www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mosfet 5V -> 24V


Autor: Michael05 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich habe einen Atmega und möchte daher mit den 5V am Ausgangspin 24V 
schalten, dabei ist der Strom auf der 24V-Schiene maximal 100mA...

Eine Schaltung aus einem NPN und einem PNP habe ich schon gebastelt, 
aber da ich nicht so sehr viel Platz auf der Platine habe kam mir noch 
ne andere Idee:


Ein selbstsperrender N-Kanal MosFet müsste doch auch gehen... Aber 
leider habe ich noch keine Erfahrungen mit MosFets und finde leider auch 
keinen der meine Forderungen erfüllt (bei der Menge an Angebot ist es 
auch schwierig einen zu finden...)

Kann mir da jemand helfen? Oder sogar für zukünftige Suchen eine Seite 
oder Programm nennen, um gezielter zu suchen?


Vielen Dank schonmal!!!

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du die Last gegen GND schalten kannst, dann reicht einer, egal ob 
bipolar oder MOSFET. Wenn aber unbedingt gegen 24V geschaltet werden 
muss, dann kannst du dir nur aussuchen ob du lieber mit 2 Transistoren, 
einem Transistor und einer Z-Diode oder einem IC arbeitest. Wieder egal 
ob bipolar oder MOSFET.

Autor: Michael05 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt, da sich ja mein Potential am Source ja auch ändert....


Gibt es dafür fertige kleine ICs?

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jede Menge. Vom Klassiker UDN2981 über MOSFET-Treiber und fertige High 
Side Switches mit Power-MOSFETs bis zu (Half) Bridges aus dem Bereich 
Motorsteuerung.

Autor: Michael05 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achso sorry für die zwei Posts jetzt hier hintereinander, aber hatte das 
noch net so realisiert...

Wie sieht denn die Lösung mit einer Z-Diode und einem Transistor aus?

Autor: Michael05 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Das mit der Zenerdiode und einem PNP-Transistor habe ich hinbekommen... 
Nur leider ist die Eingangslogik falschrum!

Kann mir jemand sagen, wie ich es verschalten muss, damit bei 5V 
Eingangsspannung der Transistor durchschält und bei 0V sperrt?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.