www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LED PWM Vorteile


Autor: mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

eine Frage.

Im Datenbläter für LED's steht oft, dass die LED's pulsierendne Strom 
von x mA aushalten können. Dieser wert liegt immer höher als der 
eigentliche Dauerstrom.
Wozu ist diese Angabe? Ist damit gemeint, dass wenn man die LED's mit 
PWM ansteuert, dann die LED's mit viel höherem Strom betrieben werden 
dürfen, als mit Dauerstrom und die Lebensdauer würde gleich bleiben?
Wenn es so ist wie bestimmt man dann, das Tastverhältniss dafür?

gruß Mike

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
auch bei Multiplexen wird das ganze benötigt, damit die LED immer noch 
die gleiche Helligekeit hat.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die LED wird unterm Strich mit gepulstem, höherem Strom aber auch nicht 
heller...

Gedacht ist das z.B. für Multiplex-Anzeigen: Wenn man jede LED nur 1/6 
der Zeit einschaltet (sechs Stellen beispielsweise), muss man sie 
theoretisch auch mit sechsfachem Strom betreiben, um auf gleiche 
Helligkeit zu kommen.

Autor: Jörg B. (manos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich gehe mal davon aus, dass das ein zugelassener Spitzenwert ist. Den 
"ungepulsten" Wert würde ich dann als max. zulässigen Durchschnittswert 
ansehen.

Autor: KiBa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wenn man jede LED nur 1/6 der Zeit einschaltet (sechs Stellen >beispielsweise), 
muss man sie theoretisch auch mit sechsfachem Strom >betreiben, um auf gleiche 
Helligkeit zu kommen.

Naja, bei der Lichtstärke trifft das zu. Helligkeit ist nicht linear, 
sondern logarithmisch also geht die rechnung in der Praxis nicht auf.

siehe dazu zB: http://de.wikipedia.org/wiki/Helligkeit

Autor: walle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@mike

i.A. steht das Tastverhältnis auch im Datenblatt.

Gepulste LEDs werden bei uns zum Belichten eingesetzt. Während der 
Belichtung kann man es dann ordentlich krachen lassen (teilweise 1A).


Kai

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.