www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AHZ-F15 - ein MC? Oder Diode?


Autor: Sebastian Wille (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

unser Garagenantrieb funzt mal wieder nicht. Die Sicherung fliegt auch
alle paar Wochen raus. Nun geht aber nur noch das Licht und der Motor
nicht mehr. Wohl ein Platinenfehler, wie der Fachmann gemeint hat.

Nun gibt es ein Bauteil namens "AHZ-F15" auf der Platine. Was mich
wundert ist, daß auf der Platine "D3" aufgedruckt ist. Ist das nun
ein Spezialchip oder ein "normales" Bauteil? Kennt das Ding jemand?

Google ist auch ratlos...

Danke schonmal!

Sebastian

Autor: formtapez (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat es denn zwei Anschlüsse ?
Wenn nicht ist es schonmal keine Diode..

MfG
formtapez

Autor: Sebastian Wille (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

es hat 8 oder 10 Pins auf jeder Seite. Mich wundert halt nur das
"D3". Ich dachte, vielleicht 10 Dioden in einem Gehäuse oder so...

Sebastian

Autor: der kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Bezeichnung D3 Steht für "Halbleiter" wo bei die "3" nur die
nummer ist. Und das Bauteil "D3" ist eines welches Logische
verknüpfungen beinhaltet. Ich selber bin grad auch dabei diese
Steuerung zu reparieren. Béi mir ist der fall das das tor nur zu, aber
nicht aufgeht. Der Fehler liegt bei der beschaltung des Relais "K1".
Den fehler habe ich lokalisiert und zwar ist folgendes problem: Aus dem
Baustein "AHZ-F15" kommt ein signal an fuß 14 das 0.6V hat aber 3V
haben müßte um den Transistor "V9" durchzusteuern der wiederum das
relais "K1" zuschaltet.
Ich bin Grad dabei ein neuer IC "AHZ-F15" zu erortern, warte aber
noch auf die antwort von tormatic.

Zu dem Bauteil "AHZ-F15" :
Dies ist kein normal IC, so das man ihn bei conrad oder reichelt
bestellen kann. Das IC beinhaltet ein fest "eingebrantes Programm"
welches wahrscheinlich eigens für "tormatic" hergestellt wurde.

Zu deinem Problem: Es ist gut möglich das der IC "AHZ-F15" kaputt
ist, überprüf vorher aber mal die endtasten und die Schaltkontakte an
den relais K1 , K2 , K3 und K7!

Mfg kurt

Autor: Georgi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Sebastian!
erstaunlich dass jemand daselbe Problem hat. Auch bei meinem Antrieb 
scheint der Baustein AHZ-F15 defekt zu sein, denn für den Transistor V9 
(Relais K1) werden nur 0,5V über ein 1k Widerstand zugeführt. Aus dem 
Vergleich der anderen Ansteuerspannungen müßten eigentlich ca 3V 
anliegen. Ich beobachte auch, dass dieser Pin14 des AHZ für den 
Ruhezustand wieder auf unter o,1V zurückgeht. Insofern wird die Logik 
des Bausteins noch funtionieren, nicht jedoch der Ausgangstreiber 
innerhalb des IC's.

Gab oder gibt es bei Dir eine Lösung des Problems?
Konntest Du herausfinden um was für einen IC-Typ es sich handelt 
(Kontroller oder nur ein Transistor-Treiber-Array) ??

Die Kontakte der Schalter und RElais habe ich geprüft und der Laststeil 
funktioniert auch soweit.

Gruß Georgi

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte vor einigen Wochen das gleiche Problem. Ich konnte es aber 
lösen: Ich vermute, der Chip (was auch immer er ist) hat intern eine 
Push/Pull-Stufe, bei der der Transistor gegen VCC kaputt gegangen ist. 
Das würde erklären, warum die Leitung zwar einen guten Low-Pegel 
(<0.1V), aber praktisch keinen High-Pegel (0,5V) mehr hat. Auf dieser 
Annahme basierend habe ich den (fiktiven?) Transistor durch einen 
externen Pullup-Widerstand nachgerüstet. Da nun ein ständiger Strom im 
ausgeschalteten Zustand fliesst, habe ich den Widerstand auf ca. 2mA 
dimensioniert, um den eh schon angeschlagenen Chip nicht weiter zu 
belasten. Da 2mA wahrscheinlich für den nachfolgenden Treibertransistor 
zu wenig sind, habe ich diesen durch einen BS170 ersetzt. Und, man 
glaubt es kaum, seither funktioniert es wieder.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.