www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Magnetkupplung


Autor: Philharmony (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus,
Ich suche eine Elektromagnetische Kupplung oder eine vergleichbare 
Lösung.
Ich habe einen Hebel mit begrenzter Drehfreiheit, auf dessen Achse sol 
die Kupplung sitzen, um bei Bedarf einen Motor aufzuschalten. Wenn der 
Motor nicht gebraucht wird muß der Hebel frei beweglich sein. Das Moment 
sollte so bei max 25-50Nm liegen.
Hat da jemand eine Idee?
Das ganze mit den üblichen Wünschen:
- Robust
- "Plug and Play", Mechanisch einbauen, 2-3 Kabel anschließen, läuft
- Nicht zu teuer

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Foto oder eine Skizze würde Deinen Wunsch verständlicher machen.

Eine Magnetkupplung erfordert nach meiner bisherigen Kenntnis ein 
gewisses Maß an Genauigkeit und kleine Hub-Abstände um mit wenig 
Leistung auszukommen.

Da würde ich eher in Richtung Seilzug/Übersetzung mit Schrittmotor und 
Haltestrom eine Lösung suchen.

Autor: Phillip Hommel (philharmony)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin hier grade mit Minimalusstattung im Ausland unterwegs, Skizze 
wird schwierig.Ich versuche es mal so:
Das ganze ist für einen Flugsimulator. Ich habe dort das Querruder, das 
wird im Handbetrieb ganz normal (wie ein Lenkrad) von einem der Piloten 
gesteuert 90° in jede Richtung, dann is Anschlag.
Wird der Autopilot zugeschaltet, dann dreht dieser das Steuer, er muß in 
jeder beliebigen Momentanposition des Steuers zuschaltbar sein.
Das ganze wird in einer seperaten Mechanik auf der Unterseite des Sims 
eingebaut, ich habe also eine Stange die vom Querruder kommt. Diese 
lenkt einen Hebel um +/- X° aus, an diesem Hebel sitzt u.a. eine 
einstellbare Feder für variable Rückstellkraft etc.
Auf der Drehachse dieses Hebels sitzt nun meine gesuchte Kupplung und 
verbinded die Mechanik des Autopiloten (Servomotor, an sich so schon 
fertig, andere Projektgruppe) mit dem Steuer.
Im Moment des Zuschaltens muß nun diese Kupplung in der aktuellen 
Position eine kraftschlüssige Verbindung zw Steuer und Autopilot 
herstellen und bei Bedarf auch sofort wieder freigeben können.
Und für eben diese Kupplung suche ich eine Lösung, wenn irgend möglich 
ohne daß da weiter groß gebastelt werden muß.

Autor: Ahnungsloser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Servomotor, an sich so schon fertig, andere Projektgruppe

Na, wenn Da kein Getriebe dazwischen ist, sollen sie das Servo eben 
Stromlos schalten, und zum "kuppeln" eben Saft auf das Servo.

Autor: Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wär's mit einem "echten" Autopilot-Querruderservo? Das hat 'ne 
Kupplung und den Antrieb schon drin.

Für Experimentals und LSAs gibt es in den USA preiswerte 
Autopilot-Nachrüstsätze, die auch alle Servos beinhalten. Normalerweise 
werden diese in die Steuerseile eingeschleift, sollten sich also 
mechanisch leicht in dein Projekt einfrickeln lassen.

Autor: Bernd Funk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal bei:
www.rexnord.eu
Eine einfache Magnetbremse könnte gehen. Das Kabel macht
die 180 Graddrehung locker mit.

Autor: Phillip Hommel (philharmony)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah, Magnetbremsen finde ich jede Menge, das klingt schonmal gut.
Die echten Autopiloten-Servos klingen allerdings auch sehr 
vielversprechend.
Ich habe die Firma TruTrak gefunden die sowas anbietet, kennt Ihr noch 
alternativen um ein bisschen zu vergleichen?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.