollte die
>genauigkeit des internen oszillators leicht reichen

Jetzt sind wir auf der gleichen Ebene ;)
Für mehr als eine Ampelsteuerung taugt der
interne Oszillator nichts. Eine Uhr kann man
damit nicht bauen.

Autor: Michi S. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aber ich hab ein bisschen schon geschaut und man braucht ja eine gewisse 
schaltung für die usb spannungsversorgung oder nicht?

also ich habe jetzt ganz kurz in eagle mal so ne isp schaltung 
aufgezeichnet, welche ich aus dem internet habe und nun stell ich mir 
die frage, was mit was verbunden gehört...?

falls ich es doch mit einem quarz realisieren wollen würde :P, welchen 
würdet ihr mir da empfehlen und welche kondensatoren benötige ich dann 
noch..?

und nun noch eine frage...? wie programmiere bzw. lade ich dann das 
programm auf den µc..? direkt über avr studio? oder brauch ich dann 
etwas anderes? hab das früher mal mit Franzis LPMikroISP gemacht aber, 
naja das ging nur mit dem tiny13...


mfg

Autor: Dennis U. (atmegadennis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dort wo du die anleitung für dieses ISP Interface gefunden hast, müsste 
eigentlich auch stehen, welche Leitung du an Miso Mosi usw anschliessen 
musst.

Ich nehme an du willst den uC Seriell Programmieren. Oder ??

Autor: Michi S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jap...
ich hab das mit dem usb als versorgung probiert und mir kommt dann immer 
eine fehlermeldung in windows, also eigentlich eine warnung, kann mir 
jemand sagen wie ich das eventuell beheben kann?

mfg

Autor: Dennis U. (atmegadennis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was kommt den für eine Fehlermeldung im Windows ??

EIn Blue Screen ??

Normalerweise sollten die 500mA die du der USB SChnittstelle entnehmen 
darfst selbst für 16 LED´s reichen.

16 x 20mA = 320mA !!!

plus des bisserl was dein Controller noch so braucht und evtl. noch des 
für deine serielle SChnittstelle.

Nachdem ich davon ausgehe, das bei einem Lauflicht eh nur immer eine LED 
leuchtet, sollte es gar keine Probleme geben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.