www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Rechteckgenerator bei Low starten lassen?


Autor: Tobias W. (racer01014)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend,

für ein kleines Hobbyprojekt tüftel ich gerade an einer 
Rechteckgeneratorschaltung. ( siehe Anhang )
Die Schaltung funktioniert laut den ersten Simulationen sehr gut, nur 
bedrückt mich eine Kleinigkeit.

Wie kann ich garantieren, dass der Rechteckgenerator beim anwerfen am 
Output einen sauberen Low-Pegel bereitstellt, bis er mit dem ersten 
Impuls anfängt?
Ich will dadurch "Pegelmist" vermeiden, der mir die nachgeschaltete 
Logik u.U. durcheinander bringen könnte.

Laut der Simulation ist dies zwar nicht der Fall, sicher gehen würde ich 
trotzdem gerne.
Oder ist meine Sorge gar unberechtigt?

Evtl. kennt sich jemand von ihnen ausreichend mit der Materie aus.

mfg
Tobias

Autor: Wolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit Anwerfen meinst Du wohl das schlagartige Einschalten der 
Versorgungsspannung.

Autor: Wolfgang Schmidt (wsm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim Einschalten ist C1 immer ungeladen. D.h. der Ausgang des OP's ist 
immer "high" und der Ausgang des Transistors ist immer "Low".

Sonst ist nichts erforderlich, wenn der "low"-Zustand nicht länger 
andauern soll.

wsm

Autor: Wolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der +Eingang des OP sieht sofort U1/2 und schaltet seinen Ausgang auf 
High, somit liegt am Kollektor/Ausgang Low an.
Der -Eingang hat im ersten Einschaltmoment garantiert Null-Spannung, 
weil der Kondensator leer ist.
Ich denke, daß da nichts zwangsgeschaltet werden muß.

Autor: Tobias W. (racer01014)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich danke Ihnen!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.