www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Anti-Paralelle LED ansteuern


Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

Ich habe folgendes Problem. Ich möchte 2 anti-paralelle LEDs abwechselnd 
zum leuchten bringen. Ich dachte ich könnte das mit einer H-Brücke 
regeln, doch das Problem ist, dass mein Ausgangssignal so aus sehen 
muss, dass 1ms LED1 leuchtet 1ms LED2 und 1ms keine von beiden und dann 
den ganzen Spaß wieder von vorne.

Danke und schöne Grüße
Alex

Autor: Matthias R. (matsch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex wrote:
> Hallo Leute,
>
> Ich habe folgendes Problem. Ich möchte 2 anti-paralelle LEDs abwechselnd
> zum leuchten bringen. Ich dachte ich könnte das mit einer H-Brücke
> regeln, doch das Problem ist, dass mein Ausgangssignal so aus sehen
> muss, dass 1ms LED1 leuchtet 1ms LED2 und 1ms keine von beiden und dann
> den ganzen Spaß wieder von vorne.

Und Du meinst ernsthaft der menschliche Betrachter kann den 
Farbunterschied binnen 0.001 s in einem 0.003s Rythmus erkennen?


Kaum.

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Andrew: Es ist natürlich nur zum messen gedacht, sehen kann das 
natürlich niemand.

Ich habs jetzt so gelöst: mit dem NE555 , 2 Tansistoren, JK-FlipFLop, 
4066

lg

Autor: peter-neu-ulm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was !!! ganz ohne Mikrokontroller ?

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja als taktgeber hab ich einfach kondensatoren und widerstände verwendet

Autor: Klaus2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist ein NE555? Ein Derivat der neuen MegaX?

Klaus.

Autor: abcdef (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@peter-neu-ulm &
@Klaus2:

Hilfe, die reinen Softwareleute kommen...

Wer selber eine Schaltung bauen kann, sollte zumindest wissen, was das 
NE555 ist: Das beliebteste und am häufigsten verwendete Timer IC seit 
über 20 Jahren! Nein, nicht von ATmel!

(Google hätte euch im Notfall geholfen)

Autor: Klaus2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sry, so witzig war es nicht, geb ich zu.

Der NE555 hat auch mir die Grundschulzeit versüßt :)

Klaus.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  abcdef
> sollte zumindest wissen, was das NE555 ist ...
das integrierte Schaltkreis?
Also: der NE555   ;-)

Trotzdem eine rechte Materialschlacht:
> mit dem NE555 , 2 Tansistoren, JK-FlipFLop, 4066

Und immer im Hinterkopf behalten:
das könnte auch ironisch gemeint sein ;-)

Autor: Jankey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich find sowas süß, zeigt doch das es noch techniker mit herz gibt, die 
auch mit dem NE555 umgehen können, meiner meinung nach einer der 
Mächtigstens Spannungsteiler mit 2 Komperatoren und einem RS-Flip Flop.

hast du die LEDs in einem Separaten Package oder Mechanisch getrennt 
nebeneinander aufgebaut.

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manche Autoren nannten ihn auch "Alleskönner" ;-)

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kaffeekochen konnte er aber leider nicht.     :(

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wrote:
> Kaffeekochen konnte er aber leider nicht.     :(
Mit der passenden Betriebsspannung schon ;-)

Autor: Hartmut Kraus (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Axel Rühl wrote:
> Manche Autoren nannten ihn auch "Alleskönner" ;-)

Wow, das Buch hab' ich auch nach 20 Jahren wiedergefunden - hier meine 
"Lötstation".

"Reset" (Pin 4) gehört natürlich an +12V, hab' ich nur beim 
'Rauskopieren vergessen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.