www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Anfänger und M16C passt das?


Autor: Max Power (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich muß mich momentan beruflich mit dem M16C beschäftigen und vermisse
irgendwelche Dokumentationen oder Programmiertipps über diesen
Microcontroller,persönlich habe ich keinen Dunst von diesen
Zauberkisten, bin aber der C-Sprache in Wort und Schrift, mächtig.
Falls einer Grundlageninfos zum programmieren oder zum Betrieb des M16C
hat, ich freuhe mich über jede Hilfe

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum nicht?
Einarbeiten musst du dich in jeden neuen Typ, und es gibt gewiss
kompliziertere MCs als den Mega16.
Mit Grundverständnis von MCs allgemein sind die Besonderheiten des AVR
schnell verstanden. C ist schön und schnell gemacht - verstehen wirst
du auf diesem Weg den Controller allerdings nicht. Dazu solltest du
dich schon mal mit der Assemblerprogrammierung befassen.

Autor: Sepp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dumm nur dass der M16C gar kein AVR und erst recht kein Mega16 ist...

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
stimmt :-), wie komme ich nur auf Mega16??
Ist aber egal, bleibt trotzdem alles gültig.

Autor: Horst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe genau dasselbe Probleme:
Keine Ahnung von M16C, aber schon etwas Erfahrung mit C und C++.
Was verwendest du für einen Compiler ?

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wichtigste, was man lernen muß, ist, daß µC-Anwendungen viele
verschiedene Sachen in absoluter Echtzeit ausführen müssen.

D.h. man muß ein Gefühl dafür kriegen, welchen Operationen wie lange
dauern.
Und das geht am besten mit einer einfachen 8-Bit Architektur, wo alle
Befehle eine konstante Länge haben.

Man kann ja nicht, wenn der Motor einen Endlagenschalter erreicht,
erstmal eine Sanduhr anzeigen, ehe man ihn abschaltet usw.


Peter

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Einstieg in die Assembler Programmierung würde ich z.B. den
AT89C51RC2 empfehlen: ISP Programmierbar, alles was man braucht und ich
finde die Befehle einfacher und logischer als bei AVRs.

Autor: Alex1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo...

Das ist wirklich nicht so kompliziert.
Ich wuerde das Eva-Board von Glyn empfehlen.
Ein paar Beispiele gibt es da auch.
Hier ist der Vorteil, dass der Compiler erstmal dabei ist, und das Ding
kann man seriell Flashen oder auch debuggen. Ist fuer den Anfang
vielleicht nicht schlecht.

Alex

Autor: max power (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich arbeite bereits mit dem glyn board
ich wollte aber erstmal klein anfangen und mich über grundlegendes der
Mikrocontrollerzauberei informieren, wie a/d-wandler-, Timer-,
initialisieren , ausgabe auf displays(zwar finde ich Assemblercodes,
fehlt aber meißt eine verständliche Dokumentation oder sie ist, wie der
Assemblercode, eine unverständliche Geheimsprache)
ich schaue mich momentan im avr und 8051-Berech um,da der wirklich gut
und ausführlich ist.

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Assembler ist einfach, wenn er gut dokumentiert ist...

Beim Glyn Board ist aber die Dokumentation alles andere als gut.
Und zum NC30, KD30 usw. bekommt man überhaupt keine Dokumentation, die
einem wirklich hilft wenn man Probleme hat.

Bei mir hängt sich der Debugger KD30 immer auf, sobald ich ein Programm
mit "go" starte (oder manchmal ausch schon beim laden eines neuen
Programms...)
Das LED_toggle Demo läuft. Wenn ich es selber kompiliere, und starte
läuft es zwar, aber beim Stoppen bekomme ich nur die Meldung
"Communication ERROR. Can't accept data. ERROR(16014)"
Wenn ich das Orginal LED_toogle verwende, gehts.
Und für sowas gibt es keine Hilfe (zumindest habe ich nirgends was
gefunden...)

Autor: Adi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich arbeite bereits seit 8 Monaten mit dem M16c. Am Anfang habe ich
auch einige Probleme gehabt, aber mit etwas geduld und Zeit konnte ich
diese überwältigen. Ich benutze den NC30 und KD30. An Benedikt:
Deine Probleme bei debuggen werden sehr wahrscheinlich in der section
Datei liegen, hier ist es wichtig die Vector Adresse anzugeben.
Ansonsten komme ich mit dem M16c sehr gut zu recht und wie schon oben
erwähnt, man muss sich eigentlich in jeden neuen Typ einarbeiten.

Gruss

Adi

Autor: max power (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab genau das selbe problem mit dem debugger wie Benedikt!
Es wäre sehr nett und hilfreich wenn Adi den Fehler und vorallem deren
Behebung näher erleutern würde.
Mir sagt Sectordatei-Fehler nämlich garnichts.

Ansonsten macht dieser Prozessor immer mehr Spaß, Adi hatte recht, nach
einer kleinen Einarbeitung und einem Datenblattstudium, liegt einem die
M16C-Welt zu Füßen(wenn da nicht der dumme Debugfehler wäre!).

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es lag an den Startup Dateien, die man austauschen muss.
Ich habe die aus dem LED_toggle Beispiel genommen und dann gings...
Im Verzeichnis SRC30\Startup befinden sich die Dateien. Diese müssen
überschrieben werden.
Einfach die von LED_toggle nehmen und kopieren:
ncrt0.a30
sect30.inc

Wenn du schon einige Projekte erstellt hast, musst du die im
Projektverzeichnis ebenfalls ersetzen !

Das Board von Glyn ist gut, der Rest nicht. Es fängt schon damit an,
dass mein PC bei lesen der CD abstürzt. Dann die schlechte
Dokumentation (für jemanden der den NC30 Compiler noch nie benutzt hat
fehlt eine Schritt für Schritt Anleitung wie es beim Tasking Compiler
der Fall ist). Und da war da ja noch die Sache mit den Startup
Dateien...

Autor: max power (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das board ist wirklich gut, ist das aber mehr ein Verdienst von Renesas
als von Glyn. Die Software ist ebenfalls nicht schlecht, aber die
Dokumentation!!!!!
Adi hatte übrigens recht, der Fehler ist in der sect30.inc zu suchen,
genauer, in der variable vector section(ich vermute eine fehlerhafte
Sprungaddresse).

Eine Homepage für mikrocontroller Anfänger im allgemeinen und m16c ím
speziellen würde wohl vielen helfen.(ist doch mal nen interessantes
Projekt)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.