www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software komisches Teil Pentium 2 Motherboard


Autor: Pentium-2-zum-Leben-Erwecker (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich möchte gerne zum Spass einen alten Pentium 2 Rechner wieder zum 
Leben erwecken. Jetzt ist dort auf dem Motherboard aber so ein seltsames 
Teil angesteckt (siehe Bilder). Das andere (größere) Ende war an einer 
der Gehäuse-Seitenteile befestigt. Beim abmotieren ist dummerweise eine 
der Verbindungen gerissen. Und ohne das Ding macht das Motherboard gar 
nix, scheint dann nichtmal Strom zu haben, da auch der CPU-Lüfter nicht 
anläuft.
Kann mir jemand sagen was das ist?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vermutlich Gehäusesicherung --> PC auf, Rechner aus.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wird dir vielleicht das Gehäuse verraten. Könnte beispielsweise dessen 
Einschalter/PowerLED/DiskLED dran hängen. Für eine Gehäusesicherung sind 
das zu viele Signale.

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn das die "Gehäusesicherung" sein sollte, hilft ein CMOS-Reset. Dann 
ist die Funktion in den meisten Fällen im Bios deaktiviert.

Falls der Hersteller des Boards das Modell noch im Downloadbereich 
aufführt wäre das auch noch eine Möglichkeit näheres zu erfahren.

Gesehen habe ich so ein Teil aber noch nicht.

Autor: Roland Praml (pram)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist es evtl ein SC/SIM-Karten Leser? Kannst du mal die andere Seite 
fotografieren?

Gruß
Roland

Autor: Pentium-2-zum-Leben-Erwecker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon mal Danke für die Antworten. Ich kann auch heute abend gerne noch 
die Rückseite von dem Ding fotografieren, aber ein SIM-Karten-Leser ist 
es definitiv nicht.
Es muss sich um eine Art Gehäusesicherung handeln, das Teil wurde ja 
auch erst sichtbar, als ich die Gehäuserückwand hinter dem Motherboard 
abgenommen habe.

Autor: Sven F. (sven0876)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ganze stammt aus einem siemens rechner wofür? gebraucht wird es 
nicht kann aber sein das siemens damit geräteausstattungen auslesbar 
macht also nix weiter wie eine art jumper deshalb ist auch einer offen, 
gehört so. läuft auch ohne auf alle fälle. tausch mal die cmos batt 
hilft meist.

siemens pro c5, c6, d7 waren damit ausgestattet.

sven

Autor: Pentium-2-zum-Leben-Erwecker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, richtig, es handelt sich um nen alten Siemens-Rechner. Die 
CMOS-Batterie könnte ich mal tauschen. Aber macht der Rechner denn gar 
nix wenn die Batterie leer ist? Ich dachte im Bios gehen bei leerer 
Batterie nur immer wieder alle geänderten Einstellungen verloren.

Autor: Sven F. (sven0876)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn die baterie ganz leer ist kann kann nix mehr gehen ohne vergist er 
nur die einstellungen. einfach mal testen. wobei bei den alten siemens 
auch gerne mal das netzteil kapput geht (elkos) beim "stehen".

sven

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In Siemens-PCs wurden durchaus SmartCard-Leser verbaut, die waren im 
Gehäuse recht weit außen angeordnet. Durch den recht schmalen Schlitz 
sind die Dinger ziemlich unauffällig ...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.