www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATmega8515 PLCC44 mit Pollin Eval. Board flashen?!


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Peter Sieg (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi.

Ich muß einen ATmega8515 im PLCC44 flashen. Später wird dieser in einer 
anderen Schaltung mit einem Quarzoszillator betrieben.

Mein AVR Programmer ist das Pollin AVR Eval. Board. Damit habe ich schon 
viele
ATmega32 etc. mit Ponyprog erfolgreich programmiert..

Nun, das Pollin Board hat keine passenden Adapter für ATmega8515 und 
keine PLCC44 Fassung.

Ich dachte mir daher, einen Adapter von ATmega32 DIL-40 auf 8515 PLCC44 
zu
bauen.. dazu müßte ich doch MOSI,MISO,SCK,RESET und +5V und GND einfach
vom DIL-40 auf die entsprechenden PIN's einer PLCC44 Fassung verbinden..
oder..?

Siehe Bildanhang. Der Oszillator wird doch auch nur zum wiederholten
flashen benötigt, da ja im Auslieferungzustand interner Takt eingestellt
sein sollte..

Ist das korrekt?
Ein Kollege hat das wohl ebenfalls aufgebaut und bei ihm hat das so 
nicht
funktioniert..?

Danke, Peter

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Pins zum Programmieren sollten nicht durch Pull-ups oder schon 
irgenwie mit was anderem verbunden sein. Das verhindert irgendwie 
Komunikation und man kann nicht Flashen.

Evtl. die Beinchen abheben und mit Grappern verbinden.

Autor: Peter Sieg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beinchen anheben..???

Evtl. habe ich mich nicht verständlich genug ausgedrückt...
Beim Pollin Bord ist eine DIL-40 Fassung drauf. Darin lassen sich
ATmega16/32/644 flashen (da PIN Kompatibel - zumindestens die zum 
flashen..)

(Ein ATmega8515 DIL-40 ließe sich dort nicht flashen, weil ja andere 
PIN-Belegung..)

Aufgabe:
Ich muß einen Atmega8515 im PLCC44 Gehäuse flashen.

Dazu wollte ich die 6 Leitungen von der DIL-40 Fassung (KEIN Atmega 
drin!!)(MOSI,MISO,SCK,RESET,GND,+5V) ZU einer PCLL44 Fassung verbinden..

Siehe Bild.. im ersten Posting.

Also quasi einen DIL-40 ATmega16/32/644 auf PLCC44 für ATmega8515 
Adapter..

Peter

Autor: Norgan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich muß einen ATmega8515 im PLCC44 flashen. Später wird dieser in einer
> anderen Schaltung mit einem Quarzoszillator betrieben.

Ist doch Scheiße. Warum nicht den ATmega8515 im fertigen Board 
ISProgrammieren, statt das Gefummel mit "rein in PLCC-Fassung", 
"programmieren", "raus aus PLCC-Fassung", "rein ins Board"?

Wenn das eine Serie werden soll, dann sollte auch Geld für einen 
vernünftigen Programmer statt dem Pollin-Spielzeug mit dem !@#$%^& 
PonyProg da sein.

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

sollte so kein Problem sein. Investiere noch in je 100n an den 
µC-Anschlüssen GND/VCC an der PLCC-Fassung und am Quarzoszillator.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Peter Sieg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Michael: Danke!
@Norgan: Serie..? wo stand das? An der Zielplatine mußte lange von Hand 
geroutet werden, damit das bei der gringen Größe noch als 2-lagige 
Platine zu machen war.. da sind 2 x 8515, Oszi, TDA, SID, 74139 und 
28-pol Fassung, 3 Widerstände, 3 Kondensatoren auf 48x61mm... und wie du 
jetzt gesehen hast, kann man auch vernünftig antworten ... (Wink 
verstanden?)..

Peter

Autor: Skua (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die xtal würde ich auch verbinden.

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Skua wrote:
> Die xtal würde ich auch verbinden.

wenn er, wie oben gezeichnet, einen Quarzoszillator dran hat, dann ist 
es schon ok so.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Peter Sieg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So.. habe den Adapter aufgebaut und klappt wunderbar..

Danke, Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.