www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik I²C Bus Schnittstelle extern ?


Autor: Thomas Kronschläger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo !

Ich besitze einen Mikrocontroller vom Typ C167CR-LM,
mit dem ich einen Kompassensor ansteuern möchte, der
jedoch nur eine I²C Schnittstelle zur Datenkommunikation
besitzt.

Nun stehe ich vor einem Problem, da mein C167 nur eine
CAN - Bus Schnittstelle, jedoch keine I²C Schnittstelle
hat.

Frage:
------
Gibt es externe ICs, die quasi als I²C Bus Adapter dienen
und mit einem Universal - µC über die Portleitungen ansteuer-
bar sind, bzw. einen CAN - I²C Adapter ?

Danke im Voraus für eure Anregungen !

MfG Thomas

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kanste auch einfach per Softemulation machen denn das I2C-Protokoll ist
recht ieinfach gestrickt und absolut Zeitunkritisch.

Soll heissen das du beliebige Takte verwenden kannst.
Also 100-400 (Gibt auch schneller)Khz oder auch nur ein Bit pro Woche.



Dafür brauchste 2 bzw. 3 Bits (3 wenn die Interruptleitung auch noch
genutzt werden soll/Muss.ansonsten nur 2 für Takt und Daten).


Ich kann dir gerne mal ein einfaches PDF schicken wo alles nötige in
Kurzform steht.

auf der alten CC1 hab ich das auch inner Softemulation bewerkstelligt
obwohl die CC1 nicht gerade nen Renner ist.

Autor: Thomas Kronschläger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ratber !

Danke für deinen Tipp !

Wäre interessiert an dem PDF, hört sich nach
einer praktischen Lösung an, bitte schick es
mir bei Gelgenheit !


Mfg Thomas

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mich würde mal der Kompasssensor mit I²C-Ausgang interessieren. Kannst
Du da mal Typ/Hersteller/Bezugsquelle posten?

Autor: Ratber (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Thomas

Sorry,den hätte ich auch schon oben anhängen können aber irgendwie nen
Brett vorm Kopf gehabt.

Is aber jetzt dabei.

Mag sein das es nichtm her Aktuell ist aber das ist das I2C Protocoll
ja auch nicht mehr.

Dafür ist alles drinne was man so braucht kurz angeschnitten so das man
sich die nötigen Routinen daraus ableiten kann.

Autor: Thomas Kronschläger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@thkais:

Schau mal auf:

http://www.ssec.honeywell.com/magnetic/products.html

Der HMC6352 hat eine I²C Schnittstelle.
Ist glaub ich, wenn man sich nicht lange mit externer
Beschaltung spielen will, eine recht praktische Lösung !
Über den Preis hab ich leider keine Information.

MfG Thomas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.