www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik VARAN Bus: Erfahrungen, Kommentare


Autor: Martin Kohler (mkohler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Hat jemand von euch Erfahrungen gesammelt mit dem VARAN Bus?
http://de.wikipedia.org/wiki/VARAN
http://www.varan-bus.net/index_en.htm

Hat der Zukunft oder ist das eher ein netter Versuch der Firma Sigmatek?
http://www.sigmatek-automation.com/

Wem brennt dieses Thema unter den Nägeln und will sich hier äussern?
Freiwillige vor!

Gruss, Martin

Autor: Martin Kohler (mkohler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keine Kommentare dazu?

--> scheint also ein wirklich oft und gerne eingesetztes Bussystem zu 
sein ;-)

Autor: waran (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist halt ein sehr spezielles Bussystem. Wir haben mit einer der 
Varan-Organisation angeschlossenen Firma zusammen, allerdings im Bereich 
der passiven Komponenten. Zukünftig sollen Hybrid-Kabel gleichzeitig 
Power und Daten übertragen.

Autor: waran (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Korrektur: 'Wir arbeiten mit einer'.... anstatt 'wir haben mit einer...'

Autor: Martin Kohler (mkohler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weitere Erfahrungen mit VARAN?

Autor: horst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was willst du denn wissen?

Autor: Martin Kohler (mkohler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
horst wrote:
> Was willst du denn wissen?

Ich wollte abtasten, ob sich das System für die zukünftige Anbindung von 
I-O, Sensoren, usw. in unseren Anlagen eignen könnte.
Im Moment sieht es eher nicht danach aus.

Autor: horst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja kommt darauf an ob ihr bestehende IOs und Sensoren über den Varan 
anschließen wollt oder welche die von Mitgliedern der VNO produziert & 
verkauft werden.

Alles was man benötigt ist im Prinzip ein Xilinx mit entsprechender 
Client Software, ein Ethernet Phy, Magnetics und eine Ethernet Buchse.

Standardlösung von Sigmatek ist z.B. ein Xilinx auf einer Adapterplatine 
mit Clientsoftware, der einen - Nagel mich jetzt bitte nicht darauf fest 
- 32Bit A/D bus zur Verfügung stellt. Dran noch der Phy, Magnetics und 
die Buchse und los geht's.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.