www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Musik mit AVR


Autor: Tom Kohnen (tom1992)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,

Ich suche lustige Melodien für mein AVR AT mega8. z.b. Sirenen oder Star 
Wars Melodie...
Habt ihr welche?

mgf

Tom

Autor: Tim Riemann (octoate)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau doch mal auf http://www.freesound.org vorbei. Da gibt es jede 
Menge Soundsamples, die du verwenden kannst. Dank der Creative Commons 
Lizenz kannst du die auch ohne Lizenzkosten einsetzen.

Autor: Tom Kohnen (tom1992)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die schnelle Antwort

Ich habe aber nur den standartmäsigen "summer" auf meinem AVR ATmega8. 
Kann ich damit trotzdem die sounds abspielen bei 
http://www.freesound.org ???

Autor: Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Kann ich damit trotzdem die sounds abspielen bei
>http://www.freesound.org ???

Nein, das sind .wav oder .mp3-Dateien.

Autor: A. F. (artur-f) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Vorschlag noch für weitere Threads deinerseits:
- Sound mit AVR
- Tonerzeugung mit AVR
etc.

> Ich habe aber nur den standartmäsigen "summer" auf meinem AVR ATmega8.
Du meinst wohl auf der Platine, ein "Summer" als Atmega Peripherie ist 
mir  unbekannt :P

Die Sache ist, dass die s.g. Summer meist einen Tor mit einer bestimmten 
Frequenz liefern. Dort wird dein Vorhaben schwer. Sonst kann man mit 
einem Speaker verschiedene Frequenzen mittels PWM erzeugen.

Autor: Hannes Lux (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Dort wird dein Vorhaben schwer.

Eigentlich nicht, wenn man die BASCOM-Hilfe liest und etwas in BASIC 
denken kann (siehe weiter unten).

> Sonst kann man mit
> einem Speaker verschiedene Frequenzen mittels PWM erzeugen.

Neee, bei PWM bleibt die Frequenz erstmal gleich, da ändert man den 
Tastgrad. Kann natürlich sein, dass Du die PWM als DAC meinst, um damit 
breschnittene WAVs auszugeben. Doch dazu ist der Mega8 etwas langsam, da 
sind Tiny26, Tiny15 oder Tiny25/45/85 aufgrund der internen PLL besser 
geeignet.

BASCOM hat den Sound-Befehl. Mit ihm kann man an einem frei wählbaren 
Portpin einen Ton definierter Dauer mit definierter Frequenz erzeugen.

Mittels Konstanten kann man den Notennamen Frequenzen (naja, eigentlich 
Pulsdauern) zuweisen, dann kann man die Melodien im Klartext 
(Notennamen) schreiben und in Data-Zeilen ablegen. Die Abspielroutine 
liest dann mit Read die Daten ein und spielt sie ab. Es müssen natürlich 
noch Steuerzeichen für Song-Ende, Notendauer usw. vereinbart und 
ausgewertet werden.

Das Ganze erzeugt natürlich nur Rechteck-Piepsen und ist auch mit etwas 
Arbeit (Fleiß) verbunden.

Wenn's auch ohne BASCOM sein darf, dann schau mal hier:
http://www.hanneslux.de/avr/divers/melody/index.html

...

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenns ein Summer mit integrierter Elektrik ist, oder gar ein 
mechanischer Summer, dann ists trotzdem Humbug.

Autor: Hannes Lux (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wird er dann schon merken. ;-)
Manchmal muss man eben eigene Erfahrungen machen.

...

Autor: Michael Fr. (nestandart)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://elm-chan.org/
-> Electronic Handiworks -> Audio Processing -> Wavetable Melody 
Generator

Wavetable Method to simulate a mechanical music box on ATtiny45

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.