www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LRTB G6GT Vorwiderstände für 5V


Autor: Olli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte eine LRTB G6GT an einem ATmega direkt an den Portpins (also 
ohne Transistor) betreiben. Leider weiß ich nicht, welche Vorwiderstände 
ich für welche Farbe ich verwenden muss, da der Widerstand der LED ja 
Spannungsabhängig ist (kein Ohm'scher Widerstand) und man es deshalb 
nicht einfach ausrechnen kann.

Hier ist das Datenblatt der LED: 
http://catalog.osram-os.com/catalogue/catalogue.do...

Leider habe ich darin auch nichts über die Vorwiderstände gefunden. Wie 
kann ich die anders ermitteln?

Danke im Voraus! :-)

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verwende einfach die typische Durchlassspannung. Im Datenblatt mit 
"typ." bezeichnet.

Autor: Olli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Verwende einfach die typische Durchlassspannung.

Mir stehen leider nur 5V zur Verfügung.

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Typische Durchlassspannungen:

red 2.1V
green 3.2V
blue 3.2V

Die alle bei einem Strom von 20mA.

Bei 5V Versorgung bleiben fuer den Vorwiderstand:

bei red  5V-2.1V = 2.9V  ergibt einen Widerstand von 145 Ohm Normwert 
150 Ohm
bei green+blue  5V-3.2V = 1.8V  ergibt einen Widerstand von 90 Ohm 
Normwert 100 Ohm

Gruss Helmi

Autor: Olli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Helmut Lenzen (helmi1):

Kann ich das wirklich so rechnen? Schließlich handelt es sich ja nicht 
um einen Ohm'schen Widerstand...

Autor: dunky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der Widerstand ist doch nur dazu da, den MAXIMALstrom einzustellen. 
höher geht dann halt nicht

Autor: Olli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, die rote LED verträgt 70mA, die grüne und die blaue jeweils 50mA.

Rechne ich dann richtig:

R_rot = (5V - 2,3V) / 0,07A = 38 Ohm
R_grn = (5V - 3,6V) / 0,05A = 20 Ohm
R_blu = (5V - 3,6V) / 0,05A = 20 Ohm

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ok, die rote LED verträgt 70mA, die grüne und die blaue jeweils 50mA.

Das verträgt dein ATMega aber nicht!

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>ich möchte eine LRTB G6GT an einem ATmega direkt an den Portpins (also...

>R_rot = (5V - 2,3V) / 0,07A = 38 Ohm
>R_grn = (5V - 3,6V) / 0,05A = 20 Ohm
>R_blu = (5V - 3,6V) / 0,05A = 20 Ohm

Das wird deinem AVR nicht so richtig behagen. Riskier mal einen Blick 
ins Datenblatt.

MfG Spess

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Kann ich das wirklich so rechnen?

JA

>Ok, die rote LED verträgt 70mA, die grüne und die blaue jeweils 50mA.

Nein vertragen sie nicht !

Was immer wieder viele verwechseln:

Absolute Maximum Rating ->  Werte die unter keinem Umstand 
ueberschritten werden duerfen

Empfohlene Betriebswerte -> Werte die der Hersteller fuer normale 
Betriebsbedingung vorgibt

Und fuer deine LEDs gibt der Hersteller 20mA vor.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.