www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Interrupt und Taktflankenabfrage


Autor: Simon S. (antoras)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab hier eine Aufgabe bei der ich nicht weiterkomme:
http://antoras.de/schule/it/parkhaus/aufgabe.pdf
Do-D4 geben binär die Dezimalzahl an. D5 ist Parkhauseingang, D6 ist 
Parkhausausgang und D7 die Lampen. "+" ist Interrupt0 und "-" ist 
Interrupt1.

Mein generelles Problem ist, dass ich nicht die geringste Ahnung habe, 
wie ich da jetzt anfangen soll. Ich hab aber mal ein kleines PAP 
hinbekommen:
http://antoras.de/schule/it/parkhaus/parkhaus.png
Das hinter dem bescheuerten Wasserzeichen bedeutet "merker :=0". Der PAP 
stellt auch nur die Interrupts und die Taktflankenabfrage dar. 
Allerdings bezweifle ich, dass der was taugt.
Ich bekomme es irgendwie nicht hin vom objektorientierten auf das 
maschinenorientierte Assembler umzudenken. Ich such auch keine fertige 
Lösung, sondern nur ein paar Denkanstöße.

Wäre schön wenn mir hier jemand weiterhelfen könnte.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.