www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik GND und VCC-Pins


Autor: Marco Haufe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute
eine generelle Frage zu z.B. AVR's :
bisher habe ich in meinen Layouts immer alle GND-Pins und VCC-Pins mit
dem entsprechenden Potenzial zusammengelegt. Neulich sagte mir ein
Bekannter, ich müsse das nich unbedingt tun, einer von jder Sorte
reicht, da diese intern miteinander verbunden seien.
Im Datenblatt steht dazu nichts...
Was meint Ihr dazu ?
VG Marco

Autor: Stefan Kleinwort (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dein Bekannter erzählt Schrott. Es mag zwar funktionieren, ein stabiles
und EMV-gerechtes Design wird es so aber nicht. Am besten möglichst nah
an jedem GND/VCC-Paar einen Abblock-Kondensator (100n), möglichst
niederohmige GND- und VCC-Leitungen.
Nicht umsonst sind die GND/VCC-Paare an jeder Seite des Controllers
angeordnet.

Stefan

Autor: Jangomat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und z.B. beim PLCC AT19S8535 (bzw. MegaVersion) ist keine Programmierung
ohne Rundumversorgung möglich...
Der DIL ist da weniger wählerisch, er hat ja nicht so viele
Versorgungsanschlüsse, trotz gleichem Kern!

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gilt wie immer das Datenblatt.

Wenn der Hersteller sagt, alle VCC,GND sind anzuschließen, dann ist das
Gesetzt und jede Diskussion überflüssig.

Allerdings gilt die Regel, das alle Versorgungspins anzuschließen sind,
d.h. oftmals wird das nicht besonders betont.

Nur wenn also explizit drinsteht, daß Versorgungspins unbeschaltet
bleiben dürfen, dann ist das auch erlaubt.



Peter

Autor: Kai (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bedeutet dies, daß ich meine vcc/gnd-versorgung per gesonderter leitung
vom 7805 ziehen muß, oder reicht einfach ein anschluß an das
"bus"-system, was ja irgendwie auf jeder platine gezogen wird.

sind ach die adc-vcc/gnd pins gemeinst?

Autor: Oryx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
GND und VCC "irgendwie" durchziehen. Irgendwie bedeutet so kurz und
niederohmig wie möglich.

Die analogen Betriebsspannungen für den AD-Wandler extra verlegen.

Beim AVR die analogen Betriebsspannungen immer anschliessen, auch wenn
der AD-Wandler nicht gebraucht wird. Sollte auch irgenwo im Datenblatt
stehen. Wenn der AD-Wandler nicht gebraucht wird, sollte auch die
digital verseuchte Spannung gehen.

Oryx

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.