www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Low-Voltage Timer für Tacho-Beleuchtung


Autor: Mike D (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

vielleicht kann mir hier jemand helfen!?

Also ich habe vor meinen Fahrradtacho zu beleuchten, es stehen 3V zur
Verfügung, allerdings nur aus Knopfzellen - folglich kann er nicht
permanent leuchten.

Ich habe mir das folgendermaßen gedacht, der Tacho hat zwei Knöpfe,
einen zum Umschalten der Funktionen (km, max v, avg. v...) und eine zum
löschen. Die Löschtaste muss man 3 sek drücken um den
Tageskilometerstand zu löschen.
Jetzt hätte ich es gerne so, dass beim kurzen antippen der Löschtaste
die Beleuchtung (es werden vermutlich 4 grüne LEDS typ 0805 oder 0603)
für ein paar Sekunden angeht.

Nun stellen sich mir da vier Probleme :

1.) Wie greife ich die Taste ab? Lötstellen sind nicht das Problem,
sonern die interne Schaltung des Tachos, wird die Taste gedrückt bildet
der Leitgummiknopf eine Verbindung mit ca. 150 ohm nach VCC, wie greife
ich diese ab, ohne den Eingang des Tacho chips zu verwirren?

2.) Das Timing würde ich, normaler Weise mit einem ordinären NE555 in
SMD lösen, aber der läuft laut datenblatt nicht mit 3V! Gibt es da
andere Möglichkeiten (evtl. andere Timer)?

3.) Die Schaltung darf in nicht ausgelöstem Zustand keinen (oder
zumindest fast keinen) Strom brauchen

4.) Die Schaltung muss sauklein sein, also max 2x SOIC-8 + 3x 1206

Hat jemand eine Idee, ich habe mir bereits überlegt, einen TinyAVR zu
verwenden, scheint mir als Minimalist jedoch schon übertrieben.

Lasst mal hören

Gruß

Michi

Autor: Fritz Ganter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Probiers mit einem 4093 CMOS-Schmitt-Trigger.
Der sollte bei 3V noch gehen, hat hochohmige Eingänge und braucht
praktisch keinen Strom. Dann einen Transistor oder MOSFET dahinter, der
den LED-Strom treibt.
Einen Gattereingang auf den Knopf, mit dem Rest ein Monoflop bauen
(geht bestimmt), hab aber auch keine Beschaltung bei der Hand.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

es gibt den NE555 auch als CMOS-Version. ICM7555 läuft bereits mit 3V.

Matthias

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.