www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bluetooth Empfänger an µC


Autor: Spice (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Mitleser,

ich möchte mit einem Bluetooth Sender/Empfänger eine kleine 
UART-Kommunikation zwischen 2 µC aufbauen. Ist dies mit den üblichen 
Bluetooth zu TTL-Serial Modulen einfach so möglich, oder habe ich hier 
wieder das Problem, dass ich einen Host haben muss? Oder arbeiten die 
Module automatisch im HostModus auch ohne Rechner? Wie schauts mit dem 
Bluetooth-Stack aus? Ich möchte einfach nur mal ein Paar Zeichen seriell 
über "Blooth" senden!?
Danke für jede Anregung für jeden Tip
Spice

Autor: Harald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das geht relativ einfach und günstig, z.B. mit den BTM-222 Modulen. 
Suche mal in der Betreff-Suche nach "*btm*" und lese dir die Beiträge 
alle durch.

Autor: Harald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach so, ja, mit der Stack-Programmierung kommst Du dabei überhaupt nicht 
in Berührung. Einfach nur ein paar einfache Kommandos über die UART für 
das Pairing und das wars.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal hier:
http://www.b-redemann.de/produkte-bluetooth.shtml oder
http://www.segor.de/L1Bausaetze/bluetooth.shtml

Dort wird eine µC-µC Verbindung über BT beschrieben (incl. Leiterplatte 
und CD). Segor bietet die Bauteile dazu an.

J.

Autor: M. G. (looking)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spice wrote:
> oder habe ich hier
> wieder das Problem, dass ich einen Host haben muss?

Eines der beiden Module muss Host sein, das andere Slave. Das BTM-112 
kann sowohl Host-Mode als auch Slave-Mode. Defaultmode ist Slave, außer 
der Baudrate muss dann meist nichts konfiguriert werden. Im Host-Mode 
muss man ein paar Einstellungen machen, siehe auch dieses Beispiel zur 
Verbindung mit einer BT-GPS-Maus hier:
http://www.woe.onlinehome.de/bluetooth.htm

Autor: Jonny Obivan (-geo-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich habe mir ein Layout zur Aufnahme eines BTM-222 gezeichnet. Damit 
kann das Modul an 5V Betriebsspannung betrieben werden (ist auch ein 
Pegelwandler drauf, damit man mit 5V Pegeln arbeiten kann, sowie ein 
3,3V Spannungsregler). Es muss dann nur noch eine Antenne an ein 
entsprechendes Pad angelötet werden und los gehts.

die Platine ist recht klein (ca 3,2cm * 2,1cm) und doppelseitig zu 
bestücken.

Ich werde die Platine in einigen Tagen in Auftrag geben. Dauert dann so 
ca. 10 Arbeitstage bis die fertig ist. Da ich dann etwas mehr habe als 
ich brauche, hätt ich welche abzugeben. Sind dann aber unbestückte 
Platinen - bestücken musste dann selber.

Ich werde mich aber nochmal melden wenns soweit ist. Ev. besteht da ja 
Interesse.

Gruß
Jonny

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.