www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik RGB-Werte für Ambilight


Autor: rgb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich bin gerade dabei eine Art Ambilight für meinen Fernseher zu 
entwickeln.
Die meisten Probleme, wie z.B PWM und den Leistungsteil für die LED's 
habe ich schon gelöst. Nun muss ich irgendwie das Fernsehbild in 
RGB-Anteile "zerlegen".
Hier im Forum habe oft gelesen, dass die RGB-Werte am PC berechnet 
werden, das wollte ich aber vermeiden. Ist es möglich die entsprechenden 
RGB-Werte am Scartstecker abzugreifen oder besteht eine andere 
Möglichkeit, wie ich durch das Abgreifen von Signalen auf die RGB-Werte 
komme?
Ich hoffe es ist klar geworden, was ich vorhabe.

MfG steffen

Autor: Steffen K. (steffen3)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich war wohl gerade nicht eingeloggt, falls es zu kompliziert ist, mache 
ich da eine Farbsteuerung raus, die einfach verschiedene Farben anzeigt.

Autor: Skua (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ist es möglich die entsprechenden RGB-Werte am Scartstecker abzugreifen

Wäre das einfachste hängt aber von deiner Glotze ab ob da was anliegt.

Autor: Steffen K. (steffen3)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe gerade mal mit einem billigen Multimeter, was besseres habe ich 
nicht, zwischen Pin 7 (Blau-Signal) und PIN 5 (GND Blau)gemessen, da 
sind ca. 13mVDC, beim Umschalten sinkt der Wert auf ca. 6mVDC. Es liegt 
wohl kein RGB-Signal an der Scartbuchse an, oder wie muss ich die 
Messung werten.

Autor: Andi ... (xaos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du musst erstmal mitm oszi messen.
gibt nen elektor artikel mit 2 platinen zum auswerten..

Autor: Frankman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich das richtig verstehe, möchtest Du ein Singal mit einer 
Bandbreite von über 200MHz mit einem Voltmeter messen?????
Häh???

Autor: Steffen K. (steffen3)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe leider kein Oszilloskop,es kann also sein, dass doch die 
RGB-Signale anliegen. Morgen werde dann einfach die RGB-Ausgänge A/D 
wandeln und gucken, was dabei rauskommt. Meinst du die Elektorausgabe 
Februar 2008?

Autor: Steffen K. (steffen3)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ich mit dem Multimeter das Signal nicht richtig ausmessen kann ist 
klar, wenn ich aber 0V gemessen hätte, wäre doch klar, das da kein 
Signal ist oder ?

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
13mV ist nichts - miss mal AC

Otto

Autor: Steffen K. (steffen3)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da liegen meisten 300mVAC an. Also liegen die RGB-Signale an den 
entsprechenden Pins des Scartstecker an?

Autor: was-willst-du (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na sagen wir doch mal es liegen 300mV AC an. Mit nem oszi kriegst Du 
Klarheit.

Autor: Charly B. (charly)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Frankman

wo ist da eine bandbreite von 200Mhz beim Fernseher ?????

selber keine ahnung aber andere leute belehren wollen .....


@steffen
um wirklich klarheit zu bekommen musst du mit´m Oszi gucken, aber ein
5 oder 10 Mhz teil reicht da

vlg
Charly

Autor: Steffen K. (steffen3)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann habe ich aber jetzt noch eine Frage, wenn das Signal 300mV AC hat, 
dann kann ich es nicht an den ADC des µC anschließen. Dann werde ich das 
Vorhaben mit dem Ambilight wohl verwerfen, Danke für eure schnelle 
Hilfen.

Autor: MWS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber klar kann man das machen, siehe hier:
http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/Atmo-plugin

Wobei ich denke, daß: " Dann werde ich das Vorhaben mit dem Ambilight 
wohl verwerfen..." in Anbetracht der gezeigten Herangehensweise eine 
sehr weise Entscheidung ist.

Außerdem würd' ich das Rad nicht mehr neu erfinden, wenn's das schon 
gibt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.