www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Durchkontaktieren Mindestgröße


Autor: Thomas W. (thomas0906)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Betr. Eagle

Was ist denn der kleinste Durchmesser für Vias, den man manuell noch 
bohren kann/sollte? Die maschinell erstellten Durchkontaktierungen 
verlangen ja nicht so breite Vias. Und was nimmt man dann zum 
Durchkontaktieren? Hohlnieten oder Aderendhülsen sind viel zu groß in 
meinem Fall.

Die kleinsten Platinenbohrer, die ich gesehen habe sind 0,8mm.
Gibt es da noch kleinere und passenden Draht zum Durchstecken?

Gruß
Thomas

Autor: Matrix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hohlnieten sind mir als kleinste mit 0,8mm Außendurchmesser bekannt. 
Also reicht dein Bohrer. Wenn du Chemisch Vias herstellst kannst du auch 
kleinere machen.

Bohrer: klar gibt es kleinere Bohrer. Allerdings gehen die je kleiner 
desto schneller kaputt und da würd ich dann eher HSS Bohrer nehmen.

Kleinste Bohrer die ich so gesehen hab hatten nen Durchmesser von 0,1mm 
oder 0,05mm (weiß nicht mehr genau) Aber die kann man eigentlich nicht 
mehr von Hand bohren - der bricht schon beim ankucken ab ^^.

Drähte gibt es ebenfalls in diversen Querschnitten.

Ich hoffe ich konnte deine Fragen soweit beantworten

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die kleinsten Hartmetallbohrer die ich kenne und mit denen man auch noch 
manuell bohren kann haben einen Durchmesser von 0,3mm. Verzinnten 
Blankdraht wird man auch in dem Durchmesser bekommen. (Ansonsten 0,5 er 
strecken ;)

Autor: Platinenbauer .. (platinenbauer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
0,25  0,30  0,35 usw gibt es und ich habe diese Größen auch da.
Bohren frei hand geht da nicht mehr,höchstens mit einen exakt 
ausgerichteten und stabilen Bohrständer und einer wirklich rundlaufenden 
Proxxon.
Sehr hohe Drehzahlen vorausgesetzt.


zum Durchkontaktieren würde ich in hausgebrauch von o,6 ..0,8mm 
ausgehen, denn je kleiner die Bohrungen sind umso schwerer lässt sich 
die Chemie bzw das Pyrrolmonomer in die Löcher bringen oder austauschen. 
Stichwort kapillarwirkung.
Nach dem Aufbringen des leitendem Polymers erfolgt ja noch eine 
galvanische Verkupferung, dadurch verringert sich der Durchmesser der 
Bohrungen ja auch etwas.

Platinenbauer

Autor: schris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du nur Vias machst, da gehen die Nadeln von Farnell gut, sind aber
nicht ROHS, also nur für Prototypen. Die können in normale Minenhalter 
eingesteckt werden, geht besser als die Spezialwerkzeug, das Sauteuer 
ist.
Die Minenhalter, wo eine dünne Kohle/Graphit Mine durch drücken nach 
vorne
geschoben wird. Die werden dann eingesteckt und abgebrochen. Danach 
müssen
sie auf beiden Seiten verlötet werden, geht sehr flott.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Platinenbauer .. wrote:

> Nach dem Aufbringen des leitendem Polymers erfolgt ja noch eine
> galvanische Verkupferung, dadurch verringert sich der Durchmesser der
> Bohrungen ja auch etwas.

Ich glaube, der OP war von manuellen Durchkontaktierungen
ausgegangen...

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wenn du nur Vias machst, da gehen die Nadeln von Farnell gut, sind aber
Hättest du da vielleicht eine Artikelnummer für uns? Ich hab beim Suchen 
keinen Erfolg gehabt.
Danke!

Autor: Chris S. (schris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Track Pins von HARWIN
zwar nur 0.84 und 1mm, aber es geht sehr gut und flott.
0.84mm 500 143-738 sowie 148-115 für 1000 stück.
1mm  500 143-740 sowie 148-116 für 1000 stück.

Das insertion Tool ist scheiße, ein Minenhalter geht besser, wie
schon oben beschrieben.

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
N bisschen lang die Teile, aber vllt probier ich sie mal.
Danke!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.