www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmega32 mit 16 Mhz


Autor: Manfred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Mit welchem Quarz kann ich den Atmega32 mit 16 Mhz laufen lassen ?
Die Enstellungen bzg der Fusebits sind mit klar.Nur mit Quarzen und Co 
kenne ich mich nicht aus.Ich benötige das ganze um diesen Code richtig 
ausführen zu können.


lg

Manfred







$regfile = "m32def.dat"
' bei Mega 16 $regfile = "m16def.dat"
$framesize = 32
$swstack = 32
$hwstack = 32

$crystal = 16000000 
'Quarzfrequenz
$baud = 9600



Config Int0 = Falling

Config Timer1 = Timer , Prescale = 256
Const Timervorgabe = 3036
Const Markierungenproscheibe = 120

Dim Zaehlerirq0 As Long
Dim Impulseprosekunde As Long
Dim Impulseprominute As Long
Dim Umdrehungenprominute As Integer

Print
Print "* RN-CONTROL 1.4 *"
Print "Drehzahl Messung" "



Zaehlerirq0 = 0
On Int0 Irq0
Enable Int0

On Timer1 Timer_irq
Enable Timer1

Enable Interrupts


Do
   Print
   Print "Impulse Sek: " ; Impulseprosekunde
   Impulseprominute = Impulseprosekunde * 60
   Umdrehungenprominute = Impulseprominute / Markierungenproscheibe
   Print "Umdreh. Min: " ; Umdrehungenprominute
   Wait 3
Loop

End




'Pro Impuls (Markierung auf Scheibe) ein Aufruf
Irq0:
 Incr Zaehlerirq0
Return


'Pro Sekunde ein Aufruf
Timer_irq:
  Timer1 = Timervorgabe
  Impulseprosekunde = Zaehlerirq0
  Zaehlerirq0 = 0
  Return

Autor: mr.chip (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit einem 16 MHz Quarz, was sonst? Gibts wie Sand am Meer.

Autor: Viktor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Danke für die Antwort :-)

Leider kenne ich mich mit quarzen nicht aus.
ich würde diese gerne bei Conrad bestellen und weis nicht genau auf was 
ich achten muss.Könnt ihr mir vieleicht einen Tip oder besser einen Link 
posten.


Lg

Manfred

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde mal nach Quarz suchen und dann den aussuchen der dir am besten 
gefällt.

Autor: Viktor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich habe schnell mal bei Conrad geschaut und folgendes gefunden.

Einen Quarz mit genau 16 Mhz habe ich nicht gefunden allerdigs einen mit 
16,384

http://www.conrad.de/goto.php?artikel=155315


Ich habe einen gefunden der ein genau 16 Mz sein könnte allerdings sind 
die Angaben etwas komisch.
Dort steht 16.000 Mhz.
Ich könnte mir gut orstellen das dies 16 000 Hz bedeutet bzw 16 Mhz 
oder.

http://www.conrad.de/goto.php?artikel=155299

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und? 16.0000000000000000000000000000000000 MHz ist doch richtig. Ist 
halt englische Schreibweise.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Dort steht 16.000 Mhz.

Es ist in der Technik und in der EDV/Elektronik im Speziellen, üblich, 
anstelle eines Dezimalkommas einen Dezimalpunkt zu machen. So wie es die 
Amerikaner schon immer gemacht haben.

16.000 bedeutet also nicht sechzehntausend, sondern sechzehn komma null

Autor: Viktor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Danke für die Antworten , ging ja bitzschnell !!!


Also müssten die doch ok sein um meinen Atmega32 mit 16 Mhz laufen zu 
lassen

Autor: kollektorstrom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
JA.

Autor: Manfred_Uckl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mein m32 ist noch nie mit 16Mhz gelaufen. habe hier verschiedenste 
16Mhz-Quarze, die laufen auch mit anderen µC-Familien, aber nicht am 
M32.
Fusebits usw. richtig eingestellt, bei 8Mhz schwingt er an und alles 
läuft, bei 16Mhz nix.
Ich vermute mal, dass man da spezielle Grundtonquarze braucht!
Oder halt einen eigenen Oszillator aufbauen für den Takt.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versuchs mal mit dem Fuse CKOPT. Das brauchst du bei den "hohen" 
Frequenzen.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>mein m32 ist noch nie mit 16Mhz gelaufen. habe hier verschiedenste
>16Mhz-Quarze, die laufen auch mit anderen µC-Familien, aber nicht am
>M32.

Meine m32 laufen mit 16MHz. Irgendein Quarz von Angelika.
Kondensatoren am Quarz so 15-22pF.

>Fusebits usw. richtig eingestellt, bei 8Mhz schwingt er an und alles
>läuft, bei 16Mhz nix.

CKOPT Fuse eingeschaltet?

>Ich vermute mal, dass man da spezielle Grundtonquarze braucht!

Quark.

>Oder halt einen eigenen Oszillator aufbauen für den Takt.

So gehts auch.

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist der Aufbau sauber?
- Flussmittelreste
- hochohmige Masseschlüsse
- Leiterbahnführung (zu lange Wege, Kapazitäten)
- saubere Lötstellen

Ich habe einen m32 (16MHz) spasseshalber mal mit 33 MHz gespeist, läuft 
auch noch prima.

Ach ja, für den HC49U - 16MHz - Quarz von Reichelt nehme ich 33pF. Damit 
stimmt er eher als mit kleineren Kapazitäten (wichtig für Timer oder 
Uhren).
Für 'nen Frequenzzähler muss er sowieso abgeglichen werden, oder 
Quarzoszillator benutzen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.