www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik RTCC beim PIC32


Autor: Freddy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
bei einem PIC32 möchte ich die RTCC auch dann laufen lassen, wenn die 
Betriebsspannung abgeschaltet ist. Nach dem Wiedereinschalten soll sich 
der PIC32 ganz normal initialisieren und seine Arbeit tun.

Dazu stellen sich mir nun folgende Fragen:
Wie baue ich am besten die Pufferung mit einem Gold-Cap auf?
Welche Control-Register muß ich dazu alles setzen?
Wo finde ich ggf. ein Applikationsbeispiel?

Gruß Freddy

Autor: TommyS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau an diesem Problem bin ich auch gescheitert; ich habe nur die 
Möglichkeit gefunden, daß die RTCC des PIC32 im Idle-Mode weiterläuft 
(RTCCON-Register). Ich bin darum auf eine andere Lösung gegangen:

M41T00SC64 Chip (RTCC+EEPROM mit integriertem Quarz) per I2C angebunden 
und diese gepuffert. Die läuft problemlos weiter.

Viele Grüße,
TommyS

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.