www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DCF Uhr mit Datum und Temperatur - Projektbegleitung gegen großzüg. Aufwandsentschädigung


Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als Mikrocontroller Laie habe ich natürlich keine Ahnung, wie man eine
DCF77
LED Uhr (Anzeige mit 7-Segment-Displays, alternativ mit "Einzel led
Segmenten" baut.
Ich würde mich sehr über die Antwort eines Experten freuen, der mir
hilft
(natürlich gegen entsprechende Aufwandsentschädigung !! -kein
Taschengeld-)
das von mir angedachte Projekt zu realisieren.

Laienhaft erklärt:

Erstellung einer Basiskomponente (DCF-Uhr), die Grundlage für
Uhrenanzeigen
unterschiedlicher Größen (z.B. 57mm - 100 mm 7-Segm.Anzeige, oder
größere
Ziffernhöhen mittels 7-Segment Anzeigen aus Einzel LED´s, oder riesig -
Segmente aus Leuchtstofflampen, Kaltkasthodenröhren etc.) sein sollte.

Aus dem "Basismodul" müßten dann die jeweils 7 Leitungen je
7-Segmentanzeige (und natürlich die Kathoden, bzw. Anoden oder
Minúsleitung) herausgeführt und ggf. über Treiberbausteine
(Transistoren, ggf. Solid State Relais)an die Anzeigenmodule
angeschlossen werden.

Vermutlich kann diese Anwendung nicht im Multiplexverfahren umgesetzt
werden?! Die Segmente müßten statisch angesteuert werden.

Wenn dann noch neben der Uhrzeit auch das Datum und eine Temperatur
(per kabelgebundenem Sensor gemessen) angezeigt werden könnte, wäre das
Projekt perfekt.

Übrigens, bitte nicht über etwaigen Unsinn in meinen Ausführungen
ärgern.
Habe die Projektbeschreibung aus der Perspektive eines "Bausatzlöters"
und "Kosmos Elektronikanwenders" verfaßt. :-)

Wer ist in der Lage und interessiert o.g. Projekt zu begleiten?
Keine Angst - die Lötarbeiten inkl. Bauteilbeschaffung etc. führe ich
natürlich selbst durch.

Ich danke allen Interessierten schon mal im voraus.

Tschüß, Howard

Autor: Hihi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> die Lötarbeiten inkl. Bauteilbeschaffung etc. führe ich
> natürlich selbst durch

Nix für ungut, aber da bin ich mal bei einem 0,5 mm QFP Gehäuse gespannt
auf das Ergebnis ;-)

Da das ganze ja ziemlich kommerziell klingt, gibts doch bestimmt
auch ein Budget für jedes Modul.

Die Anforderungen unterscheiden sich ja zwischen und LED und einer
HV-Röhre ein wenig.

Autor: ... ... (docean) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst dich ja mal anmelden und dann per Forennachricht melden...

Autor: Frank Lauer (howard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hihi wrote:
>> die Lötarbeiten inkl. Bauteilbeschaffung etc. führe ich
>> natürlich selbst durch
>
> Nix für ungut, aber da bin ich mal bei einem 0,5 mm QFP Gehäuse gespannt
> auf das Ergebnis ;-)
>
> Da das ganze ja ziemlich kommerziell klingt, gibts doch bestimmt
> auch ein Budget für jedes Modul.
>
> Die Anforderungen unterscheiden sich ja zwischen und LED und einer
> HV-Röhre ein wenig.

Über die Form der Vergütung kann natürlich verhandelt werden. Klar ist,
dass sich die Anforderungen zwischen den jeweiligen Anzeigeformen 
unterscheiden. Bei der Konzeption des Ganzen sollte darauf geachtet 
werden, dass die Anpassung an die jeweiligen Anzeigen so einfach wie 
möglich sein sollte. Das Basismodul sollte losgelöst von der jeweiligen 
Anzeige sein.
Anpassung über entsprechende Treiberbausteine wie z.B. Transistoren o 
Solid State Relais (zur Schaltung größerer Lasten, wie Glühlampen o. 
Leuchtstofflampen).

Detailfragen sollten im Anschluß per email und ggf. tel. erörtert 
werden.

Autor: Frank Lauer (howard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... ... wrote:
> Kannst dich ja mal anmelden und dann per Forennachricht melden...

Was meinst Du mit per Forennachricht melden. Welche Informationen fehlen 
noch?

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: ... ... (docean) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank Lauer wrote:
> ... ... wrote:
>> Kannst dich ja mal anmelden und dann per Forennachricht melden...
>
> Was meinst Du mit per Forennachricht melden. Welche Informationen fehlen
> noch?

Auf meinen Namen klicken (den in Klammern), und einfach mal eine 
Nachricht mit genaueren Eckdaten schicken.

Bzw. dann hab ich auch Mail zum Nachfragen

Möchte ja nun nicht alles hier besprechen ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.