www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Compiler und Brenner für PIC10F222


Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo :--)

Welche C-Compiler (außer MPLAB) stehen für den PIC10F222 zur Verfügung ?
Welcher Brenner (Fertiggerät) geht dafür ?
Gibt es Nullkraftsockel für SOT23-6 ?

Brenner und Compiler sollten unter 400€ liegen.

Am liebsten wäre es mir jemand hätte so erwas schon am laufen und könnte 
eine Aussage über die Qualität machen ;-)



     Danke und Gruß
          Benedikt

Autor: Stampede (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meines Wissens gibt es gar keine C Kompliler für PIC10F. Sonst schau mal 
bei Microchip unter Third Party Tools.

Autor: Severino R. (severino)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Benedikt wrote:
> Hallo :--)
>
> Welche C-Compiler (außer MPLAB) stehen für den PIC10F222 zur Verfügung ?
Die Compiler von Hi-Tech unterstützen den PIC10F222.
http://www.htsoft.com/products/
Andere siehe Third Party Tools (wie Stampede schon schrieb).

> Welcher Brenner (Fertiggerät) geht dafür ?

Der ICD2 kann ihn programmieren, der PICkit2 mit Einschränkungen
(siehe 
http://www.microchip.com/stellent/idcplg?IdcServic...)

> Gibt es Nullkraftsockel für SOT23-6 ?
Ja, mal bei Microchip suchen oder bei z.B. Farnell
>
> Brenner und Compiler sollten unter 400€ liegen.
Ist ok wenn der Compiler in der kostenlosen Light Version verwendet 
wird.
>
> Am liebsten wäre es mir jemand hätte so erwas schon am laufen und könnte
> eine Aussage über die Qualität machen ;-)
Habe keine Erfahrung mit dem PIC10F222 :(

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also danke erstmal für Eure Antworten !

OK ich habe das PICkit2 und den Sockel bestellt.

Ich habe auch noch nach Compilern gesucht und den CC5X gefunden.
Der ist recht klein (wie der PIC), unkompliziert und hat sofort 
funktioniert.
Ob der Code was taugt wird sich also bald rausstellen.
Wenn nchit werde ich hi-tech noch probieren.

   Gruß
       Benedikt

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ccs ist nicht für 10f geeignet, hitech ist besser.
Zusätzlich gibt es dann noch den basic compiler 
http://www.il-online.de/il_indx1.htm welcher auch nicht ohne ist.
Ansonsten, ASM.

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Hitech Compiler ist gratis.
Sonst, ev Jal

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.