www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Loch-oder Punktrasterplatine?


Autor: M. .D (barracuda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, ich will mir für mein neuestes Projekt ne kleine Platine bauen:

drauf soll: Eine RS232 Schnittstelle
            Ein LCD-Modul (8-bit Modus)
            ISP-Schnittstelle
            n'paar LED's
            ATmega32

Nehm ich nun besser ne Punktrasterplatine oder eine 
Streifenrasterplatine?
Bei der Streifenrasterplatine hätte ich doch dann das Problem das, wenn 
ich den ATmega quer zu den Bahnen einlöte immer noch die sich 
gegenüberliegenden PIN's miteinander verbunden wären oder seh ich das 
falsch?

Also eine Punktrasterplatine?! Was bingt diese Cu-Auflage auf der 
Platine? (habe bei Pollin keine gesehen ohne auflage).

Steck ich dann einfach den IC etc auf die Punktrasterplatine und 
verbinde auf der Unterseite die richtigen Pins miteinander?!

Welche Stolperfallen gibts für anfänger im Platinenlöten (wie ich einer 
bin;))

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Marius,

schau mal hier: http://www.b-redemann.de/loeten1.shtml
da gibt es eine Anleitung zum Löten von Lochrasterplatinen.
Mit diversen Hinweisen und Tipps.

Gruß

Autor: Parker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hier ist vielleicht etwas für Dich: 
http://www.reichelt.de/?;ARTICLE=23955
Leiterbahnen kannst Du auch mit einem Cuttermesser durchtrennen, ich 
erweiter immer eines der Löcher an den Seiten, so daß das Kupfer dort 
zerschnitten wird.

Die Kupferauflage dient dem Halt des Lötzinns, auf Hartpapier oder 
Epoxyd wird das Lot nicht halten. Ich hoffe die Frage war nicht wirklich 
ernst gemeint...

Ich würde den µC sockeln und nicht direkt auf die Platine löten.

Zum Löten allgemein findest Du hier alle erforderlichen Infos: 
http://www.mikrocontroller.net/articles/L%C3%B6ten

Autor: M. .D (barracuda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, meine Fragen wurden restlos geklärt

Zitat: Die Kupferauflage dient dem Halt des Lötzinns, auf Hartpapier 
oder
Epoxyd wird das Lot nicht halten. Ich hoffe die Frage war nicht wirklich
ernst gemeint...


Doch leider, hat sich aber bevor du geschrieben hast schon durch 
überlegen geklärt;)^^

Autor: bruff (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nehm punktrasterplatinen und verbinde mit viel lötzinn die einzelnen 
punkte. bei streifenraster kannst du die leiterbahnen mit einem bohrer 
unterbrechen. ich find punktraster praktischer.

grüße

Autor: K. J. (theborg0815) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich benutze ganz gerne 3punkt raster :P

Autor: Cairol (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich nehm normalerweise Streifenraster-Platinen.
Dann plane ich das was ich in EAGLE als Schaltplan erstellt hab mit 
"Lochmaster" auf die Streifen-Platine, druck das Bild der Kupferseite 
aus und mach dann die Unterbechnungen die ich brauche.

Die Streifen-Platinen find ich gut, weil man sich fast alle Verbindungen 
in EINER der Richtungen sparen kann. Nur die Querverbindungen muss man 
mit Drahtbrücken machen.

Autor: Andreas B. (Firma: none) (suicide0)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich empfehle Dir Lochraster.
Man ist sehr flexibel (in jede Richtung) und wenn man geübt ist in der 
Lage Schaltungen auf kleinstem Raum aufzubauen.

Nachteil bei Lochraster: Die Lötaugen lösen sich ab wenn Du es zu
heiß werden läßt. Zumindest ist das bei Hartpapier so.
Gruß
Andreas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.