www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Welche Pins werden beim GLCD(T6963-Controller) benötigt?


Autor: Schoaschiiiiiii (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Ich würd jetzt gern mal eine Grafik-LCD ansprechen aber leider ist mir 
bei der beschaltung etwas nicht ganz klar. Vielleicht könnt ihr mir ja 
weiterhelfen.

Und zwar hab ich folgendes GLCD:
http://www.neuhold-elektronik.at/datenblatt/N0355.pdf

[Zitat]
Grafikdisplay HY-240128B-202 mit LED-Hintergrundbeleuchtung zur Anzeige 
von Grafiken, Bildern, Kurven, Spektrum mit einer Auflösung von 240x128
Pixel, Daten-Input 8-Bit parallel, Spannungsversorgung VDD +5V, 
Hintergrundbeleuchtung mit LED. Controller ist der bekannte T6963 von 
Toshiba.
[/Zitat]

Muss ich jezt die Pins 5' bis 14' auch anschliessen oder sind die nur 
redudant?
Oder welche Pins brauche ich um das komplette LCD(sowohl Text, als auch 
Grafik) ansprechen zu können?

Kann ich sowohl Grafikmodus als auch Textmodus beim LCD mischen? Also 
das die obere Hälfte eine Grafik ausgibt und unten dann ein Text steht?

mfg Schoasch

Autor: hk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Muss ich jezt die Pins 5' bis 14' auch anschliessen oder sind die nur
>redudant?

Wie kommst du darauf?

>Oder welche Pins brauche ich um das komplette LCD(sowohl Text, als auch
>Grafik) ansprechen zu können?

Du musst alle Pins anschliessen.

>Kann ich sowohl Grafikmodus als auch Textmodus beim LCD mischen? Also
>das die obere Hälfte eine Grafik ausgibt und unten dann ein Text steht?

Ja, ja. Text und Grafik dürfen sogar übereinander liegen.

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

1..20

MfG Spess

Autor: Schoaschiiiiiii (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>Muss ich jezt die Pins 5' bis 14' auch anschliessen oder sind die nur
>>redudant?
>
>Wie kommst du darauf?
Weil im Dateblatt was von 8Bit Datenbus steht und nicht von 12Bit. und 
ich bei allen SChaltungen immer nur D0 bis D7 angeschlossen sehe.
Oder ist das LCD auch wieder so auf "2 LCDs" aufgeteilt?

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Die Anschlüsse 1-20 sind das Interface vom 6963, die anderen vom 
eigentlichen LCD (ohne Controller).

MfG Spess

Autor: hk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>Wie kommst du darauf?
>Weil im Dateblatt was von 8Bit Datenbus steht und nicht von 12Bit. und
>ich bei allen SChaltungen immer nur D0 bis D7 angeschlossen sehe.
>Oder ist das LCD auch wieder so auf "2 LCDs" aufgeteilt?

Bahnhof?

Dann lass die Pins 5-14 doch einfach weg.
Du wirst schon sehen was dann passiert. (Nichts !)

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Dann lass die Pins 5-14 doch einfach weg.

Wozu sollen die gut sein?

>Du wirst schon sehen was dann passiert. (Nichts !)

Wenn er die richtige Software hat, wird es funktionieren

MfG Spess

P.S. Trotzdem ein ulkiges Display.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Display existiert vermutlich in 2 Ausführung: Mit und ohne 
Controller. Der Hersteller wollte sich den Aufwand von 2 Datenblättern 
sparen.

Autor: hk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Und zwar hab ich folgendes GLCD:
>http://www.neuhold-elektronik.at/datenblatt/N0355.pdf

Also in dem Datenblatt:
5 /rd
6 /wr
7-14 db0-db7

Über welches Display redet der Rest der Anwesenden gerade?

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Über welches Display redet der Rest der Anwesenden gerade?

Über das, von dem jemand schrieb: 'Du musst alle Pins anschliessen.'

MfG Spess

Autor: Schoaschiiiiiii (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So... und jetzt noch einmal ein Rätselraten. Mit welcher 
Versorgungspannung wird es betrieben? 5V oder 13V.
>Operating Voltage Vdd = 5V
>Operating Votlag for LCD = 13V

Also so ganz schnall ich dieses Datenblatt echt nicht... vl ist es auch 
nur zu spät ;-)

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Also so ganz schnall ich dieses Datenblatt echt nicht...

Datenblatt ist ja wohl etwas übertrieben. Die Anschlüsse 1-20 
entsprechen fast einen ganz normalen Display mit dem T6963. Im Anhang 
ein Datenblatt von einen ähnlichen Display. Bis auf MD2 kannst du die 
Belegung übernehmen.

MfG Spess

Autor: LOL! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Im Anhang

Soso...

Autor: LOL! (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein optisch besseres Datenblatt.

Autor: LOL! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie im Datenblatt beschrieben, verbindest Du VSS mit Masse, VDD mit 5V.
VEE über ein Poti an Masse, Mittelabgriff an V0.
C/D, /RD, /WR, DB0-DB7 werden vom Controller gesteuert, /CE je nach 
Anwendung auch.
/RST-Beschaltung wie für den Microcontroller oder auch über MC steuern.
FS entweder fest oder über MC.
LEDA/K ist klar...


Noch Fragen?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.