www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik fuse bits für 14,7456mhz quarz


Autor: ralph (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi

ich verwende einen atmega 8-16pu
also ich müsste die fuse bits einstellen damit ich einen 14,7456mhz 
quarz verwenden kann

also ich habe follgendes problem:
was muss ich für cksel3-1 einstellen?? ich kapier das nicht was man 
verwenden soll wenn man mehr als 8mhz verwenden will????
es steht nur das man ckopt programmiern soll

der rest ist eigentlich klar!!!
danke im vorhinein für eure hilfe


mfg ralph

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Tabelle ist tatsächlich erst einmal verwirrend. Allerdings kommt man 
nach einigem logischen Überlegen dann doch dahinter:

Also:
Liegt 14,7456MHz zwischen 0.9 und 3.0 ? Ja/Nein/Weiß nicht
...

Um die endgültige Antwort zu bekommen, musst du auch noch in die Tabelle 
auf der nächsten Seite schauen.

Oliver

Autor: Marius Wensing (mw1987)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber in der Tat schweigt sich das Datenblatt zu Quarzen über 8 MHz aus. 
Habe gerade nochmal nachgeschaut.

Ich würde es einfach mit dem Bereich 3-8 MHz versuchen. Damit machst du 
wahrscheinlich nichts falsch.

MfG
Marius

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Aber in der Tat schweigt sich das Datenblatt zu Quarzen über 8 MHz aus.
>Habe gerade nochmal nachgeschaut.

Dann hast du nicht richtig geschaut.

>Ich würde es einfach mit dem Bereich 3-8 MHz versuchen. Damit machst du
>wahrscheinlich nichts falsch.

Natürlich machst du damit was falsch. Also nochmal:

Los:
Liegt 14,7456MHz zwischen 0.3 und 0.9 ? Ja/Nein/Weiß nicht
Liegt 14,7456MHz zwischen 0.9 und 3.0 ? Ja/Nein/Weiß nicht
Liegt 14,7456MHz zwischen 3.0 und 8.0 ? Ja/Nein/Weiß nicht
Ist 14,7456MHz größer als 1.0  ? Ja/Nein/Weiß nicht

Bei mehr als dreimal Nein, mehr als einmal Ja, oder mindestens einem 
Weiß nicht gehe zurück auf Los.

Und wenn du richtig nachschaust, findest du auch die Erklärung für diese 
zugegebenermaßen etwas verwirrenden Grenzen. Das hat was mit der 
CKOPT-Fuse und dem Stromverbrauch des Oszillators zu tun.

Oliver

Autor: ralph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also danke für die antworten

aber
@oliver
du hast mich jetz noch mehr verwirrt als ich vorher schon war!!! ;)

ich weis schon das ckopt  programmiert sein muss um mehr als 8mhz zu 
erreichen  aber was muss ich dann bei cksel3.1 auswählen???

hat vllt irgendjemand schon mal das problem gehabt und eine lösung 
dafür?

mfg ralph

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich zitiere mich mal von weiter oben:

>Um die endgültige Antwort zu bekommen, musst du auch noch in die Tabelle
>auf der nächsten Seite schauen.

Wenn du nicht genau weißt, ob deine Versorgungsspannung schnell oder 
langsam ansteigt, nimm den größten Wert.

Oliver

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.